Khloe Kapri Omg Bratty Hat Meinen Schüler Gefickt Devilsfilm

0 Aufrufe
0%


Ich bin 34 Jahre alt, ich bin seit 8 Jahren verheiratet, ich bin Mutter von 4 Jahren. Mein Mann wurde einmal eingeladen, einer wichtigen Gemeinschaft kommerzieller Fotografen beizutreten. An diesem Abend, eine Woche später, bat er mich, mich von meiner besten Seite zu zeigen. Nun, für einen 34-Jährigen sehe ich attraktiv aus. Ich bin 5ft 7″, 36C 30 38 und wunderschön. Sie bat mich, mich für diesen Anlass zu kleiden. Also bat ich meinen Freund Aruna um eine Empfehlung. Raj erwähnte seine Schneider. Er sagte, der Laden sei bei Frauen *beliebt* und empfahl mir dringend, es auszuprobieren, es endete mit einem ‚zwinkern‘ und das hat mich etwas überrascht, aber bis dahin habe ich es nicht ernst genommen.
Bis dahin habe ich meine Blusen selbst genäht, mit den Informationen, die mir von meiner Mutter weitergegeben wurden. Ich beschloss, diesen Ort auszuprobieren. An einem heißen und schwülen Juninachmittag, nachdem ich einen Sari und eine passende Bluse gekauft hatte, gelang es mir, den Schneider zu finden. Ich schwitzte, als ich zum Schneider kam, daher fühlte ich mich beim Betreten durch die kühle Luft der Klimaanlage sehr wohl. Ich wurde von einem 14-15 Jahre alten Jungen begrüßt. „Hallo Ma’am..Bitte setzen Sie sich, Onkel ist drinnen beschäftigt – er wird gleich zurück sein“. Ich lächelte sie an und setzte mich in den bequemen Ledersessel und entspannte mich und blätterte in einer der vielen Frauenzeitschriften, besonders in der über Damenmode. Ich dachte mir: „Sehr rücksichtsvoll gegenüber dem Besitzer“ – mein Gedankengang wurde durch ein „Guten Tag, Madam“ unterbrochen. Ich blickte auf und sah einen gut gekleideten Herrn mit einem freundlichen Lächeln. Ich nickte und stand auf. „Ich bin Raj. Was können wir für Sie tun?“ sagte. Ich sagte zu ihr: „Ich muss eine moderne Bluse nähen. Ich muss sie zu einem besonderen Anlass tragen.“ Er sah mich von Kopf bis Fuß voller Bewunderung an und sagte: „Wir können dich von dem Engel, der du jetzt bist, in eine Göttin verwandeln!“ sagte. Ich habe über den Kommentar gelacht. »Ich habe Sie hier noch nie gesehen, Ma’am …«, sagte er. „Mein Freund Aruna hat mich hierher geleitet“, sagte ich, „Oh Aruna Lady, eine unserer besonderen Kunden. Uns auf Sie. ‚. und er zwinkerte mir bedeutungsvoll zu.
„Okay, welchen Stil soll die Bluse haben?“. Ich starrte ihn verständnislos an. Er nickte beruhigend und ging zurück zu seinem Schreibtisch.
Ein Buch mit verschiedenen Blusenmodellen und er sagte mir, ich solle mir Zeit nehmen.? Ich werde in der Nähe sein. Rufen Sie mich an, wenn Sie Ihre Wahl getroffen haben und weggegangen sind. Ich blätterte die Seiten des Buches um, offensichtlich überwältigt von der Anzahl der verfügbaren Sorten. Nach einer Weile löste er mein Problem, meldete sich bei mir und sagte: „Vielleicht kann ich helfen“. Ich brauchte wirklich Hilfe. Deshalb schüttelte ich den Kopf. Er nahm mir das Buch aus der Hand, blätterte durch einige Seiten, blieb bei einer stehen und zeigte mir ein Modell mit offenem Rücken, das mit Schnürsenkeln verschnürt war. „Bis heute ist sie das beste Model der Stadt, wenn Sie bereit sind, dieses Modell zu tragen, wird es Ihre Schönheit betonen.“ Es hörte abrupt auf. „Ich glaube, Sie sind verheiratet, Ma’am. Ich hoffe, Ihrem Mann geht es gut“, sagte sie und beendete ihren Satz besorgt. Immer noch fasziniert von dem Model, antwortete ich abwesend: „Die Idee meines Mannes ist, dass ich bei einem seiner besonderen Anlässe mein Bestes geben muss. Das war ihm Ermutigung genug und er sagte: ‚Überlass uns die Sorgen, wie ich schon sagte, wir werden dich ändern.‘ Er nahm die neue Blusentasche von mir, ohne mich zu fragen, und fing an, das Blusenstück zu untersuchen, und für ein paar Sekunden begann er mit meinen Brüsten und sagte: „Das steht Ihnen sehr gut, Ma’am.. bitte kommen Sie herein. Wir nehmen die Maße.
