Mia Kay Rory Knox Folge 264 Dreier! Linkshooting

0 Aufrufe
0%


Am nächsten Morgen wachte ich etwas wund auf, aber nichts im Vergleich zu gestern. Daran wollte ich eigentlich gar nicht denken. Ich fühlte mich so gedemütigt, weil ich so geweint hatte. Brad hat mich nur ein paar Mal weinen sehen, aber nicht wie gestern. Ich kann zählen, wie oft ich vor ihm geweint habe, hauptsächlich wegen des Films, das andere war ein Streit, in den wir geraten sind.
Ich drehte mich um und schaute auf Brads Wecker und gähnte, als mir klar wurde, dass wir lange geschlafen hatten. Es war fast 1 Uhr morgens. Ich wusste, dass er meine Bewegung spüren konnte, als er müde seinen Arm um meine Taille schlang und gähnte.
?Wie spät ist es?? „Ein bisschen heiser, aber meistens müde“, sagte er.
?Fast ein.? Ich drehte mich zu ihm um und küsste seine Stirn und legte dann meinen Kopf auf seine Schulter.
„Verdammt, wir sind um elf ins Bett gegangen. Wir waren noch nicht einmal so spät draußen. Er grinste leicht und zog mich näher an sich heran.
„Ich war letzte Nacht ziemlich müde.“ Ich zuckte leicht mit den Schultern und schüttelte die Menge an Haaren, die aus meinem Dutt kamen, stieg aus dem Bett und seufzte.
„Ich war auch müde, aber ich war nicht müde genug, um vor ein Uhr ins Bett zu gehen.“ Er sah mich an und sah leicht.
„Ich weiß nicht, könnte ich sein? Ich zuckte mit den Schultern und sah ihn an, dann nahm ich meine Tasche und stellte sie auf das Bett und holte ein Ersatzoutfit für den Tag heraus.
„Möchtest du mit mir duschen?
„Ja, ich kann wahrscheinlich einen bekommen. Es sei denn, Sie möchten vor dem Essen ins Fitnessstudio gehen. Sie hebt eine Augenbraue und fährt mit der Hand über das sexy Kopfteil, um mich anzusehen.
„Nein, ich würde wahrscheinlich am Sonntag hingehen, da ich am Montagnachmittag ein Spiel habe.“ Ich sah sie an und ließ meine Alltagskleidung auf dem Bett liegen, zuckte mit den Schultern und fing an, meine zusätzlichen Klamotten in ihren Schrank zu räumen.
?Es passt zu mir. Eigentlich muss ich dir da wohl zustimmen. Ich kann dich eine Stunde vor dem Spiel aufwärmen. Er zuckte mit den Schultern und folgte mir.
„Das wäre großartig, Baby.“ Ich lächelte und lehnte mich mit meiner Hand auf seine Brust und drückte meine Lippen auf seine und fühlte sein Lächeln, aber bevor er irgendetwas anfangen konnte, machte ich mit ihm Schluss und er war fertig.
?Mein Baby?? Er hob eine Augenbraue bei den Worten, die ich gewählt hatte, und ich saß auf dem Bett, sah ihn an und lachte.
„Erinnerst du dich an unser Gespräch gestern Abend? Ich lachte, als er den Kopf schüttelte, dann fiel er aufs Bett und ich sah ihn an.
„Ich bin angewidert von der Tatsache, dass ich Ihnen zustimme. Ich denke, wir sollten offiziell sein.
„Ich wollte dich das sagen hören, weißt du das richtig?“ Er sieht mich mit hochgezogener Augenbraue an, dann lache ich und drücke ihn kopfschüttelnd auf die Füße.
??Das hättest du mir sagen können!? Sagte ich und rollte mit den Augen, als ich meine Kleider vom Bett nahm und zur Tür ging, sie aufschloss und ihn ansah.
?Komm ich oder gehe ich alleine??
?Ich komme. Sie wissen nicht einmal, wo etwas ist. Er stand auf und lachte, führte mich ins Badezimmer und ich ging hinein und war ein wenig angewidert. Im Licht bemerkte ich gerade, wie sehr es jetzt wie eine College-Wohnung aussah.
Die Toilette war schon ekelhaft, in der Dusche lagen leere Axtflaschen und ihre Sachen. Der Boden sah etwas nass aus, da ich keine Badematte sah. Es war voller schäbiger Handtücher, die uns der Schlafsaal geben würde. Ganz zu schweigen von den schlechten Sachen im überquellenden Mülleimer.
