Zuerst Steckt Er Es In Seinen Mund Dann Stopfte Ich Seine Muschi

0 Aufrufe
0%


Das ist vor ein paar Monaten passiert, also vollkommen wahr? Viel Spaß!
Mein Name ist Zeke und ich bin jetzt 13 Jahre alt. Ich spiele Fußball und Basketball und surfe. Ich habe blondes Haar, braune Augen und einen großen, muskulösen Körper. Ich war diesen Sommer mit dem Rest meiner Familie und den Familien einiger Freunde in meinem Strandhaus in Virginia Beach. Ich und meine Freunde Jak und Alec haben den ganzen Tag gesurft und mit unseren Freundinnen am Strand rumgehangen. Das ganze Surfen hat Jak Alec und mich wirklich verärgert. Der Rest unserer Familien beschloss, an diesem Abend auszugehen und etwas zu essen, aber wir entschieden, dass wir zu müde waren und uns waschen mussten. Wir gingen alle zu meinem Strandhaus (weil es das größte ist) und nahmen unsere Bäder.
Es gab zwei Wannen, und da Jak und Alec Gäste waren, bekamen sie ihr erstes Bad. Während Alec in meinem Zimmer ein Bad nahm, saß ich in meinem Zimmer und Jak badete im Gästebad. (Wir nahmen warme Bäder statt Duschen, weil das Surfen Beine und Bauch schmerzt, langes Stehen tut also sehr weh.) Wie auch immer, Jak und Alec waren gleichzeitig fertig, also ging ich ins Badezimmer. Sie kamen beide mit Handtüchern heraus, da sie keine Kleidung mitbrachten. Jak hatte Prellungen an der Brust, denen er vor einer Welle entkommen war, und Alec hatte Sandabschürfungen an seinem linken Bein. Ich knallte meine Tür zu. Ich drehte meine Hüfte nach unten, um einen Kratzer an der Außenseite meines Hinterns zu sehen. Ansonsten ging es mir gut. Ich drehte das Wasser auf und entspannte mich in der Wanne. Ich fing an, an meine Freundin Natalie zu denken, die mich aufgeweicht hat. Ich spielte ein bisschen damit, war aber zu müde zum Basteln. Nachdem ich mir die Haare gewaschen hatte und einen Schnitzer hatte, brach Jak durch die Tür auf und kam herein, nur in Shorts und ohne Hemd bekleidet, da es in dieser Nacht heiß war. ?Kumpel!!!? Ich schrie. „Es tut mir leid, aber Sie müssen die Treppe hinuntergehen.“ ?Warum? Was ist unten? „Wirst du dich anziehen? Ich stieg aus der Wanne und Jak reichte mir meine Klamotten. Er schaute direkt auf meinen weichen Schwanz, aber das war mir egal, er hatte ihn schon einmal gesehen. Ich trockne die Wäsche. „K, zieh dich an und beeil dich.“ Ich ziehe meine Boxershorts und Deo an. Ich trug ein lilafarbenes Hurley-Shirt mit V-Ausschnitt und AE-Khaki-Shorts und hatte meine Haare zu Berge stehen, wie ich es immer tue. Dann eilte ich die Treppe hinunter, um zu sehen, wie Alec und Jak ihre Hemden anzogen und ihre Haare zerzausten. „Lasst uns gehen, Jungs“, sagte Jak. „Wo gehen wir überhaupt hin?“, sagte ich. Statt ?Natalie? Ich bin fast in meine Hose gerutscht, als ich diese Worte hörte. Natalie hatte uns für die Nacht zu sich nach Hause eingeladen. Als sie den Bürgersteig hinuntergingen, fingen Jak und Alec an zu lachen. ?20 Dollar für den Ersten, der Sex hat? flüsterte Alec. ?Zustimmen? sagten Jack und ich. Wir erreichten sein Haus in wenigen Minuten.
Teil 2 wird sehr bald hier sein, nachdem es am nächsten Tag so herauskommt, wie es war. Lies nicht meine erste Geschichte über das Lager, sie ist wirklich schlimm und jetzt hasse ich dieses Kind.

Hinzufügt von:
Datum: September 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.