Wer Ist Diese Blonde Webcam?


Die am meisten verloren gehen sollten, Indem sie feurige und flammende Küsse werfen, Eintauchen in grenzenloses Glück;
Unsere Körper und Seelen brennen. Vom Sturm der Begierde geworfen; Wir sanken in den Himmel hinunter, bis wir extrem wütend waren.
In der Garage ist ein leerer Raum, in dem Marina einen hohlen Metallpfosten gefunden hat, der in Beton eingebettet ist, etwa anderthalb Zoll im Durchmesser und einen Zoll hoch. Er war sich anfangs nicht sicher, wofür er war, entdeckte aber, dass er, wenn er die Basis seines Vibrators in die Stange steckte, knien und sich nach vorne beugen und tief eindringen konnte, während er an Ort und Stelle blieb. Während ich auf der Arbeit war, ging er ein paar Mal hin und fickte sich mit seinem Vibrator, er kommt immer zum Orgasmus. Die Wärme des Zimmers, die ihre nackte Haut berührte, erregte sie immer. Marina hat einen neuen Dildo gekauft – so groß wie mein Schwanz, sie mag es, meinen großen Schwanz in sich zu spüren. Es ist so geschnitzt, dass es sich wie ein echter Hahn anfühlt, mit seinem bauchigen Kopf und den harten Adern. Er ist groß, seine Hüften sind dünn und sein Durchgang ist klein. Der Gedanke an den riesigen Dildo, der sie durchdringt, machte sie extrem erregt. Eines Nachmittags, allein zu Hause, zog er sich aus, kaufte sein neues Spielzeug und eine Flasche Mineralöl und ging in den Garagenraum. Er drückte den Griff des Dildos gegen den Mast, vergewisserte sich, dass er fest saß, und lehnte sich nach vorne, um ihn impulsiv zu schmecken. Die weite Öffnung passte kaum in seinen Mund. Er senkte seinen Kopf und sein Kopf traf seine Kehle, was einen Würgereflex in seinem Magen verursachte, der Schmerzen verursachte. Er saugte das Gummi ein, genoss es, und es bewegte sich auf und ab, wobei der Dildo jedes Mal in seine Kehle rammte.
Ich kam nach Hause und sah, dass die Tür zu diesem Zimmer offen war, ich folgte ihr von Tür zu Zimmer, sah perfekt ihren frechen runden Hintern, ihre schlanken Porzellanbeine und die rosa Haut dazwischen, als sie kniete. Hände und Knie und schüttelte den Kopf auf und ab. Sein blondes Haar fiel ihm ins Gesicht. Obwohl Marina von ihrem Speichel schon glitschig war, lehnte sie sich zurück und bestrich das Spielzeug mit Gleitmittel. Dann ging er auf die Knie. Er legte eine Hand zwischen ihre Beine und rieb ihren Kitzler, aber er war bereits nass, als er sich vorstellte, den Dildo in seinen Mund zu nehmen und hineinzukommen. Marina massierte ihre Brüste mit der anderen Hand, kniff leicht in ihre Brustwarzen und schnappte nach Luft, als sie sich den Höhen näherte. Ich bewegte meine Hand zu meinem Reißverschluss, während ich ihr beim Masturbieren zusah, ihre Augen vor Glück geschlossen, aber ich beschloss, mich nicht zu berühren. Riechen Sie, dass sie wach ist, Marina kann nicht anders, als noch geiler zu werden als zuvor. Seiner Meinung nach hat der Duft einer Frau etwas Sexyes und Attraktives. Ach du lieber Gott Das fühlt sich so gut an Ich habe das wirklich gebraucht Mit geschlossenen Augen lässt Marina ihre Gedanken schweifen und enthüllt ihre innersten Wünsche. Marina stößt ein leises Stöhnen aus. Ohhhh John, ich will das so sehr. Marina hat wie immer nie ganz verstanden, welchen Sexualtrieb sie für mich hatte. Marina, die darauf achtete, nur zu masturbieren, während ich das Haus verließ, verlor sich schnell, als sie eine weitere Chance auf einen Orgasmus hatte. Ja Scheiß drauf, JJJooohhhnnn
Sie schloss ihre Augen fester und begann, ihren Dildo mit Hingabe zu reiben. Marina führte den Dildo fester in ihre nasse Muschi ein und stellte sich meine groben Bewegungen vor. Ich hoffe, John ist sauer. Marina kämpfte mit ihrer Orgasmusentwicklung, um den letzten Reiz zu liefern, der zum Erreichen des Höhepunkts erforderlich war. Ja Ja Oh John Ja Marinas verrückte Finger, die ihre empfindliche Klitoris stimulierten, wichen einem Orgasmus. Freude verschlang ihren Körper, Marinas Schreie hallten durch die Garage. Marina treibt die Freilassung ihres Körpers weiter voran. Ach Johannes Marina zog ihre nassen Finger aus ihrer Fotze und versuchte, schnell Luft zu holen. Marina spürte einen plötzlichen Luftzug und wandte sich der sich öffnenden Tür zu. John, keuchte er und erstarrte. Du musst weitermachen, sagte ich sanft. Ich bewegte mich nicht Woran hast du gedacht? Das kann ich dir nicht sagen, sagte er schwach und schüchtern. Fahren Sie mit dem fort, was Sie gerade tun, wiederholte ich und wartete darauf, dass er fortfuhr.