?Nummer. Ich dusche erst, wenn du die Sauerei beseitigt und die Handtücher geputzt hast, Brad. Ich sah ihn etwas angewidert an und sah dann eine Sekunde lang zu, wie er die Handtücher aufhob. Ich ging einfach nach draußen und ging von der Stelle auf der Couch, auf der Callie saß, ins Wohnzimmer, das auch Müll war.
„Ich habe diesen Jungen sein verdammtes Zimmer aufräumen lassen. Diese Scheiße roch schlecht. Sagte er und nickte, sah sich um, also schob ich eine Decke von dem neuen Sofa, das die Kinder gekauft hatten, und fegte die Krümel vom Kissen, bevor ich mich hinsetzte.
„Ich habe Brad das Badezimmer putzen lassen. Dieser Ort braucht eine weibliche Note. Ich sah ihn an und dann im Raum umher und nickte.
„Mädchen, wir müssen duschen und dann auf unseren Arsch zielen.“ sagte Callie und fuhr sich mit der Hand durchs Haar, dann fand sie ein Notizbuch und ich sah zu, wie sie anfing, Aufgabenlisten für die Kinder zu erstellen.
„Wir brauchen sie, um die Handtücher ins Badezimmer zu werfen. Vom Duschvorhang ganz zu schweigen. sagte ich, und er hielt eine Sekunde inne, fügte dann meinen Vorschlag hinzu und setzte seine Liste fort.
„Das Badezimmer ist jetzt sauber, wenn du duschen willst, ich komme bald.“ „Lass die Handtücher in der Waschmaschine“, sagte Brad, als er mit dem Müll und den schmutzigen Handtüchern herauskam.
Ich wachte mit einiger Beklommenheit auf, weil ich mich dem Badezimmer stellen musste. Ich ging langsam hinein, zog mich dann aus und ließ die Tür offen, und als Brad hereinkam, fing ich an, mir die Haare zu waschen, drehte die Dusche auf und fing an, dasselbe zu tun wie ich, und dann kam er zu mir herüber.
„Callie und ich gehen später in die Stadt.“ Ich sagte, während ich das Wasser durch mein Haar laufen ließ, um den ganzen Conditioner aus meinen Haaren zu entfernen.
?Wirklich? Ist das der einzige Trip für Mädchen? fragte er und ich spürte, wie er um mich herum griff, um etwas aus der Dusche zu holen.
„Weil ihr beide zu Hause bleibt und die Reinigung macht.“ sagte ich und trat dann zurück, um das Wasser über mein Gesicht laufen zu lassen, dann öffnete ich meine Augen und strich meine Haare zurück.
„Ich habe mein Zimmer für dich aufgeräumt und die Hälfte der Unordnung gehört ihm.“ Sagte er und schaute auf den gegenüberliegenden Duschkopf.
„Sei froh, ich reibe dir nicht den Boden auf. Also schrubbst du die Toilette? Ich zuckte mit den Schultern, wusch dann ihren Körper und nahm etwas in meine Hände und rieb ihre Schultern und massierte sanft ihren Rücken.
„Können wir nicht alle jemanden dafür bezahlen, dass er kommt und die Wohnung für uns putzt? fragte sie und ich fühlte sie seufzen, als ich anfing, ihre Schultern und ihren Rücken zu massieren. Ich kannte seine Schwäche und er versuchte gerade dagegen anzukämpfen.
„Nein, du brauchst richtiges Geschirr und bessere Handtücher. Ich meine, Sie haben das Knochenfundament an diesem Ort. sagte ich und bewegte meine Hand vor ihm und rieb sanft seine Bauchmuskeln, bewegte mich dann zu seinem Schwanz und ich spürte bereits, dass er hart war.
Wir brauchen keinen Mädchenplatz. Sagte er, stieß aber ein Stöhnen aus, als sein Körper ihn verriet, als er versuchte, ernst zu bleiben, während ich ihn schüttelte.
„Wenn Sie und John mich und Callie hier haben wollen, dann müssen wir hier einige Dinge richtig machen.“ sagte ich leise in sein Ohr und küsste dann sanft sein Ohr, während ich ihn weiter schüttelte.
