Weißer junge mit fettem arsch

0 Aufrufe
0%

Ich brachte den Müll raus, als er mich plötzlich von hinten packte.

Er hielt seine Hände hinter meinen Rücken und fing an, mich auszufragen.

Soweit ich hören konnte, fühlte es sich ungefähr 6 Fuß 9 an und es war sehr lustig.

Er schien auch klug zu sein.

Ich fragte mich kurz, wie es so schlimm enden konnte, dass er einen unschuldigen Teenager ausrauben musste.

Ich nehme mir eine kurze Sekunde, um mich zu beschreiben.

Ich bin 18 Jahre alt und gehe ins erste Jahr.

Mir wurde gesagt, dass ich 6 Fuß 6 Fuß groß bin.

Rote Haare.

6 Zoll Schwanz.

Ich bin nicht sehr stark, weicher.

Das Seltsame an mir ist die Form meines Körpers.

Ich wiege 275 Pfund, aber ich bin überhaupt nicht dick.

Ich habe einen flachen Bauch und ein schmales Gesicht.

Das ganze zusätzliche Gewicht liegt in meinem Hintern und meinen Oberschenkeln.

Und ich werde meinen Hintern von nun an als Beute bezeichnen, denn das ist es, was es ist, eine große, runde, fette Beute.

Ich weiß, ich bin ein wenig voraus, aber es ist für den Leser, da dies eine Kurzgeschichte ist.

Die untere Hälfte meines Körpers, abgesehen von meinem Penis, sieht aus wie eine Frau.

Meine Beute sieht genauso aus wie die von Kelly Divine.

Ich habe weit und breit (im Internet) nach einem Mann mit einem runden Hintern gesucht … ohne Erfolg.

Und deshalb hatte ich mit meinen schlechten Schreibfähigkeiten das Bedürfnis, diese Geschichte zu schreiben.

Um es bekannt zu machen.

Ich bin ein P.A.W.B.

– Weißer Junge mit großem Arsch.

Der Grund, warum ich meinen Körper so anschaulich beschreiben und mit dem eines weiblichen Pornostars vergleichen kann, liegt darin, dass ich bisexuell bin.

Und obwohl diese Geschichte eine Fantasie ist, ist meine Beschreibung zu 100 % wahr.

Glauben Sie mir nicht, oder Sie wollen nur sehen und / oder reden, tauschen Sie Bilder aus, kik me: PAWB

Jetzt, da ich meine sehr lange, aber notwendige Beschreibung beendet habe, kann ich mit meiner Geschichte fortfahren.

„Beweg dich nicht, Schlampe“, sagte er. „Ich muss in dein Haus gehen und alles nehmen, was du hast.“

Jetzt habe ich mich gerade mit einem großen Schraubenzieher in den Arsch gefickt und wurde aufgefordert, den Müll rauszubringen.

Also streifte ich meine dünne Turnhose über meinen dicken gesteckten Hintern.

„Was willst du von mir“, schrie ich.

„Halt die Klappe, Schlampe“, flüsterte er mir ins Ohr.

Er stellte mir immer wieder Fragen darüber, wie ich in mein Haus komme und was ein sicherer Ausgang wäre, als ich anfing zu spüren, wie eine steife Stange meinen Arsch traf.

Es war so groß.

Er fühlte und fand das Ende des Schraubenziehers.

„was haben wir hier?“

Er flüsterte mir ins Ohr „Bist du eine Schwuchtel?“

„Nein. Ich bin bisexuell“

„Nun, was auch immer du bist, ich bin nicht wegen dir hier“, sagte er, als er anfing, herumzutasten und etwas fand, das ihn dazu brachte, seine Aussage zu ändern.

„WAS ZUM TEUFEL!“

Er flüsterte mir laut ins Ohr.

„Ist das dein Arsch?“

Jetzt streichelte er grob meine Wangen.

„Du bist kein Junge, das ist der Hintern eines Mädchens“, sagte er, als er die Hand ausstreckte und meinen steif werdenden Schwanz berührte.

Er sagte: „Ich habe es mir anders überlegt, du kannst deine Sachen behalten, ich nehme dich mit!“

„Nein, du kannst alles haben, was du willst“, rief ich.

„Nun, ich will dich! Wie du bin ich bisexuell. Und ich habe noch nie einen Mann mit einem Arsch wie deinem gesehen. Und du kannst so viel weinen, wie du willst, aber ich weiß, dass du willst, dass ich mit deinem Arsch spiele .

.

Also kannst du gerne in mein Auto steigen, oder ich schmeiß dich rein.“

Er hatte recht.

Seine Berührung ließ mich an meine vollen 6 Zoll grenzen.

Ich konnte mir nur vorstellen, was es gegen meinen Arsch drückte.

Ich tat verängstigt und nicht aufgeregt, „solange du niemandem in meiner Familie wehtust“

„Solange sie keinen Arsch wie deinen haben, könnte ich nicht desinteressierter sein.“

Und damit ging ich zu seinem Truck und sprang hinein.

Die Fahrt zu ihm nach Hause verlief ziemlich ereignislos.