Er drückte leicht ihre Brustwarze und drückte sie gegen ihre Klitoris. Über was denkst du nach? Ich wiederholte. Mein Ton ist… aufgeregt und beharrlich. Du, flüsterte sie schüchtern, was ist mit mir? fragte ich und ging sehr langsam auf ihn zu.
Ich dachte…, stammelte sie, wie aufregend wäre es für dich, mich zu finden und- Und? Ich stand neben ihm und dann sah er, wie ich gewarnt wurde; Meine Augen tranken es, während ich mich leicht darüber beugte und die Umrisse meiner Erektion. Das beruhigte ihn und gab ihm den Mut, freier zu sprechen. … und wie ich abspritzen wollte, während du zusahst. Dann was? Dann … würde ich Sie bitten, … Er hielt entmutigt inne. Sag es mir, sagte ich leise und flehte. So was. Ich wünschte du würdest mich reinigen. Ich möchte deine Zunge spüren, deinen Atem, deine Lippen… Ich seufzte tief. Sein ganzer Körper spannt sich an, um Kontakt mit mir aufzunehmen; mich zu berühren und mich ihn berühren zu lassen, aber er bewegte sich nicht.
Gehen wir ins Schlafzimmer zu Hause. Im Schlafzimmer saß Marina auf dem Bett, mein Blick wanderte wieder über sie, und als würde ich die Anspannung spüren, hob ich meine Hand und ließ sie über ihre Brust streichen. Nah genug, um die Wärme zu spüren, als würde ich sie berühren, und die fehlende Verbindung tat weh. Sie zitterte und ihre Brustwarzen und Ringe verhärteten sich. Ich beobachtete sie, und dann streckte ich sehr langsam meine andere Hand aus und zog die Bettdecke vom Fußende des Bettes. Meine Augen folgten der Decke und kehrten dann zu ihrem Körper zurück, bis sich unser Blick traf. Griff dich
dein Rücken… Öffne deine Lippen; Zeig mir deinen harten Kitzler. Meine Stimme ist so ruhig und gemessen, dass sie Gänsehaut verursacht. Es fühlt sich an wie meine Hände. Das Gefühl ist perfekt. Bei fast der Berührung ihrer eigenen Finger zog sich ihr Magen zusammen und sie schauderte erneut. Ich drückte sie Brust und der Druck auf ihre erigierte Brustwarze ist schmerzhaft angenehm und sie keucht und stöhnt Sie sieht meinen Schwanz springen und ihre Konzentration beginnt demütigend zu werden Sie neckt ihre Brustwarzen bis sie zu mir kommt.
Dieser Gedanke muss sich deutlich in seinen Augen widergespiegelt haben, denn ich grinste und legte meine andere Hand an meine Taille. Ich zog meine Hose aus, ließ sie auf den Boden fallen und legte ein Knie neben ihn auf das Bett, damit er meinen Schwanz füttern konnte. Er hielt sich hungrig den Kopf und schwang seine Zunge darüber, drückte beim Schlucken zuerst seine Zunge und dann seinen Gaumen. Er presste seine Lippen um die Wurzel und zog mich dann aus seinem Mund und drückte seine Zunge fest gegen mich, bis ich die samtige Spitze wieder spüren konnte. Ich stöhne tief und er spürt seine Vibration in meinem Nacken.
Eine Hand drückt und neckt ihre Brustwarze, die andere ist in ihrem Haar, ich drücke meine Hüften gegen sie und sie schiebt meinen Schwanz in ihren Mund und wieder heraus, jedes Mal drückt sie meinen Kopf in ihren Hals. Ich murmelte ihr zu, wie sich ihr Mund anfühlte, wie erregt ich war, wie ich wollte, dass sie für mich ejakulierte und wie erotisch es für uns beide war, zu ejakulieren, ohne ihre Fotze zu berühren. Er legte eine Hand zwischen meine Beine, abwechselnd mit seinen Fingern über meine Eier streichend und sanft um mich herum. Ich stöhnte laut und flüsterte: Ja, Liebling. Er kniff mit seiner anderen Hand in ihre andere Brustwarze und neckte sie. Ihre Klitoris pocht vor dem Gefühl, einen Schwanz im Mund zu haben; Es befriedigt mich so eindeutig.