„Gut, aber du schuldest mir, dass ich hier aufgeräumt habe.“ Sagte er und fuhr mit einer meiner Hände von seinem Bauch zu seinen Eiern und massierte sanft seinen Schaft.
„Oh, vertrau mir, ich werde es heute Nacht wieder gut machen? Solange der Ort sauber ist, bevor Sie aus der Stadt nach Hause kommen. Ich murmelte im Grunde in Richtung ihres Halses, biss sanft in ihre Haut und fing an, an ihrem Hals zu saugen, was sie zum Stöhnen brachte.
Nach ein paar Minuten Masturbation und Massage bemerkte ich, dass sich ihre Eier zu straffen begannen. Dann drückte ich seine Eier leicht und verfestigte meinen Griff um sein geiles Glied, als ich ihn über die Kante schickte, als das Sperma aus seinem Schwanz zu platzen begann.
Dann ließ ich das Mitglied los und stieg aus der Dusche, nahm etwas, das wie ein sauberes Handtuch roch, und trocknete mich ab, als ich hörte, wie er die Dusche abstellte, direkt nachdem ich ausgestiegen war. Ich trug eine Yogahose und ein Tanktop, das zum Bund meiner Yogahose mit Zebramuster passte.
?trägst du einen Tanga? Brad sagte, er trocknete ab und beobachtete anscheinend, wie ich mich anzog. Schau, ich war nicht immer ein Tanga-tragendes Mädchen. Nur mit Jogginghose oder Yogahose. Normalerweise hing ich mit den geheimen Hipstern meiner sexy Victoria’s Secret ab.
„Ja, das bin ich tatsächlich. Wenn ich sie regelmäßig trage, zeigt sie ihre Konturen.? Ich zuckte mit den Schultern und schnappte mir das Handtuch und andere Kleidungsstücke, die an der Tür lehnten, und lachte, als ich bemerkte, dass es wieder steif wurde, als ich mich anzog.
?Wie auch immer, ich liebe Yogahosen.? Sie sah mich an, als sie sich fertig anzog und ihre Sachen schnappte und mit mir zu Waschmaschine und Trockner ging, die übereinander aufgereiht waren, und vor ihr stand ein Korb, und wir warfen unsere schmutzigen Sachen in den Korb.
?Magst du etwas mit dem Wort Yoga darin? Ich rollte mit den Augen und ging in sein Zimmer und er tat es mir gleich.
Es gibt Dinge, die ich an dem Wort „Yoga“ nicht mag. Wie Yogaschuhe. Ich persönlich denke, es sind nur normale Schuhe.? Sie zuckte mit den Schultern und legte sich aufs Bett, während sie auf mein Handy schaute, während ich meine Haare zu einem hohen Pferdeschwanz zusammenband und mir meine Handtasche schnappte.
?Du besitzt kein Paar, also bekommst du es nicht? Sagte ich und nickte mit einem Lächeln und schrieb ein paar Nachrichten per SMS und durchsuchte meine Brieftasche, bevor ich mein Handy wieder in meine Handtasche steckte.
„Nun, gut, dass ich das nicht habe, denn ich glaube nicht einmal, dass sie so etwas haben.“ Er sah mich an und lachte.
„Eigentlich tun sie das. Ich habe Dicks Sportartikel überprüft und sie hatten welche. Ich zuckte mit den Schultern und sah dann auf mein Geld.
„Möchtest du etwas, während ich weg bin?“
„Ich muss an ihnen vorbei und ja, ich würde es lieben, wenn du mir einen blauen Gatorade kaufen könntest.“ Er lächelte, setzte sich dann hin, legte seine Hände auf meine Wangen und küsste mich leidenschaftlich.
„Außerdem siehst du heute wunderschön aus, Baby.“
„Ich werde es tun, wenn du mir etwas Bargeld gibst, wenn ich nach Hause komme. Wahrscheinlich, weil ich daran denke, den Unterricht für einen Tag zu schwänzen und die ganze Woche nach Sacramento zu gehen? sagte ich und trat zurück, damit ich sein Gesicht sehen konnte und hob eine Augenbraue.
?Ich muss mit dem Dekan darüber sprechen, dass ich alle meine Kurse streichen muss und ich muss an seiner Basis stehen, um alles abgeben und gegebenenfalls eine Prüfung ablegen zu können? Er sah mich an und seufzte.