Ich stand auf und in dieser Sekunde wurde mir klar, dass er durch den Pallu auf meinen Bauch schaute. Trotz meiner Schüchternheit und all dem
Normalerweise trage ich meinen Sari mit tiefen Hüften. er muss also eine gute „Vorschau“ gehabt haben und stellte sich wahrscheinlich nur vor, was gleich kommen würde. Er stand schnell auf und führte mich in sein „Backoffice“. Im Hintergrund lief sanfte klassische Musik und die Atmosphäre war schön. Als ich hereinkam, sagte ich, dass ich im Draußen-Blusennähen völlig unerfahren sei und das bisher alleine gemacht habe. ‚OOO sehr gut. Entspannen Sie sich, Madam. Sie sind am richtigen Ort, sagte er. Er rief seinen Cousin, den kleinen Jungen, um Hilfe, und er nahm das Maßband und kam zu mir herüber. Ich war zuerst überrascht und fragte ihn ganz unschuldig, ? Arbeiten bei Ihnen nicht Frauen, die Maß nehmen?‘ Dann lachte er und sagte: „Nein, wir sind zu zweit, aber leider sind sie im Moment nicht da“, und fuhr mit der gleichen zuckersüßen Stimme fort, „aber keine Sorge, Ma’am. Das ist heutzutage absolut normal. Männer messen überall.“ . Ich kam mir etwas albern vor, weil ich diese Frage gestellt hatte, und ich nickte schnell und versuchte zu lächeln.
„Okay, sollen wir anfangen?“ . Also näherte er sich mir und wickelte das Band um meinen Hals und fixierte es und nahm eine Halsmessung und murmelte einige Zahlen, die Ganesh (sein Cousin) in sein Notizbuch geschrieben hatte. Dann sagte er: „Ma’am, wir werden Ihren Pallu jetzt ein wenig senken…“ und ohne auf meine Erlaubnis zu warten, nahm er sanft den Pallum von meiner Schulter und ließ ihn auf den Boden fallen!! – Er sieht mich immer noch an. Ich war teilweise geschockt und für ein paar Sekunden fast wie gelähmt. Meine ersten Gedanken waren, verdammt, warum habe ich den Pallu nicht so repariert, wie ich es normalerweise tue? . Ich erholte mich und versuchte, mein Pallum zu erreichen, und wollte mich gerade bücken. Er legte sehr sanft seine Hände auf meine Schulter und sagte: „Entspannen Sie sich, Ma’am. Bitte, wie können wir messen, ohne Ihren Pallu zu senken?“. Er lächelte mich voller Zuversicht an, und ich war von seiner gründlichen Professionalität überwältigt. Ich dachte: „Es macht doch seinen Job“, und ich stimmte zu. (vielleicht war das ein Fehler). Ich bemerkte, dass Ganeshs Augen fast heraussprangen, als er auf meine Brüste und meinen freigelegten Bauch starrte. Ich wurde gut rot und veränderte mich ein wenig. Raj bemerkte mein Unbehagen und schickte Ganesh, um etwas Wasser zu holen. Ich habe mich etwas entspannt.
Raj stand vor mir, ‚Ma’am, bitte heben Sie Ihre Hände über Ihren Kopf.‘ . Ich habe es so gemacht. Er näherte sich mir, legte Klebeband um mich, um die Basis zu messen. Er brachte das Band vor mich, umkreiste es, um die Basis meiner Brüste zu bedecken, und zog es nun fester. In diesem Moment kam Ganesh mit seinem Wasserkrug zurück und nahm seinen Block, um die Messung vorzunehmen. Raj sagte „36“ und Ganesh schrieb es. Ganesh … lass mich dir das zeigen … seine Finger rieben gleichgültig unter meinen Brüsten, als er das sagte. Ich fing an, ein wenig besorgt und ein wenig aufgeregt zu werden. Ganesh kam näher und starrte eine Weile intensiv auf meine Brüste, anstatt auf Klebeband und Position. Raj fuhr fort: „So misst man den Boden, aber die Dame trägt ihre Bluse zu locker für das Modell mit offenem Rücken, also müssen wir die Maße etwas enger ziehen.“ Und damit legte sie einen Finger auf jeden Büste und hob es ein wenig an und drückte das Band so tief, dass sie es hineinstecken konnte. „Hast du den Unterschied gesehen? 35,5 jetzt?!‘ . Ganesh schien am besten zu lernen und schüttelte wütend den Kopf. Ganesh fragte: „Onkel … wie hast du es gefunden? Es ist so locker? Raj sagte: „Schau jetzt“ und damit legte er seine Finger unter das Material der Bluse … seine kalten Finger streichelten meine Haut … und es machte Ich zittere ein wenig.Um zu zeigen, wie locker meine Bluse war, berührten seine Finger den Ansatz meiner linken Brust!Ich wünschte, ich hätte ihn diese kleine Demo nicht machen lassen.
