Mia Khalifa Liebt Bick Black Dick


Ich bin jetzt 17 — Ich war 3 als ich adoptiert wurde — Als ich 15 war, verließ mein Vater meine Mutter wegen einer anderen Frau. Seit zwei Jahren sind meine Mutter und ich also alleine, und jetzt, wo ich 17 bin, ist Sex eine große Sache für mich. Ich hatte Sex mit 4 Mädchen, jetzt will keine von ihnen Sex mit mir haben, weil sie sagen, ich sei zu groß und gemein. Mein richtiger Vater muss gehängt worden sein, ich bin ungefähr 8 Zoll groß – dicker Schwanz mit einem guten Kopf.
Meine Mutter ist knapp über 15,50 m groß, hat rotes Haar, ist schlank, hat kleine Titten, aber einen schönen Hintern. Sie hatte mit 18 ein Kind mit einem anderen Mann, und nachdem sie sich getrennt hatten, heiratete sie mit 35 meinen Stiefvater und sie beschlossen, anstelle eines anderen Mannes zu adoptieren. Meine Mutter nahm früher Tabletten, wenn sie zusammen waren, aber nachdem mein Vater uns verlassen hatte, hörte sie kurz darauf damit auf, weil sie das Interesse an Männern verlor. Und soweit ich weiß, war sie seitdem mit keinem anderen Mann mehr zusammen.
Jetzt sah ich meinen Vater nackt mit Morgensteifigkeit und es sieht aus wie ein normaler 6 bis 61/2 Zoll Schwanz — Ich hörte sie im Schlafzimmer reden und meine Mutter sagt, sie hat nur zwei Jungen. Ich weiß nicht, was für einen Fick sie ihm geben, aber ich weiß, was für einen Fick du am Samstagabend haben wirst.
Ich beschloss, meine Mutter zu ficken, weil sie anfing, eine Schlampe zu sein, und wenn sie so war, würde mein Vater sie immer ficken und für eine Weile aufhören. Auch der Gedanke, dass ich sie ficken würde, machte mich an. Und sie war nicht meine richtige Mutter, obwohl ich nicht weiß, ob sie später zuschaut – ich hoffe, sie würde mich nicht wegen Vergewaltigung anzeigen.
Als der Samstag näher rückte, hing ich wie üblich mit meinen Freunden herum, und um 20:00 Uhr ging ich nach Hause und aß mit meiner Mutter zu Abend. Nachdem meine Mutter geduscht hatte, ging ich ins Zimmer, um meine Sachen fertig zu machen. Ich kaufte 2 Sätze Handschellen und befestigte sie an meinem Bettpfosten. Dann zog ich meine Boxershorts an und wartete, bis meine Mutter aus dem Badezimmer kam.
Als er hinausging und in sein Zimmer ging, gab ich ihm ungefähr 15 Minuten Zeit und rief ihn dann in mein Zimmer. Als sie hereinkam, trug sie einen Baumwollpyjama mit Höschen oben und unten – ich konnte es an den Höschenlinien erkennen, sie ging und setzte sich auf mein Bett, was großartig war.
Dann fragte er, was ich wollte, und ich sagte dir, du sollst es finden. Und damit stieß ich ihn zurück und drehte mich um und schloss eine Handschelle und dann die andere, und er schrie und fragte, was ich denke. Ich sah sie an und grinste und fing an, ihr Top aufzuknöpfen, ihre kleinen Brüste waren unglaublich, aber das war nicht das, was ich wollte. Als er trat und schrie, senkte ich seinen Hintern und warf sie zu Boden.
Und ich zog ihr Höschen aus und sah ihren niedlichen kleinen roten Hügel mit seidigen Haaren, ich konnte ihre Schamlippen mit ihren Tritten sehen und ich konnte sagen, dass es eng werden würde. Ich hielt sie fest und fing an, ihre Muschi zu fingern, und bald hatte ich einen Finger in ihr. Nach einer Minute des Fingerficks fragte ich ihn, ob er bereit für einen echten Penis sei. Sie schrie, ich solle damit aufhören, sagte, das sei nicht wahr, sie sei ungeschützt und könne schwanger werden.