„Dann mach das den ganzen Montag, Brad. Du hast nur noch ein paar Wochen bis du ins Training gehst und ich will nur eine Woche mit dir verbringen. Ich sah ihn an und runzelte zögernd die Stirn.
„Nun, ich denke du hast recht, aber geht es nur uns gut? Sagte er und hob eine Augenbraue und küsste meine Stirn, als ich meinen Kopf schüttelte.
„Also du? machst du das wirklich? Was meinst du damit, für Monate wegzugehen? sagte ich und zog mich wieder zurück, dann setzte ich mich zu ihm aufs Bett und er ergriff sanft meine Hände und seufzte.
?Ich werde dies tun. Ich meine, ich war während des Studiums nicht so gut, und wir wissen beide, dass ich dieses Jahr wahrscheinlich keinen Abschluss machen werde. Ich denke nur, ich sollte es zumindest versuchen. Sagte er und sah mich traurig an.
?Ich kann Ihnen helfen. Du weißt, ich bin krank und habe Zeit, diesen BH zu machen. sagte ich und sah ihn an und versuchte, für alles eine Lösung zu finden.
„Du weißt, dass du nicht helfen wirst. Callie konnte mir nicht einmal helfen. Er sah mich an und seufzte. Callie war eine der klügsten Personen an unserer gesamten Universität, und ich wusste, dass mein Vorschlag hoffnungslos sein würde.
Unser Gespräch wurde von Callie unterbrochen, die rief, dass alle in die Küche kommen sollten, und wir standen auf, nachdem wir uns angeschaut hatten. Ich schnappte mir meine Tasche und machte mich rechtzeitig auf den Weg in die Küche, damit sie zwei Seiten aus ihrem Notizbuch reißen konnte. Er reichte jedem der Männer und die Seite.
„Das sind Ihre täglichen Aufgaben. Mädchen und werden sie diesen Ort endlich reparieren? Sagte er, und ich kicherte leicht, als ich mir die Listen ansah, welche Jungs den perfekten Zeitpunkt darstellen, um ohne Frage aus der Tür zu gehen.
Es war dunkel, als Callie und ich nach Hause kamen. Wir hatten im Grunde alle kleinen Dinge gekauft, die sie brauchten. Was wir im Grunde alles. Wir kauften alles außer Tellern, Gläsern, gestreifter Kleidung, neuer Bettwäsche für jedes der Betten, Kissen für das Sofa, neuen Handtüchern, im Grunde neuen Möbeln.
Wir waren beide so müde, dass wir in unsere Schlafzimmer gingen. Ausnahmsweise fiel mir auf, dass alles extrem sauber war. Ich gähnte und ging zu Brad hinüber, stellte meine Tasche ab und lachte leise. Ab und zu nahm ich die Decke auf seinen Schoß.
„Was wirst du einschlafen, wenn ich dir die Reinigung zurückzahle?“ Ich bückte mich und murmelte etwas in sein Ohr, zog die Decke herunter und legte meine Hand auf seine nackte Brust. Ich träumte, dass er den größten Teil des Tages nervös war und das Hemd ausließ.
„Ich habe gewartet, bis du nach Hause kommst, Baby.“ “, sagte sie müde, öffnete die Augen und schlang ihre Arme um meine Taille.
„Mmm nett eigentlich habe ich mich darauf gefreut.“ Ich lächelte und biss spielerisch in sein Ohrläppchen, als er sich zurücklehnte und stöhnte.
„Glaube nicht, dass ich mich nicht darauf gefreut habe.“ Er stöhnte und zog seine Hand sanft an meinem Shirt hoch.
Ich fahre mit meinen Händen zu seinen Basketballshorts und helfe ihnen, neckend seinen Hals und eine seiner Brustwarzen zu küssen, während er die Basketballshorts wirft. Ich küsste weiter seine Brust und als mir klar wurde, dass er keine Boxershorts auf dem Bauch trug, dachte ich, er wüsste, was ich vorhabe.
Ich beschloss, mich etwas umzuziehen und stieg aus dem Bett und zog den Rest meiner Kleidung aus. Ich kniete mich hin und gab ihr einen vollständigen Blick auf meine Katze. Nachdem er fertig war, setzte ich mich wieder auf seinen Schoß und setzte mich auf seinen Bauch.