Obwohl ich meine Brüste peinlicherweise 2 Fremden zeigte, wurde ich ein wenig erregt. Meine braunen Nippel unter der Bluse verrieten mich schon. Unter dem Vorwand, die Bänder zu verschieben und neu zu positionieren, kann ich spüren, wie Rajs Finger beim Nähen sanft und geschickt über die Unterseite meiner Brust streichen – wirklich sehr professionell. Ganesh sagte: „Onkel, kann ich bitte die nächste Messung vornehmen?“ Sie fragte. Raj nickte, ohne mich anzusehen. Er nahm das Klebeband ab und reichte es Ganesh und sagte: „Gehen Sie jetzt hinter die Chithra-Madame und markieren Sie die Mitte ihres Rückens, richten Sie das Klebeband in der Mitte ihrer Bluse vorne aus (sie vermied es professionell, das Wort Brüste oder so etwas zu verwenden Äquivalent!!), um die Körbchengröße zu messen. Ganesh nahm mit dem triumphierenden Blick eines Jungen, der gerade einen Schokoriegel gewonnen hatte, das Maßband und kam auf mich zu. Er kreiste hinter mir, als Raj zur Seite trat und ihn aufmerksam beobachtete. Ganeshs Hände waren immer noch kalt vom Halten des Krugs mit kaltem Wasser. Ich konnte fühlen, wie die Kälte meiner Bluse mein Rückgrat erreichte, als ihre Finger sie auf meinen Rücken legten, um das Klebeband anzubringen. Ich zitterte ein wenig. Er legte das Klebeband vorsichtig um mich herum und legte es in die Mitte. Sie war mit ihrem bisherigen Fortschritt zufrieden und ließ das Band sanft auf und ab über meine jetzt erigierten Brustwarzen gleiten. Ich sah zu, wie er das mit erhobenen Händen mit mir machte. Irgendwann näherte er sich meiner Achselhöhle, um das Klebeband zu überprüfen, und schnupperte an dem gemischten Aroma meines Schweißes und Parfüms und so deutlich, dass es mich störte. Jetzt forderte Raj ihn auf, das Band festzuziehen, da die Positionierung korrekt sei. Er drückte obszön meine Brüste und er fuhr mit seinen Fingern über das Klebeband, über meine spitze rechte Brustwarze und studierte es genau. Ich hatte das Gefühl, ich würde vor Scham sterben, denn nicht zuletzt wegen all dem wurden meine Nippel von Minute zu Minute härter, und beide Männer konnten es durch meine durchscheinende Bluse aus nächster Nähe deutlich sehen. Ich konnte nur meine Augen fest schließen, was ich auch tat. Schwach.. ‚Kannst du es bald beenden?‘ Ich sagte. Raj antwortete mit seiner charakteristischen Kaltblütigkeit. „Entspannen Sie sich, Ma’am, wir machen eine Pucca für Sie und wir werden einen exzellenten Job machen..“ Er übernahm die Aufgabe von Ganesh und fuhr fort, die tatsächlichen Maße zu nehmen ‚wie für die Bandlesung‘. – Ich vertraue meinen eigenen Augen, ich vertraue keinem anderen!‘ – eine weitere Demonstration von Professionalität, damit ich mich *besser* fühle (stattdessen schafft er es, mich unten *nass* zu machen!) Natürlich hat er auch nicht vergessen, meine Nippel zu streicheln – zuerst sanft und dann mit etwas Druck.
Er nahm das Band ab und teilte Ganesh die Messung mit. ‚Ich habe eine Idee Ma’am, Ganesh bringt das Modellstück aus dem Laden zurück‘. damit schickte er Ganesh. Die Dame sagte, Sie sollten eines dieser Modelle ausprobieren, um seine Form und Größe zu bestätigen. Nachdem ich Ihre Größen gemessen hatte, erinnerte ich mich, dass ich etwas in der gleichen Größe hatte. Ist Ganesh mit der Bluse gekommen? Ma’am, versuchen Sie es bitte..‘ Ich hielt es für fair, diese Dinge auszuprobieren, um mir ein erstes Bild zu machen, bevor ich mich für das Modell entscheide. „Ma’am, das ist unser Proberaum“, er zeigte mir ein kleines Zimmer. Ringsum waren nur Spiegel und sonst nichts. Als er sah, dass ich in den Spiegel schaute, lächelte er und sagte: „Für Ihr Sehvergnügen“. und sie drehte sich um, um zu gehen, und erwähnte geistesabwesend zu mir: „Oh Ma’am, bitte versuchen Sie es ohne Ihren BH, um das richtige Bild zu machen, und seien Sie bitte vorsichtig. Der Boden ist noch nass. Ganesh hat ihn gereinigt“. Sie hat mit Raj Schluss gemacht.
Das erste, was ich tat, als ich das Zimmer abschloss, war, dass ich meinen Mantel von meiner Schulter nahm, aber merkte, dass ich ihn nicht auf den Boden fallen lassen konnte, also hob ich ihn auf und steckte ihn um meine Hüfte und knöpfte weiter meine Bluse auf. Ich schaffte es, meine Bluse vollständig auszuziehen, und erst dann wurde mir klar, dass es in diesem Raum keinen Platz zum Aufhängen gab. Zuerst war ich überrascht, dann wurde ich wütend. Ich öffnete die Tür, um meinen Kopf herauszustrecken. Ich konnte niemanden finden. Ich habe mich gefragt, was ich tun soll. Ein paar Sekunden später kam Ganesh auf mich zu und war amüsiert, als er meinen Kopf aus der Umkleidekabine auf mich zukommen sah. „Gibt es ein Problem, Ma’am?“ Er hat gefragt. Ich erzählte ihm von dem Mangel an Kleiderbügeln und er sagte, an diesem Morgen habe der Zimmermann den Kleiderbügel mitgenommen, um ihn zu reparieren, und er lächelte mich an. „Ich kann die Bluse nehmen und in den Schrank nebenan hängen, wenn du willst“, bot sie an. Ich dachte ein bisschen nach. „Keine Sorge, Ma’am… nur nebenbei“, sagte er und streckte seine Hand aus. Ich seufzte und reichte ihm meine Bluse. Er nahm es und es war immer noch da. Ich sah ihn mit fragenden Augen an. »Und Ihr BH … Ma’am«, sagte er. Jetzt habe ich darüber nachgedacht … Ich wollte meinen BH nur sehr ungern weggeben, und gleichzeitig gab es keinen Ort, an dem ich ihn verstecken konnte, ohne ihn zu beschädigen, nass oder schmutzig zu machen. Wieder einmal sagte er: „Okay Ma’am und lächelte breit“. Ich sagte ihm, er solle warten und die Tür schließen, und ich öffnete den Haken auf der Rückseite und nahm ihn heraus, öffnete die Tür, bedeckte mich mit dem Pallu und schaute hinaus, um zu sehen, dass er direkt neben der Tür stand. „Da… ich gab ihr den BH und als sie ihn mir abnahm, bemerkte ich, dass sie im Spiegel von mir wegschaute. Er lächelte (vielleicht dachte er an sein Glück) und sah eine Seitenansicht meiner nackten Brust, die sich in einem der Spiegel hinter mir widerspiegelte. Ich schloss schnell die Tür.
