Lindseys schöne füße

0 Aufrufe
0%

Ich dachte, ich würde ein oder zwei Geschichten über ein Mädchen erzählen, das ich traf und in dem ich lebte, als ich Ende Teenager war.

Lindsey war eine alte Freundin von mir / zukünftige Frau, mit der ich auch sehr eng verbunden war.

Es war extrem unkompliziert und es machte Spaß, mit einem Mädchen zusammen zu sein, das ungefähr 1,77 m groß und dünn mit langen, mausblonden Haaren war.

Meine Freunde und ich haben uns oft um Häuser versammelt, um ein paar Züge zu machen und Musik zu hören/Filme bis in die frühen Morgenstunden zu sehen, und hier begann der Spaß und die neue Freundschaft zwischen mir und Lindsey.

Früher saß sie oft mit ihren sexy nackten Füßen zur Schau und da sie jung war und eine wachsende Vorliebe für weibliche Füße hatte, konnte ich nicht anders, als zuzusehen, wie sie sich beugte und ihre schönen Füße aus dem Augenwinkel bewegte.

Mit der Zeit bemerkte ich, dass er oft mit zwischen uns geklemmten Füßen neben mir saß und mit ihnen spielte, oder wenn ich auf dem Boden saß, saß er mit gekreuzten Beinen auf einem Stuhl neben mir und beugte ihn und beugte ihn

sexy Füße direkt neben meinem Gesicht, alles, woran ich denken konnte, war, an ihren schönen Zehen und Fußsohlen zu saugen.

Irgendwie hatte ich die leiseste Ahnung, dass sie wusste, dass ich übrigens von ihren Füßen gepierct war, als wir im selben Raum waren und uns in den Augen trafen, würde sie mich anlächeln, während sie langsam mit ihren sexy lackierten Zehen wackelte oder langsam einen Fuß rieb mit

das andere.

Trotzdem tat ich mein Bestes, um meinen Charme so diskret wie möglich zu halten.

Eines Abends, als ich im Haus meiner Freunde herumging, war ich an der Reihe, Tee und Kaffee zu kochen, also ging ich in die Küche, um „einen Rundgang zu machen“, und sah, dass Lindsey mir gefolgt war, um mir zu helfen.

Während sie die Getränke zubereitete, flüsterte sie mir zu: „So machen dich meine Füße an?“

Als ich merkte, dass ich unvorbereitet war, geriet ich in Panik und versuchte so zu tun, als wüsste ich nicht, was er sagte, und versuchte, mich aus dem Loch zu befreien, in das ich gerade gefallen war, aber er unterbrach meinen Strom von stotterndem Bullshit, indem er sagte: „Don‘ Keine Sorge, okay und

Ich werde es nicht sagen, wenn du es nicht tust “mit einem breiten Lächeln auf seinem Gesicht.

Ich war ein wenig wütend und ging mit ihr auf Augenhöhe und sagte ihr, ich schäme mich und wäre so ein Bastard, dass ich heimlich pervers zu einer Freundin meiner Freunde war, dass sie versuchte, mir zu versichern, dass es in Ordnung sei, aber nachdem ich die Drinks gemacht hatte, erfand ich meine Ausreden meine Freunde

und kam früh nach Hause.

Nach dieser Nacht entschied ich, dass die Dinge ein wenig außer Kontrolle geraten waren und dass ich etwas Zeit weg von meinen Freunden brauchte.

Dies dauerte nicht lange, da ein paar Tage später meine Freundin und Lindsey unerwartet auftauchten, um Kaffee zu trinken, ein paar Joints zu trinken und sich zu treffen.

Als wir uns zu dritt hinsetzen wollten, konnte ich nicht umhin zu bemerken, dass sie zwar Jeans und ihre abgetragenen Turnschuhe trug, mir aber auch auffiel, dass ihre Knöchel mit hauchdünnem, dunklem Nylon gefüttert waren.