„Willst du meine nasse kleine Muschi essen? Ähm, ich habe es gestern verpasst.? murmelte ich, fuhr mit meiner Hand durch sein Haar und er nickte und ich sah ihn an, als er meine Beine packte und mich an sein Gesicht zog.
Ich fühlte, wie seine Zunge meine Klitoris hinabfuhr, was meine Wirbelsäule erzittern ließ. Dann stieß ich ein leises Stöhnen aus, als er seine Zunge in Richtung meiner Öffnung bewegte und mein Inneres sondierte. Es hatte gute 2 Minuten gedauert, bis er meine Fotze entdeckte, bevor er sich wieder meiner Klitoris zuwandte. Er steckte zwei Finger in mich hinein und drückte in mich hinein. Ich fühlte einen leichten Druck und ich verließ ihr Gesicht und zurück zu ihrer Taille.
Er zog seine Finger von mir weg und ich bemerkte, dass er seine Finger leckte. Ich bewegte meine Hand zu seinem Glied und führte langsam meinen Kopf zu meiner nassen Muschi. Ich lege meine Hände auf seine Brust und beiße mir auf die Lippe und seufze.
?Bitte beruhigen.? sagte ich leise und damit drehte er uns um, also kam ich hinterher und er beugte sich über mich.
Ich packte instinktiv seine Schultern und er drückte mich sanft tiefer. Ich fühlte einen großen Druck und als ich herausfand, dass Sie mein frisch gebrochenes Jungfernhäutchen angeklebt hatten. Er fing an, es herauszunehmen, und ich ließ ihn. Ich wusste, dass es aufhören würde, ich habe mich nur gefragt, was du vorhast.
Ich sah es mir an und bemerkte, dass an seinem Schaft eine leichte Blutspur war. Er sah mich beruhigend an.
„Los, es tut nicht weh.“ sagte ich und versuchte sie zu trösten. Ich kannte den Ausdruck auf seinem Gesicht sehr gut. Sie war besorgt und ich glaube, sie hatte ein wenig Angst.
„Ich bin nur nervös? Du ärgerst mich so sehr, Jane. Sagte er und küsste mich sanft und nickte und schaffte es wieder anzufangen.
Er drückte wieder auf mich, aber jetzt fing er an zu drücken, als ich meinen Griff um seine Schultern lockerte. Der Druck begann zu schwinden und verwandelte sich bald in Vergnügen. Ich lege meinen Kopf zurück auf das Kissen und beiße mir auf die Lippe, um mein Stöhnen zu unterdrücken. Schließlich drückte er sich fest gegen meinen Schoß und ich stöhnte laut auf.
Ich spürte, wie sich meine Muskeln um seinen harten Schwanz zusammenzogen. Ich wusste, dass ich mich dem Höhepunkt näherte, und ich versuchte, ihn zusammenzuhalten.
‚Verdammt Jane, ich werde verschwenden!? Er stöhnte und schnappte nach Luft, als ich endlich spürte, wie sein heißes Sperma auf mich strömte.
Das warf mich von einer Klippe, da sich meine Muskeln noch mehr anspannten als zuvor. Ich hielt den Atem an und griff fest nach seinen Schultern, als sich unser Sperma vermischte und etwas auf meine Schenkel floss.
„Oh mein Gott Jane, du bist so komisch.“ Ich war zurück, als Brad herüberreichte und mich küsste. Es dauerte nicht lange, bis ich aufstand und einen kurzen Mädchenboxer und eines von Brads Hemden anzog, und sie stand auf und zog ihre Originalkleidung an.
„Du bist so unglaublich, dass du das weißt?“ sagte ich, als wir beide wieder ins Bett gingen und ich legte meinen Kopf auf seine Brust und gähnte.
?Wie erstaunlich bin ich? fragte er, schlang seine Arme um mich und küsste mich auf den Kopf.
?Ich weiß nicht. Deine Persönlichkeit, dein Aussehen, alles an dir. Ich meine, du warst genau die Person, auf die ich gewartet habe? sagte ich und rieb meine Lippen an seinem Kinn, sah ihn an und lächelte.
Ich bin froh, dass ich darauf gewartet habe, dass jemand wie Sie kommt. Du bist unbeschreiblich. Sagte er und sah mich mit einem leichten Lächeln an.
Und so beendeten wir unseren Abend.
Soll ich weitermachen?

Hinzufügt von:
Datum: Juli 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.