Ich senkte mein Pallum, wickelte es wieder ein und steckte es in meine Hüfte. Ich fing an, dieses Blusenmuster auszuprobieren und stellte in diesem Moment fest, dass ich definitiv ein zweites Paar Hände brauchen würde, um all diese Knoten auf meinem Rücken zu befestigen. Ich schaffte es, beide Schultern der Bluse zu tragen und überlegte, was ich mit dem Rücken machen sollte. Gleichzeitig klingelte es an der Tür und Raj fragte von draußen, ob alles in Ordnung sei. Ich sagte, ich habe ein Problem und öffnete die Tür, um meinen Kopf herauszustrecken. „Ich weiß nicht, wie ich das zusammenbinden soll… …und lassen Sie uns den Satz überspringen. Er nickte verständnisvoll und schob die Tür weiter auf, sagte: „Hier… lassen Sie mich Ihnen helfen.“ Das ist ein typisches Problem für Er sagte mir, ich solle mich umdrehen, und er sah wahrscheinlich in seine Arbeit vertieft aus, als er versuchte, die Knoten auf meinem nackten Rücken zu lösen. Seine Hände waren überall auf meinem nackten Rücken, als er versuchte, sie in Zickzackknoten zu binden. Er versuchte, die letzten beiden Stränge zusammenzufügen, und es war so eng, dass es Vince ein bisschen weh tat. ‚Tut mir leid, Ma’am.‘ „Es ist zu eng.“ Es ist meine Schuld“, sagte sie und löste die Knoten, „ Ich bringe gleich die nächste Größe.“ , aber dafür brauche ich den jetzigen Körper, da sie fast gleich sind‘ und damit drehte sie mein Gesicht ruckartig zu ihr und mit einer überraschend schnellen Bewegung zog sie das enge Paket von meiner Schulter und kam mit ihrem starken Ruck zu meinen Hosenträgern „Sie hat mir langsam die Seidenbluse ausgezogen und mich betäubt. Er machte keinen Versuch, meine nackten Brüste anzusehen, als ich schrie, und bedeckte sie. Er stand einfach da. Er verließ den Raum, ohne ein Wort zu sagen. Ich war verwirrt darüber und dachte, dass er ein wahrer Gentleman sein muss und dass dies Teil seiner täglichen Arbeit sein sollte.
Ein paar Sekunden später kam sie mit einer anderen Bluse in der Hand zurück, klopfte an die Tür und trat ein. Als er mich mit meinen Händen auf meinen nackten Brüsten stehen sah, lächelte er mich an, legte mir das Choli auf die Schulter und ging nach draußen. Inzwischen war ich in einem inneren Aufruhr der Gefühle und meine Sinne brannten vor Verlegenheit. Ich legte es mir auf die Schultern und rief ihn kleinlaut an. Mir ist gerade aufgefallen, dass es ärmellos ist. Er trat ohne jede Formalität und mit einem breiten Lächeln ein, ging direkt hinter mir her und band pflichtbewusst die Knoten. Es passte perfekt zu mir und sagte mir, ich solle mich von allen Seiten im Spiegel betrachten. Knoten klebten an meinem Fleisch und kleine Hautfalten bildeten sich auf beiden Seiten jedes Knotens. Insgesamt 4 davon in Zick-Zack-Anordnung. Sie stellte sich hinter ihn und bewunderte seine nützliche Arbeit. Sie sagte mir, ich solle den Pallu an mir tragen. Inzwischen hatte ich alles vergessen und eine neue Welle der Verlegenheit überkam mich, also nahm ich den Pallu und legte ihn über den Sari. Er hat es ein bisschen repariert. „Sie sehen sehr nett und sexy aus, Ma’am, Sie müssen vielleicht Ihre Hüften etwas mehr zeigen, um attraktiver auszusehen“, sagte sie. „Eine Sekunde bitte“ und sie fing an, meine Saree-Rüschen etwas weiter nach unten zu ziehen, als sie direkt unter meinem Nabel waren, „Die Rüschen sollten mindestens einen Zoll unter dem Nabel beginnen … und eine Flotte von Herren hebt ihre Augenbrauen und Frauen sind es brennt vor Neid..‘ (Wie ich schon sagte, dieser Typ weiß, wie man spricht. . !).