Mein Schwanz war sofort halbhart bei der Vorstellung, diese heißen, mit Nylon überzogenen Füße zu sehen, und tatsächlich, als wir uns mit einem Drink und einem Joint vor dem Fernseher niederließen, zog sie ihre Turnschuhe aus und begann, mir seine Füße zu zeigen

seine Art diskret und unschuldig.

Ich saß da ​​und tat mein Bestes, um die wütende Erektion zu verbergen, die ich hatte, während ich von ihren entzückenden kleinen Füßen hypnotisiert war.

Mit der Zeit stand mein Partner auf und ging ins Badezimmer, sobald er das Zimmer verließ, bedeutete er mir, schnell näher zu ihr zu kommen.

Widerwillig näherte ich mich ihr mit einer pochenden Beule vor ihrer Jeans, sie legte sich zurück und hob einen ihrer schönen Füße an mein Gesicht, verlor die Kontrolle über mich und drückte meinen Mund und meine Nase gegen ihr Gesicht, Zehenspitzen und ich gab nach ihm ein Paar lange

langsame Küsse und bemerkte auch, wie sexy der Geruch ihres Fußes war.

Ich sah auf und sah, dass er ein freches, böses kleines Lächeln auf seinem Gesicht hatte.

Dann spürte ich, wie sein anderer Fuß anfing, meinen Schwanz und die schmerzhaft pochenden Eier zu reiben, ich war so schändlich erregt, dass ich sofort in meine Hose stieg und mich schnell hinsetzen musste, bevor mein Partner mich mit seinem Gesicht und dem Schritt voll von den Füßen seiner Freundin nahm.

Obwohl ich den Rest des Abends damit verbrachte, mich normal zu benehmen, aber da sie mich ständig vorführte und mich visuell mit ihren Füßen und der mit Sperma bedeckten Innenseite meines Jeansbeins neckte, hatte ich gerade meinen ersten von vielen genossen

unanständige Begegnungen mit Lindsey.

Das nächste Treffen mit Lindsey kam etwa eine Woche später, als sie allein, unangemeldet und in Uniform auftauchte (sie arbeitete für einen bekannten Supermarkt).

Überrascht und etwas misstrauisch bat ich sie herein, drehte den Wasserkocher auf und fragte sie, ob es einen Grund für diesen unerwarteten Besuch gäbe.

Seine Antwort war, weil seine „Füße schmerzten und ich wusste, dass du süß sein würdest und er sie für mich massieren würde, Hun“.

Sogar nur in ihrer Uniform sah sie in ihrer hellbraunen Strumpfhose und den bequemen Schuhen sexy aus.

Ich wollte sie gerade fragen, ob meine Freundin wüsste, dass sie hier ist, aber bei dem Gedanken, dass ich bald an ihren hübschen Füßen spielen würde, wurde mein Schwanz hart und die Schuld trat bald in den Hintergrund.

Er bat mich, auf dem Weg zum Badezimmer Tee ins Wohnzimmer zu bringen.

Als sie zurückkam, bemerkte ich, dass sie keine Socken oder Schuhe mehr trug, als sie das sah, lächelte sie und fragte mich, ob ich Lust auf einen gemeinsamen Joint habe, und holte meine kleine Schachtel mit „Leckereien“ von der Oberseite meines Fernsehers.

Lindsey setzte sich neben mich, legte ihre super sexy Füße auf meinen Schoß und fing an, einen Joint zu drehen.

Ich hatte noch nie eine Fußmassage gehabt, aber ich hatte es oft gesehen und ich nahm einen ihrer sexy Füße und fing an, nachzuahmen, was ich wusste.

Lindseys Fuß war weich, warm und der sexy Geruch füllte sofort meine Nasenlöcher, diese berauschende Kombination ließ meinen Schwanz pochen und meine Eier schmerzten.

Meine unkonventionelle Massage muss gut gelaufen sein, denn sie stöhnte und sagte mit tiefer sexy Stimme „es fühlt sich gut an, Unno“ und wand sich leicht auf dem Sitz.