Endlich konnte ich es mir genau ansehen, und es war sogar noch größer, als ich dachte.

Ungefähr 6 Fuß 10, 300 Pfund reine Muskelmasse.

Und obwohl es weich war, konnte ich sagen, dass es packte.

Er war gebräunt mit braunen Haaren.

Schönes, quadratisches Gesicht.

Wir haben nur über allgemeine Dinge gesprochen.

Die Gespräche, die wir hatten, fühlten sich an, als wäre ich nicht entführt worden.

Wahrscheinlich, weil ich nicht die Absicht hatte zu gehen, und er wusste es.

Als wir in seiner Wohnung ankamen, folgte ich ihm hinein und setzte mich auf sein Sofa.

Er sagte, er sei gleich zurück, als er sein Zimmer betrat.

Ich schaute in seine Wohnung und war ein wenig überrascht, dass die Wohnung sauber genug war.

Es hatte einen großen 70-Zoll-Flachbildschirm.

Wahrscheinlich gestohlen, dachte ich mir.

Es hatte alle Spielsysteme und einen tollen Computer.

Ich sah auch diesen seltsamen langen Tisch mit einem Loch für deinen Kopf und einem Platz für jeden deiner Füße.

Ich drehte mich um und ich glaube, mir fiel beim Anblick meines Entführers, der völlig nackt war, die Kinnlade herunter.

Zu sagen, dass es buff war, war eine Untertreibung.

Es war das größte physische Exemplar, das ich je gesehen hatte.

6 Fuß 10, 300 Pfund war eine ziemlich gute Schätzung.

Wahrscheinlich um die 35.

Er hatte den härtesten, gemeißeltsten Körper, den ich je gesehen hatte.

Sixpack steinharte, muskulöse Beine.

Ich war noch sprachloser, als ich endlich diesen Schwanz sah.

Es war völlig weich und hing 6 Zoll.

Ich war in Trance.

Alles, woran ich denken konnte, war, diesen Schwanz in meine Kehle und meinen Arsch zu schieben.

Er ließ es raus, indem er mir mit einem limonengrünen Damenstring ins Gesicht schlug.

„Zieh es auf Schlampe“, sagte er mit rauer, geiler Stimme.

Ich hielt nicht einmal an, um zu streiten.

Ich packte sie, indem ich mich langsam umdrehte und einen harten, wackeligen Schlag auf den Hintern bekam, als ich in ihr Badezimmer ging.

Ich ließ meine Kleider fallen und holte tief Luft, während ich mich fragte, ob ich das durchstehen könnte.

„Er ist doppelt so alt wie du“, sagte ich mir.

Jeder Fetzen Angst, den ich hatte, wurde von meiner Aufregung überflutet.

Ich ließ meine Kleidung fallen und entfernte schließlich den 7 Zoll langen und 1 1/2 Zoll dicken Schraubendreher aus meinem Hintern.

Es ist riesig.

Aber bei weitem nicht das, was mein Entführer sein wird, wenn es schwer ist.

Das Höschen ist unglaublich sexy.

Ich zog den Tanga an und genoss das Gefühl des Kleidungsstücks.

Und genieße die Tatsache, dass mein Entführer zu schätzen weiß, wie ich darin aussehe.

Ich schaue in den Spiegel und denke darüber nach, wie meine großen Sandwiches aussehen.

Zum ersten Mal verstehe ich wirklich, was für ein Segen meine schönen Wangen sind.

Und ich kann es kaum erwarten, dass dieser große Schwanz in sie hinein- und herausgleitet.

Am Ende brauche ich zehn Minuten, um diesen limonengrünen Tanga anzuziehen.

Ich verlasse langsam das Badezimmer und finde meinen Entführer immer noch nackt vor, wie er seinen immer noch weichen Schwanz streichelt.

Er sieht mich und reißt mit SEINEM Kiefer fast den Boden heraus.

„Spin Baby“ befiehlt vor Geilheit.

Ich drehe ihm ein paar Pirouetten und halte mit meiner Tanga-Hintern vor ihm an.

Er geht langsam zu mir herüber und legt seine Hände unter meine dicken Wangen.

„Ich bekomme endlich den perfektesten Arsch in die Hände, den ich je gesehen habe.“

„Ich freue mich, dass sie dir gefallen. JETZT GEBEN SIE MIR DIESEN FICK AUF DEN SCHWANZ !!“

„Alles rechtzeitig, meine Liebe. Warum legst du diesen großen Arsch nicht auf meinen Massagetisch. Er hat eine Gewichtsgrenze von 600 Pfund. Genug für uns beide.“

Es ist also, was es ist.

Auf dieser personalisierten Massageliege liege ich auf dem Bauch.

Individuell anpassbar durch praktisches Hahnloch in der Mitte des Tisches.

Großartig, weil meiner so hart ist wie eh und je.

Ich stecke meinen Kopf in das Loch und entspanne mich.

Während ich so daliege, stelle ich fest, dass mein Hintern wie zwei Basketbälle aus Wackelpudding hervorsteht, seit ich mich hingelegt habe.