Jetzt trat er zwei Schritte zurück und sah mich eine Weile an.. „Etwas fehlt, Ma’am, ein bisschen zu viel“ (lächelte) . . . „Du musst deine Sitze wirklich glatt rasieren“. Ich war etwas verwirrt und hob meine Hand und zeigte sie ihm.. „Ist es nicht gut genug?“ Er kam näher und fuhr mit einem breiten Lächeln auf seinem Gesicht mit seiner Handfläche über meine rasierte Achselhöhle. Es ließ mich ein wenig und noch geiler kichern. Er schüttelte ablehnend den Kopf und sagte, dass er mit einem 2 Tage alten unrasierten Mann konkurrieren könne. Dieses Wort machte mich wütend. Ich ertappte mich dabei, wie ich sagte … „Aber ich habe mich heute Morgen doch rasiert …“ und folgte dem Satz. »Ich zeige Ihnen die echte Ausrüstung«, sagte er. und sie öffnete die Tür und kam blitzartig zurück: „Hier … schau dir diese Dame an. Ultramoderner Tri-Top-Rasierer für Frauen … und importierte Creme. Tatsächlich ist das ganze Set importiert und ultra glatt hält. Tag. Willst du es versuchen es??“. Er sah mich mit dem Angebot zu ernst an. Ich war fasziniert von dem Geräteset und mir war der Gedanke peinlich, mir beim Schneider die Achseln zu rasieren. Raj spürte meine Unentschlossenheit und trat mich. „Bitte drehen Sie die Dame um.“, beharrte er, bevor ich antworten konnte. Dann löste er schnell die Knoten. „Was machst du?“ fragte ich… verwirrt. Er sah überrascht aus… „Ich mache Sie fertig, Ma’am“ und lächelte, und als er sagte, dass er mir die Bluse ausgezogen hatte, war ich ehrfürchtig. Er nahm die Bluse aus meinen Händen, als ich mich mit dem Pallu bedeckte, mit dem Gefühl, dass ich ihn noch nie zuvor angesehen hatte. Sie sagte, sie würde etwas Wasser bringen und verließ das Zimmer in der Bluse. Auf dem Rückweg mit dem Wasser fehlte vermutlich ihre Bluse, und diesmal machte sie sich nicht die Mühe zu klopfen. Ich inspizierte meine Achselhöhle mit meiner Hand und war überrascht. Er lächelte mich an und näherte sich und ergriff sanft meine rechte Hand und hob sie über mich. Sein Gesicht war sehr nah an meinen Achselhöhlen und meinen pallubedeckten Brüsten. Bitte halten Sie es dort.. Sie fing an, etwas Wasser zu reiben und den Bereich geschickt zu befeuchten. Langsam und gleichmäßig aufgetragen
Creme auf meiner Achselgegend. Es war ein weiches und anderes Gefühl. Oft berührten seine Hände die Seiten meiner nackten Brüste. Er fing an, meine rechte Achselhöhle zu rasieren und es dauerte nicht lange, da er sich nur am Morgen rasiert hatte. aber hin und wieder ruhte seine Handfläche vollständig auf meinen Brüsten, und die Basis seiner Handfläche drückte gegen meine rechte Brustwarze, die jetzt zu 100 % spitz war. Er war mit meiner rechten Achselhöhle fertig, er wischte sie ab und sagte mir, ich solle sie fühlen. Ich konnte es gleichzeitig mit meiner linken Hand fühlen, und er rieb versehentlich an meinem Rücken, und ich konnte nicht nur fühlen, wie schön und glatt seine Achselhöhle war, sondern auch, wie hart seine Erektion war. seine ausgebeulte geheime Hose. Ich war etwas erleichtert zu denken, dass er auch ein Mensch war, und ich unterdrückte ein kleines Lächeln. Er sagte mir, ich solle meine andere Hand heben und tat dasselbe, nahm sich Zeit und nutzte die Gelegenheit, um damit über meine mit Pallu bedeckte nackte Brust zu streichen.