Ich saß da ​​und massierte ihren wunderschönen Fuß, während sie lange Züge aus dem Gelenk nahm, als sie sich dann nach vorne lehnte und die Nadel zwischen ihren großen Zeh und ihren zweiten Zeh steckte, mit einem sündhaft sexy Lächeln auf ihrem Gesicht hob sie ihren Fuß an mein Gesicht.

Bevor ich einen Zug aus dem Gelenk zwischen ihren hübschen Zehen nahm, begann ich an ihrer Ferse und küsste sie langsam bis zur Sohle, wobei ich den heißen, sexy Duft von ihrem perfekt sexy Fuß einatmete.

Sie keuchte und stöhnte leise, als ich ihren sexy Fuß oral erkundete.

Schließlich griff ich nach ihren Zehen und zog einen langen Zug aus dem Joint, während sie lachte und schwer seufzte.

Zwischen den Zügen massierte ich weiter meinen anderen Fuß, während ich langsam an meinen Zehen saugte und sanft an meinen Fußsohlen biss / saugte, ohne zu versuchen, nicht wieder einen weiteren Crash in meiner Jeans zu haben.

Inzwischen hatte die Mischung aus Cannabis und ihren sexy Füßen bei beiden die gewünschte Wirkung und sie schien genauso geil zu sein wie ich.

Sie nahm den Joint zwischen ihre Zehen, steckte ihn wieder in den Mund und stand auf, ging zu einem Sessel hinüber und hob ihren Rock um ihre Taille und legte sich mit gespreizten Beinen auf den Stuhl und auf die Armlehnen des Stuhls.

Der Anblick von Lindsey in dieser Position ließ meinen harten Schwanz auslaufen und ich hatte ihn noch nicht berührt.

Sie beugte sich vor und spreizte langsam ihre Schamlippen und enthüllte ihr schimmerndes Rosa, nass und glänzend mit Säften, die zu tropfen schienen und ihren Anus zu bedecken, der auch diesen zum Leuchten brachte.

Sie zog eine ihrer sexy kleinen Hosen aus und wackelte mit ihren Zehen, weil sie wusste, was sie wollte. Ich nahm meinen Platz vor ihr ein und fing an, ihre Zehen zu küssen und zu lecken, die immer noch köstlich sexy rochen.

Während sie ihre Füße oral genoss, beobachtete ich, wie Lindsey mit geschlossenen Augen leise stöhnte, während sie mit ihrer klatschnassen Muschi spielte.

Ich wollte auch ihre Muschi lecken, also fing ich an, ihren Knöchel und die Innenseite ihres Beins zu küssen, bevor sie laut stöhnte, mich stoppte und flüsterte: „Nein, sorry, Hun, du weißt, dass es Bobsy gehört.“

Frustriert, aber voll und ganz verständnisvoll, zog ich mich an ihrem Bein zurück, um ihren wunderschönen Fuß zu bedienen, als sie zurückkehrte, um mit ihrer geilen, nassen Muschi zu spielen.

Es sah so aus, als wäre ich seit Jahrhunderten auf den Beinen, bevor er aufhörte zu spielen und verkündete, er müsse nach Hause gehen.

Ich hätte Stunden zu ihren Füßen verbringen können, um ihr beim Spielen zuzusehen, und sie wusste, dass ich enttäuscht war, dass sie dort drüben war und ihre Muschi nicht essen durfte.

Sie lächelte und sagte, als sie ihre Strumpfhose und ihr Höschen anzog, dass wir es bald wieder tun müssten, wofür ich mehr als bereit war.

Ich sehe sie an der Haustür „Auf Wiedersehen“ und „Danke“ sagen, als sie sich umdrehte und die Finger, die sie mit ihrer Muschi gespielt hatte, meiner Nase und meinem Mund anbot, die ich langsam mit meinem Mund umschloss und nach dem Probieren langsam saugte

ihr schönes heißes rosa Geschlecht.

Dann spürte ich, wie seine andere Hand sanft die Beule vorne an meiner Jeans ergriff und er begann zu reiben und zu drücken.