Ich sah ihn an und grinste ihn an, als ich meine Shorts herunterzog, mein harter Schwanz kam nach vorne und er schrie und bat mich, das nicht zu tun, ich spreizte seine Beine und stellte mich zwischen sie und schlug meinen großen Kopf auf ihn. Ihre Katzenlippen baten mich aufzuhören, wie sie sich fühlte.
Ich habe es geschoben und der Kopf ging hinein und ich habe es noch einmal geschoben und es ist verdammt noch mal halb herausgerutscht.
Sie bettelte und weinte, ich solle aufhören, also fing ich langsam an, sie zu pumpen, sie sagte, ich müsse aufhören, ich sei zu groß und sie könnte schwanger sein. Ich hielt an und sah ihn an und grinste und stieß meinen Schwanz ganz in ihn hinein. Sie schrie so laut, also ging ich, um sie zu ficken, ich fickte sie ein paar Minuten lang und hart, und sie weinte immer noch und bat mich, aufzuhören, als ich anfing, sie wirklich hart zu ficken, schrie sie nur, kein Betteln.
Ich fickte ihn gut und zog ihn heraus und spritzte eine Ladung dickes, weißes, milchiges Sperma auf seinen Bauch, dann nahm ich die Manschetten ab und sein Arsch rollte zitternd hin und her, eine Blutspur kam aus seiner Muschi und es war an mein Schwanz. aber ich war noch nicht bei ihm.
Ich packte sie und zog sie an die Seite des Bettes und drehte mich um, bat mich aufzuhören und lachte und sagte, ich habe sie verflucht und jetzt werde ich ihr ein Baby geben. Als ich meinen Schwanz wieder in sie drückte, schrie sie, ich verschwendete keine Zeit, ich ging, um sie hart und tief zu schlagen, dieses Mal fickte ich sie länger und als es Zeit war, für mich zu ejakulieren, stieß ich sie so tief ich konnte und sie konnte mir die Last abnehmen.
Meine Mutter weinte und wimmerte, als ich sie herauszog, sie fiel auf das Bett, als sie wieder ihren Arsch schüttelte und Sperma und Blut über ihre Schenkel strömten.
Ich rollte ihn herum und spreizte seine Beine und steckte meinen Schwanz wieder hinein. Dann ließ ich ihn mich ansehen, als ich das Ficken verlangsamte, und jetzt sagte ich ihm, ich würde ihn ficken, wann und wie ich wollte, und er war mir unterwürfig. Er sah mich an und sagte, wie wäre es, wenn ich mit Ihrem Baby schwanger würde. Als ich wieder anfing, sie zu ficken, sagte ich ihr, dass sie sich darüber jetzt Sorgen machen könnte.
Aber dieses Mal habe ich ihn lange und langsam gefickt und dieses Mal hat er nur gestöhnt und gestöhnt und mich wieder gefragt, ob ich nach draußen gehen und ihn erschießen würde. Ich blieb stehen und sagte es ihm; Du hast nicht zugehört, ich sagte, ich würde dich ficken, wie ich wollte, habe ich nicht. Du hast ja gesagt und ich habe dir gesagt, was das bedeutet. Und damit sah ich ihn mit einem Grinsen an und er sagte nein bitte und ich lachte und ging, um ihn zu ficken.
Als ich bereit war zu ejakulieren, schlug ich es so tief wie ich konnte und sagte ihr, dass sie jeden Tropfen nehmen würde, wenn ich blies. Als ich fertig war, floss Blut und Sperma aus ihrer Fotze, sie legte ihre Hände zwischen ihre Beine und stöhnte und rollte sich auf die Seite. ——– mehr folgt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

lexy roxx porno katja krasavice porno