Er wollte gerade seine Rasur beenden und hob gerade sein Werkzeug auf, als er zufällig meinen Bauchnabel bemerkte. Sie näherte sich ihm und beugte sich hinunter, und plötzlich zog sie auf ihren Knien das Pallum beiseite und musterte ihn eingehend. „Was ist das Problem?“ Ich fragte: „Ich sehe eine Haarsträhne an Ihrem Nabel herunterlaufen“, sagte er. Er fing an zuzusehen… „Schau her.“ Ich bückte mich und nickte, um zu sehen, was er meinte. „Wir werden diesen Bereich auch entfernen, um ihn weicher und attraktiver zu machen, bitte kommen Sie mit.“ „Nein, bitte, das wird nicht nötig sein“, sagte ich..“ Er sah mich an..“ Machen wir Elfenbeinhaut aus Samt, Ma’am“, „Ihr Mann wird sehr stolz auf Sie sein. Bitte sag nicht nein. .. komm mit mir“ und damit nahm er meine Hand und zerrte mich aus dem Raum mit den oberkörperfreien Spiegeln, Pallum bedeckte nur teilweise meine Brüste und Ganeshs typisch weitäugige Augen verwandelten sich nun in Kugeln, die fast so groß waren wie ich. Die Melonen starren sie an, wenn sie vorbeigehen.. Um meine Demut zu wahren.Ich tat mein Bestes (wenn es bis jetzt geblieben ist).Er führte mich in das Nebenzimmer, wo ein billiges Kinderbett stand, und sagte mir, ich solle mich hinlegen sehr widerwillig und versuchte, einen Schritt zurückzutreten, da mir die Einrichtung nicht gefiel. Die Tür war offen und Ganesh konnte von seinem Stuhl aus genau sehen, was hier passieren würde. Er sagte halbtonig, bevor er sich auf die Pritsche setzte. „Die Tür..“ sagte ich Raj.. „Keine Sorge, Ma’am, niemand wird kommen“, sagte er und drückte meine Schulter, damit ich mich hinlegte. Der Tisch kam mir eher wie ein Untersuchungstisch vor Mit dem Kopf zur Seite konnte ich deutlich sehen, dass Raj ganz nah an meinem Gesicht war, er legte mich auf meinen Rücken und zog mein Pallum zur Seite und öffnete meinen Bauch vollständig. Es rieb an der exponierten Stelle in der
„Okay, fangen wir an, Ma’am. Oh, dieses Wasser ist schon schmutziger Ganesh!
der andere drückte ein wenig auf meinen Bauch, um eine Lücke zu schaffen … und schnüffelte … zog meine Sari-Rüschen wie ein Bündel vollständig von meiner Hüfte und
Petticoat. Ich schrie laut auf vor Schock und Aufregung. „Was machst du da!!!!!?? Warum hast du meinen Saree ausgezogen? Warum suchst du nach Ganesh?“ ich bin verwirrt
Ich wusste nicht, wonach ich fragen sollte … weil so viele Dinge gleichzeitig passierten. Im nächsten Beispiel konnte ich Ganesh mit dem Wasserkrug neben mir sehen.
auf meinen wohlgeformten Brüsten neben dem Pallu, der durch die Kraft, mit der der Saree gezogen wird, deutlich von seiner Position entfernt ist.
„Ich wurde vor Scham lebendig aufgefressen und konnte nicht viel tun, während zwei Fremde sich an meinen nackten Brüsten labten und so genau hinsahen.
Schnell bedeckte ich meine Brüste noch einmal mit dem Pallu, während Rajs glatte Hände locker meinen Petticoat lösten. Ich vermisste es für einen Moment, bis seine andere Hand, die vorher auf meinen Bauch drückte, anfing, meinen Petticoat über meine Hüften zu schieben.. Ich schloss fest meine Augen und rief „STOPP BITTE“. Es war zu spät und Raj hatte ihn mitgebracht. Etwas zu niedrig und für einen kurzen Moment meine Privatsphäre preisgebend. „Tut mir leid, Ma’am, ich wusste nicht, dass Sie nichts drin tragen“ … und sie zog den Petticoat gerade weit genug, um den Bereich zu bedecken.
Er fing an, Wasser auf den Bereich unterhalb meines Nabels zu spritzen, und es war ein wenig kalt. Ich zitterte ein wenig und meine Augen waren immer noch fest vor Verlegenheit geschlossen. Ich konnte Ganeshs Anwesenheit so nah an meinen Brüsten spüren, Raj trug die Creme jetzt sanft auf die Haut unterhalb meines Nabels auf und die Bürste reichte gefährlich nahe an meine Muschi. Ich bin zutiefst erschüttert von dem, was bisher passiert ist, und ich bin fast an einem Höhepunkt mit dem, was bisher passiert ist. Mein Körper zuckte vor Aufregung, als Raj anfing, diesen Bereich zwischen meinem Petticoat und meinem Nabel zu rasieren. Vor Scham und Aufregung schließe ich meine Augen fest mit meinen Händen. Rajs Hand lag auf meinem Nabel, um sein Gleichgewicht zu halten, während ich mich mit der anderen rasierte. Er nutzte die Gelegenheit, um seinen Finger tief genug in meinen tiefen Bauch zu stecken und ihn leicht zu kitzeln, ihn hin und her zu schaukeln. Bald beendete sie ihre Arbeit dort und wischte sie mit einem sauberen Tuch ab und fuhr mit der Hand darüber und murmelte: „Fühlt sich gut an“ und begann, eine Linie meinen Bauch entlang zu ziehen, bis sie meinen Unterrock erreichte. „Madame, dein Bauch. Der Busch hier oben (er stocherte zur Betonung und schüttelte mich) ist sehr, sehr sauber.. aber mir ist gerade aufgefallen, dass du unter dieser Stelle ein Busch bist..“, „Wir werden mit unserem Rasenmähen beginnen“ .. damit Sie packte den losen Petticoat um meine Taille und zog mich mit ihrem Sari herunter) und ihrer plötzlichen Kraft folgend, hob sie meine Hüften leicht an, um sich von meinem Petticoat zu verabschieden.Sie schaffte es, meinen Saree und meinen Petticoat in Sekundenschnelle vollständig von mir zu ziehen Ich fühlte, wie der letzte Stich durch meinen Oberschenkel ging, meine Knie erreichte und von mir abfiel.