Schon wieder war mir das zu viel und wieder spritzte ich eine weitere Ladung heißes Sperma in meine Jeans.

Er hielt inne, umarmte mich fest und küsste mich, bevor er mich mit einem weiteren nassen Bein stehen ließ.

Es war ungefähr anderthalb Monate her, seit Lindsey und ich diese erstaunliche, aber kurze Beziehung geteilt hatten.

Obwohl wir Zeit miteinander verbracht hatten, war er in der Gesellschaft unserer Freunde gewesen.

Das hinderte sie nicht daran, mich wissentlich mit ihren schönen Füßen zu necken.

Einmal trug sie einen sehr kurzen schwarzen Rock ohne Höschen und verbrachte den größten Teil der Nacht damit, ihre heiße Muschi und ihre sexy nackten Füße zu zeigen, wenn sie konnte, ohne es offensichtlich zu machen, während ich fassungslos und geil dasaß.

Eines Abends, während wir Tee und Kaffee für alle kochen, sprechen wir über diese kleine Situation zwischen uns.

Ich sagte ihr, wie unglaublich sexy ich sie fand und wie sehr ich es genoss, gehänselt zu werden, zu spielen und an ihren sexy Füßen zu lutschen.

Ich erinnerte sie auch daran, wie sehr ich ihre Muschi essen wollte, und sie sagte, sie würde mich lassen, aber sie erinnerte mich daran, dass es nur für ihren Freund war.

Das war frustrierend, aber ich sagte Lindsey, wie dankbar ich für das war, was sie mir gegeben hatte, und wie sehr ich mir ein weiteres Einzelgespräch mit ihr wünschte.

Er zwinkerte / lächelte und erklärte, dass mein Freund nächsten Dienstag zu einer Arbeitsparty gehen würde und für ein bisschen Spaß vorbeischauen könnte.

Als sie diese Neuigkeiten hörte, wurde mein Schwanz zu ihrer großen Belustigung sofort hart.

Vor diesem Dienstag rief sie an und bestätigte, dass sie draußen sein und Spaß haben würde, und ich konnte mich nur wundern und darüber phantasieren, was passieren würde.

An diesem Dienstagabend saß ich da und hörte Musik, während ich einen Joint rauchte, wartete darauf, dass er kam, und fragte mich, was Lindsey tragen würde.

Ich musste mich nicht allzu lange wundern, als ich ein Klopfen an der Tür hörte und sie da war mit ihrer Handtasche, die nur ein Paar enge schwarze Lycra-Shorts, eine enge Weste und ihre Turnschuhe anhatte.

Ich bat sie herein und sie umarmte mich fest, als wir uns umarmten, bemerkte ich, dass sie kein Parfüm trug und ihr natürlicher Duft meine Nasenlöcher erfüllte, was mich noch erregter machte als ich.

Ich reichte ihr den Joint, den ich rauchte, und ging in den ersten Raum, sie saß auf dem Stuhl, beide Füße baumelten zur Seite und sah zu, wie sie langsam an dem Stecker schnaubte, als sie einen ihrer in Turnschuhen gekleideten Füße zu dir hob .

Sie lächelte und sagte: „Zieh es aus, Unno, darunter ist eine kleine Überraschung für dich.“

Als ich langsam aus seinen Turnschuhen schlüpfte, bemerkte ich sehr zu meiner wachsenden Erregung, dass er eine dunkelfarbige transparente Nylonsocke trug.

Ihr Fuß sah damit sehr sexy aus und ich glaube, sie konnte anhand des dummen, glasigen Ausdrucks auf meinem Gesicht erkennen, wie sehr mich das anmachte.

Ich kniete neben dem Stuhl, als sie die andere Trainerin trat und ihre sexy Füße gegen meine Nase und meinen Mund legte, dabei bemerkte ich, dass ihre Füße viel stärker rochen als bei den beiden vorherigen Begegnungen, aber ich war trotzdem beeindruckt und begann

lange, langsame Küsse auf und ab jeder nylonbeschichteten Sohle und unter jedem ihrer süßen Zehen, was wir beide genossen.