Der limonengrüne Tanga ergänzt es und macht meinen fetten Arsch noch weiblicher.

Mein Entführer kommt herüber und beginnt, meinen Arsch anzubeten.

Gib mir Küsse auf meinen ganzen Arsch, schlage ihn und hüpfe ihn auf und ab.

Er geht zu einem Schrank und holt eine große Flasche Babyöl heraus.

Er breitet die Hälfte der Flasche über meinem Arsch aus und reibt sie in mir.

Macht meine große Beute glänzend wie alle zitternden Ficks.

Massiere meine Brötchen etwa 10 Minuten lang so.

Ich bin im Himmel.

Das war das Beste, was ich je gehört hatte … bis kurz danach.

Schließlich ging er zur Vorderseite des Tisches und zog abrupt meinen Kopf an den Haaren und befahl: „SUCK THIS COCK !“.

„DAS WÜRDE MIR GEFALLEN!!“

Mein Entführer steckte seinen immer noch schlaffen 6-Zoll-Schwanz auf meine Zunge, während ich immer noch ausgestreckt war.

Ich trinke darauf und bekomme einen tollen Geschmack.

Sie erreicht ihre 8 1/2 Zoll in einer Minute leckeren Saugens.

Ich trinke noch fünf Minuten lang einen Schwanz, bevor er mir sagt, dass er sich revanchieren will.

Mein Entführer geht um den Tisch herum und schlägt mir auf den nassen Hintern.

Es zuckt wie ein Gelee.

Er sagt mir, ich soll vom Tisch aufstehen, während er sich hinlegt.

Dann komme ich in einer neunundsechzig Position oben drauf.

Ich stecke ihm meinen Schwanz in den Mund und mache dort weiter, wo ich aufgehört habe.

Er zieht meinen Schwanz und meine Eier zusammen mit meinem Tanga ab, damit er mein Arschloch lecken kann.

Es war eine Überraschung, aber eines der besten, die ich je probiert habe.

Ich bin in dieser Position im Himmel und wir liegen ungefähr 10 Minuten so da, nur um es zu tun.

Er befiehlt mir, meinen Schwanz aus meiner Kehle zu holen und aufzustehen.

Er liegt auf dem Rücken auf dem Massagetisch und sein langer dicker Schwanz ragt heraus und wartet auf mein Loch.

Ich ziehe mein Höschen aus.

Ich setze mich auf den Tisch und ziehe meine nasse, fettige Beute auf seinen perfekten 9-Zoll-Schwanz und gehe in die Cowgirl-Position.

Meine ficken gute 15 Minuten leidenschaftlich weiter.

Er sagt mir, dass er gleich ankommen wird, aber dass dies nicht die Position ist, in der er mich fertig machen will.

Ich gehe zu ihm hinunter und werde auch von ihm verfolgt, der vom Tisch herunterkommt.

„Geh zurück zu der ersten Position, in der ich dich hatte“, sagt er.

„Der, wo ich auf dem Bauch liege? Weil ich nicht weiß, ob ich noch mehr Hänseleien und Reiben an meinem großen nassen Hintern ertragen kann. Alles, was ich will, ist dieser Schwanz in mir.“

„Ja, diese Position, aber ich werde mich nicht über dich lustig machen“

Dann lege ich mich bäuchlings auf den Tisch, während mein Entführer den Rest des Babyöls auf meinen Körper gießt.

Er reibt es und springt dann auf mich.

Sein Schwanz ist in meinem Arsch und er reibt mich auf und ab, um mich zu necken … aber es fühlt sich so gut an.

Wir trocknen den Buckel so noch eine gute Minute in unserer öligen Sauerei, bevor er schließlich seinen Schwanz zwischen meine hervorstehenden Gummiballons steckt, in meinen engen, wartenden Anus.

Es kommt fast sofort.

ES IST ERSTAUNLICH, mein Arschloch zu fluten.

Er springt schnell von mir weg und gibt meiner Zunge den Rest.

Ich schlucke alles.

„Ich habe dich nicht vergessen“, sagt er, während er an meinem Schwanz wichst, damit er durch das Loch im Tisch explodiert.

Er nimmt mein ganzes Sperma in eine Tasse und ich trinke es auch.

Er springt wieder auf mich und legt seinen schlaffen Schwanz zwischen meine riesigen Wangen, während wir in einen tiefen Schlaf fallen und stundenlang nicht aufwachen.

Als wir aufwachen, ficken wir noch dreimal.

Er hat mich nie gezwungen, in mein Haus zurückzukehren.

Aber das war auf meine Bitte hin.

Wir zogen nach Europa und wurden die beiden glücklichsten, geilsten und sexuellsten Tops und Bottoms der Welt

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die meisten Leute diese Geschichte wegen ihrer seltsamen Natur gehasst haben, aber diejenigen, die sie mochten und nicht mittendrin aufgehört haben, verdienen zu wissen, dass ich die ganze Geschichte auf dem Bauch liegend geschrieben habe, mit dem Hintern raus, verstopft

mit diesem großen Schraubendreher.

PS

Kik Mich

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.