„Ganesh…leg Madames Sari und Petticoat zu den restlichen Klamotten“, ich öffne leicht meine Augen und sehe Ganesh grinsen und aus dem Raum verschwinden, als er meine Klamotten aus dem Raum nimmt und Raj sorgfältig meinen Schrittbereich inspiziert. „Ma’am, Sie haben eine sehr schöne Natur“. Ich hielt meinen Oberschenkel so nah und fest, wie ich konnte, und lag da, bewusst, am helllichten Tag vor 2 Fremden völlig nackt zu sein. Meine Fotze war so nass, dass ich mich jetzt schämte, daran zu denken, was passieren würde, wenn sie berührt würde. „Ma’am, wir werden es 10 Mal schöner machen..Entspannen Sie sich…“ . Damit war er involviert und ich log mit meinen Händen, die meine bereits fest geschlossenen Augen bedeckten.
„Plötzlich hörte ich ein weiteres Paar Schritte … die sich meinem Gesicht näherten (muss Ganesh sein), Raj besprenkelte das Wasser und fing an, das Haar in diesem Bereich reichlich einzuseifen. Er fing an, die Oberseite und die Seiten des Lippenbereichs zu rasieren und den Bereich sorgfältig zu rasieren unten. „Hmm..schöne Dame aus rosafarbenem Fleisch.“ Er fing an, meine Klitoris direkt über meiner Lippe zu streicheln.. zuerst sanft und dann kräftig. Er knetete sie mit seinen Fingern und kniff sie. Es war zu viel für mich und ich hob meine Hüften und stöhnte laut. Ich wollte gerade kommen, aber mein Kopf. Ich fühlte, wie ein Paar Hände über mich griffen und meine nackten Brüste packten. Ich schnappte nach Luft, als ich ein Paar winziger Hände fand, die meine Brustwarzen drückten, und ich ließ mich mit einem lauten Schrei los und hob meine Hüften und meine Brust und Klitoris wurden gut behandelt, Rajs andere, während ich Cumming war, nutzte die Gelegenheit, um eine Linie entlang meiner Hinternritze zu ziehen. Es machte mich verrückt und es war endlos Ich fuhr etwa anderthalb Minuten mit Cumming fort, was mir wie eine lange Zeit vorkam, denke ich.
Rajs Hand war so nass, als mein Wasser floss, dass er auf mich zukam und meine Hände von meinen Augen wegzog. Ich lag noch immer. Bitte drehen Sie sich um, Ma’am. Ich nickte und drehte mich um. Ganesh grinste breit und stand neben mir. Er war auch sportlich und streifte jetzt lässig meine Wange über seine halbe Hose. Raj blieb in seiner Position und öffnete meine Hüften wieder weit und öffnete dann weiter mein Arschloch. „Ich werde auch diesen Bereich reinigen, gnädige Frau, und ich werde ihn haarlos machen“, und er begann, sein Rasiermesser mit großer Sorgfalt anzuwenden, um die Haare aus dem Bereich zu entfernen, und rief irgendwann Ganesh um Hilfe. Ich fragte mich, was das sein würde … und fand es bald heraus. Ganesh öffnete meine Pobacken und spreizte sie weit, während Raj die Lotion in das Loch rieb. Es war demütigend, aber auch sehr aufregend. Ich spürte, wie mein Körper für eine weitere Sitzung reagierte. Raj führte langsam seinen bereits nassen Finger in meine Pobacken ein, als ich „OOOPS“ schrie … Sein Finger fand die Stelle und glitt langsam hinein und Ganesh befreite meine Pobacken und kam nach vorne. Er versuchte, seine Hände einzuführen, um meine Brüste zu erreichen, fand es aber ein wenig schwierig, als ich mich für eine kleine Herausforderung entschied. Er dachte ein paar Sekunden nach und drückte seine 10 Finger gleichzeitig auf beide Seiten meiner Hüften und fing an, mich zu kitzeln.Gleichzeitig führte Raj seine andere Hand tief in meine Lippen ein und begann, seine Finger mit beiden IN und OUT zu bewegen Hände. mein Arsch und meine Muschi. Das gleichzeitige Kitzeln und Fingern war zu viel und ich verneigte mich vor Ganesh, griff nach meinen Brüsten und hielt sie fest, er streichelte die linke, während er sanft die rechte Brustwarze drückte, das ganze Setup war zu viel.
viel und Raj zog mich hoch, sodass ich auf meinen Knien ruhte und mein Hintern in der Luft war. Nachdem ich ein paar Minuten lang beharrlich meinen Arsch und meine Muschi gefingert und meine großen Melonen gestreichelt hatte, hatte ich einen weiteren Orgasmus und kam ihm ziemlich nahe. Minuten vor seiner Höhe hob Raj plötzlich seine Hände und nahm das Zeichen, .. Ganesh tat es auch.