Ich sah auf und sah, dass sie ihre Augen geschlossen hatte, mit einem Lächeln auf ihrem hübschen Gesicht und einer Hand auf der Vorderseite ihrer Shorts, die mit ihrer heißen, nassen Muschi spielte. Lindsey bemerkte, dass ich aufgehört hatte, mit ihren Füßen zu spielen, und auf ihr stand beim Masturbieren zuschauen

.

Mit einem süßen Glucksen und einem großen Seufzer drückte sie mir ihre Füße wieder ins Gesicht und schnurrte: „Sind das stinkende Schätzchen?“

Ich nickte dümmlich und arbeitete dieses Mal wieder an ihren süß duftenden Tampons, indem ich ihr langsam die Socken einzeln von den Füßen zog, bevor ich einen sexy Finger in ihren Mund nahm und hart und langsam daran saugte, dann küsste ich ihn langsam nach unten und oben .

ihre Sohle, bevor sie die nächste lutscht.

Dem Stöhnen und Keuchen nach zu urteilen, das er beim Spielen machte

mit ihrer Muschi und ich arbeitete an ihren Füßen, das machte sie großartig.

Lindsey saß auf dem Stuhl, hatte ihr ganzes Haar und sah heiß und klebrig aus.

Er zündete das erloschene Fass wieder an und begann erneut darauf zu blasen.

Ich hatte das rasende Horn und wollte es noch einmal versuchen, sie dazu zu bringen, mich ihre Muschi essen zu lassen (ein früherer Versuch hatte dazu geführt, dass sie „nein“ sagte, ihre Muschi war nur für meinen Partner) und begann, sie zu küssen

sexy Beine.

Wieder stoppte sie mich und erinnerte mich daran, für wen ihre Muschi bestimmt war, aber dann fing sie an, ihre Lycra-Shorts auszuziehen und setzte sich auf den Stuhl, sodass ihr süßer kleiner Arsch von der Stuhlkante baumelte, und spreizte dann ihre Beine auseinander lange, breite Beine

öffnen.

Mein Gesicht war nur Zentimeter von ihrer nassen rosa Muschi und ihrem engen kleinen Anus entfernt und ihr heißer, sexy Duft brachte mich fast dazu, wieder in meine Jeans zu kommen.

Dann führte sie sanft mein Gesicht gegen ihr heißes Geschlecht, so dass meine Nase gegen ihre nasse Muschi gedrückt wurde, und als sie sanft meinen Kopf streichelte, atmete ich ihren wunderschönen Duft ein.

Sie flüsterte: „Ist das Hun süß? Magst du den Geruch meiner heißen Muschi?“

Worauf ich nur wieder dumm nicken konnte, aber gegen den allmächtigen Drang ankämpfte, ihre heiße nasse Muschi zu lecken, wir lagen eine Weile so und dann drückte sie meinen Kopf weiter nach unten, so dass meine Nase gegen ihren engen kleinen Anus gedrückt wurde.

Er flüsterte mir wieder zu „Magst du auch den Geruch meines Arschlochs, Hun?“

Als ich den warmen, schlüpfrigen Duft zwischen ihren offenen Wangen einatmete, hatte er wieder angefangen, mit ihrer Muschi zu spielen, während sie leise stöhnte.

Ich wagte den Sprung und fing an, ihren Anus sanft zu küssen, bevor ich anfing, meine Zunge darum zu bewegen, Lindsey fing an, sich auf und ab zu beugen und zwischen Stöhnen sagte sie: „Das ist es! Leck und sauge mein kleines Loch. des Arsches Unno! “.

Ich folgte ihren Anweisungen und fing an, ihren engen kleinen Anus zu lecken, zu küssen und langsam zu saugen, während sie wiederholt ein lautes Stöhnen, Kichern ausstieß.