Ich war verwirrt und außer Atem. Raj lächelte mich verwirrt am Tisch an. Er begann sich langsam auszuziehen. Er nickte Ganesh zu, verließ den Raum und schloss die Tür ab. Zu diesem Zeitpunkt war ich in einer solchen Situation, dass ich alles tun würde, um diesen Höhepunkt des Aufstiegs zu beenden. Es war sehr deprimierend. Als Raj seine Hose auszog, sah ich eine schöne dicke Hose auf der Rückseite seiner Boxershorts. Er schob langsam seine Boxershorts von seiner Hüfte und sein harter Schwanz kam heraus. Ich war wie hypnotisiert und starrte sie an. Er kam nah an mich heran und nahm meine Hand und ließ mich sie halten. Ich fuhr mit meinen Fingern über den Schaft und schob sie in ihre Eier. und er nahm seine Eier und drückte sie sanft. Ich brachte meine andere Hand zum Ende des Schafts und begann ganz sanft Kreise zu zeichnen. Innerhalb von Sekunden konnte ich spüren, wie meine Hand vor Sperma nass war. Er lächelte und senkte meinen Kopf. Mit meinen Händen auf seiner blassen Seite beugte ich mich hinunter, um ihn zu küssen, während ich seine harten Arschbacken hielt. Er überraschte mich mit einiger Wucht und drückte meinen Kopf gegen seinen Schwanz und brachte mich dazu, „seinen“ in meinen Mund zu nehmen. Ich fuhr mit der Zunge darüber. Immer noch in Trance. Ich fuhr mit meiner Zunge in und um die Spitze seines Schafts herum. Es war dick und hart wie ein Stein. Ich kam meinen körperlichen Bedürfnissen voll und ganz nach, jetzt packte er meine weichen Melonen und legte seine Hände auf meine Brustwarzen. Er fingerte sie sanft und drückte sie gegen meine Brüste, während ich langsam seinen Schwanz ein- und aussaugte. Ein paar Minuten später spürte er sein zunehmendes Gefühl und hielt mich an. Er nahm seinen Penis aus meinem Mund, ging in eine Ecke des Zimmers und kam langsam zurück, wobei er das Kondom öffnete. Es war seltsam erregend für mich zu sehen, wie ein ausgewachsener Mann mit nacktem und hartem Hintern auf mich zukam. (Ich habe meinen Mann noch nie so gesehen) Ich wartete mit einer seltsamen Vorfreude, die es vorher noch nie gegeben hatte.
Er sagte mir, ich solle mich bücken und auf allen Vieren auf dem Boden ruhen. „Lass uns was anderes machen Ma’am“ .. damit kniete er sich hinter mich und packte meinen Arsch an den Wangen und spannte meine Fotze von hinten im Doggystyle. Dies war eine weitere Überraschung für mich. Mein Mann hat mich nie im Doggystyle adoptiert. Er stieg so geschickt auf mich, dass ich das Gefühl hatte, ich wäre schon seit Jahren in dieser Position. Er packte meinen Hintern und fing an, mich sanft anzustupsen, und ich stützte mich mit meinen Händen auf dem Boden ab. Nach ein paar Schlägen fing er an, sich meinem Körper gewaltsam von hinten zu nähern und beide Seiten meiner schlaffen Brüste zu packen und zu drücken. Ich begann laut zu stöhnen, da ich diese Art von Emotion/Erregung noch nie zuvor erlebt hatte … jetzt fing ich an, sehr, sehr laut zu stöhnen. Mit jedem Buckel, der von ihm kam, konnte ich spüren, wie ein „ES“ in mir aufgebaut wurde.
ich konnte mich schreien hören ‚aah‘ aah aah aah aahaaah aah aaaah aah aaaah …. und er schlug mir auf den Arsch chaaaap …. chaapppp … gelegentlich. Es war sehr seltsam, aber es war eine unglaubliche Erregung für mich und ich konnte spüren, wie der Orgasmus jede Minute zunahm. Er drückte meine Brüste mit einer Hand und schaffte es, mein Arschloch zu fingern, während er sich abmühte. schnelle Geschwindigkeit. Ich fühlte, dass es Cumming war und ich war kurz davor. Ich stöhnte laut, während er sich verhärtete und in mich schoss (das ist völlig neu für mich). Ich war auch Cumming und merkte, dass ich sogar für eine lange Zeit stöhnte und masturbierte nachdem ich fertig war, bevor er zusammenbrach. Schweißgebadet fiel ich zu Boden.
Raj ließ mich eine Weile in dieser Position liegen und mit einem Lächeln im Gesicht hob er mich sanft hoch, führte mich zur zusätzlichen Dusche und ließ mich eine heiße, dampfende Dusche nehmen. Ich nahm ein langes, angenehmes Dampfbad, und als ich fertig war, trocknete ich mich dort mit einem Handtuch ab und öffnete die Tür. Raj war zu der Zeit angezogen und wartete in meinen Kleidern auf mich. Er nahm mir das Handtuch ab und zückte eine Kamera.. „Für meine Erinnerungen, Ma’am..“ Ich konnte nicht mehr widerstehen und er machte schnell ein Foto mit einem leichten Lächeln auf meinem Gesicht. Er erlaubte mir ständig, mich anzuziehen, während er mir bei verschiedenen Stadien meines Ausziehens zusah.
Sie sagte zu mir: „Bis zum nächsten Mal, gnädige Frau. Bitte holen Sie Ihre Bluse übermorgen ab, versuchen wir es mal… und ich hoffe, Sie und Ihr Mann haben eine schöne Zeit auf der Party.“ … sie verabschiedete sich von mir … mit einem bedeutungsvollen Lächeln.
Ich habe meine Freundin Aruna zurückgelassen und mich gefragt, warum dieser Ort bei Frauen **beliebt** sein könnte!!

Hinzufügt von:
Datum: Juli 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.