Lindsey drückte mein Gesicht von ihrem heißen und sexy Hintern weg, setzte sich auf und zog ihr Top aus und ließ sie völlig nackt zurück.

„Ich werde dich dafür belohnen, dass du so ein böser Junge mit deiner Zunge bist, Schätzchen“, sagte er, als er mit seinen Fingerspitzen über die pochende Ausbuchtung meiner Jeans fuhr, bevor er langsam drückte, was mich vor einer Mischung aus Schmerz und Schmerzen zusammenzucken ließ

Vergnügen.

Lindsey streichelte den Stuhl und sagte mir, ich solle mich setzen, als ich mich setzte, setzte sie sich vor mich und umarmte sanft meinen Kopf, so dass mein Gesicht gegen ihre kleinen, aber schönen Brüste gedrückt wurde.

Sie senkte auch ihren Schritt auf meine Leiste und fing an, ihre Muschi langsam an meinem schmerzhaft harten Schwanz in meiner Jeans zu schleifen und zu reiben.

Ich war im Himmel, als ich die Hitze ihrer Muschi an meinem Schritt spüren konnte. Ich fing an, ihre Titten zu küssen, bevor ich einen ihrer geschwollenen Nippel in meinen Mund saugte.

Lindsey keuchte und stöhnte laut, als sie anfing, meinen Buckel immer härter und schneller abzuwischen, dann legte sie ihren Mund an mein Ohr und flüsterte sexy: „Das ist cool, Hun! Ich wünschte, du könntest mich ficken, Hun, während du an meinen Zehen und den Fußsohlen lutschst „.

Ich war am Wendepunkt und musste sie aufhalten und aufstehen, bevor ich wieder in meine Jeans spritzte. Lindsey warf mir einen mitfühlenden Blick zu, zog ihre Socken und Turnschuhe wieder an und führte mich an der Hand ins Badezimmer.

Sie ließ mich vor dem Waschbecken sitzen und stellte sich hinter mich. Ich spürte, wie sie ihren warmen, athletischen Körper an meinen drückte, als sie sich streckte und die Vorderseite ihrer Jeans öffnete.

Mein harter Schwanz sprang zu ihrer großen Belustigung sofort heraus und sie gab ihm ein paar spielerische Ohrfeigen, dann begann sie mit einer Hand sehr langsam meinen harten Schwanz zu streicheln, während sie mit der anderen Hand langsam auch meine Eier drückte, viel Vor-Sperma begann sofort

aus mir heraus und lief über ihren Handrücken.

Lindsey lässt mich seit Jahren um einen riesigen Orgasmus herumschweben, aber sie hat mich nie richtig zum Abspritzen gebracht, als sie meinen Schwanz gekonnt streichelte.

Nachdem sie meine auslaufende Sauerei von ihren Händen gewaschen hatte, kündigte sie an, dass sie gehen sollte, weil ihr Freund vielleicht bald nach Hause kommt und sich fragt, wo er ist.

Ich bat sie, für mehr Spaß zu bleiben, aber schließlich gab ich nach, aber bevor sie ging, deutete Lindsey an, dass sie gegen Ende der Woche zurück sein könnte und dieses Mal vielleicht ein Mädchen von der Arbeit mitbringen würde …

Sogar während ich bei der Arbeit, zu Hause oder mit einer Freundin unterwegs war, konnte ich mich neulich Abend nicht von Lindsey oder der Aussicht, dass sie und ihre Freundin für einen schlechten Spaß auftauchten, lösen.

Am Donnerstagnachmittag bekam ich einen Anruf von Lindsey, die mir sagte, dass sie nach der Arbeit da sein und Stacey auch mitnehmen würde. Ich fragte Lindsey, ob Stacey wüsste, was wir tun, und anscheinend hat sie ihr alles erzählt und Stacey könnte es.

warten Sie, um mich zu treffen!

Mein Schwanz war wieder einmal steinhart bei dem Gedanken, nicht nur mit einer, sondern mit zwei schönen Frauen gleichzeitig zu spielen!

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.