Er dachte darüber nach, wie ich für ihn abspritzen würde und wie er für mich abspritzen würde. Er dachte darüber nach, wie es sich anfühlen würde, endlich von mir erfüllt zu sein, und wie unglaublich es war, zu fühlen, dass ich ihn berührte. Er brennt darauf, mehr als meine eine Hand an sich zu spüren, aber er ist unglaublich erregt, nur um die Berührung meines Schwanzes und meiner Hand zu spüren. Ich kniff ihre Brustwarze fest und ihre Hüften bogen sich. Ja, Liebling, komm für mich, flüstere ich heiser. Ejakulieren Sie auf mich, damit ich Sie schmecken kann. Ich zog meine Hand von ihrem Haar weg, packte ihre andere Brust und drückte fest ihre Brustwarze. Mach für mich auf. Ich will sehen, wie deine Fotze für mich herauskommt. Sie streckte die Hand aus und öffnete ihre Lippen weit für mich, der Druck ihrer Klitoris drückte ihre Kapuze fester in ihren Bauch. Verstanden. Das ist es. Für mich, ejakulieren, beharrte ich, mit meinem Schwanz ejakulieren. Ich möchte deinen Höhepunkt durch meinen Schwanz spüren. Sein Magen zog sich wieder zusammen und er kam mit einem Urstöhnen herein, meinen Schwanz tief in seiner Kehle. Ich trete zurück, ziehe meinen harten Schwanz aus seinem Mund und er wimmert, weil er den Kontakt verloren hat. Ich lächelte, als er sich zwischen seinen Beinen bewegte. Ich kniete mich zwischen sie, als er seine Knie hochzog und seine Füße flach auf das Bett legte. Meine freie Hand geht zurück zu seiner Fotze, streichelt, streichelt, täuscht diese Hitze in seiner Fotze. Er kann nicht atmen. Mein Finger geht im Kreis, kreist, massiert ihre kleine Spitze, taucht dann ihre offene, triefende Fotze ein, nur um wieder zurückzugehen. Jetzt setzt er mich unter Druck. Diese sexy Bewegung, die eine Frau kurz vor dem Orgasmus macht. Ich rette sie vor meinem Kuss. Marina stöhnt, als ich ihr Kinn lecke und küsse, mein Mund bewegt sich vor gemessener Lust. Sein Atem rauscht jetzt, als er sich weigert, meine freie Hand aufzuhalten.
Oh mein Gott, mein Gott, mein Gott Sie weint, als ich ihre Kehle drücke, sie spürt, wie sich ihre Fotze noch einmal kräuselt, als sie kommt, ihr Körper windet sich vor süßen, überwältigenden Empfindungen. Das ist es …, murmelte ich, als sie hilflos vor Vergnügen weinte. Mein Mund war sanft und beruhigend, als er mich fest umklammerte und von seiner Begeisterung herunterlief.
Ich hielt es fest, als ich darüber hinwegging. Bitte … ja Ich stöhnte und senkte mich zu ihm, als sein kämpfender Körper auf meine steinharte Erektion traf. Er ist sehr gehorsam. Er fleht mich an, ihn zu nehmen. Bitte Marina bettelt, ihre flehenden Schreie hallen durch den Raum, sie springt auf. Shh… Ich küsste sie sanft, aber tief und unterdrückte ihr Weinen für einen Moment. Mit dem Gewicht meiner riesigen Brust drücke ich sie, ohne mich zu bewegen, ich fühle mich wie ein Fels, fest und bedrohlich, schwer und unbeweglich. Er fühlt, dass er nicht atmen kann, dass er unter meiner Brust erstickt, während seine Muschi noch feuchter wird, als ich spüre, wie mein Monsterschwanz beharrlich auf ihn drückt. Mit einem Arm zog ich ihn näher, brachte meine Nase an seinen Hals, dann an sein Ohr; Meine andere Hand griff nach meinem Schwanz, um ihn zu den engen, weichen Lippen seiner Fotze zu führen. Ich schob seinen pflaumengroßen Kopf noch weiter hinein und brach seine inneren Lippen. Ihre Augen öffnen sich überrascht weiter und suchen mein Gesicht, während ich mich um sie rolle und sie sich an das Gefühl eines Schwanzes in ihrer Fotze gewöhnen lasse.
Das ist richtig, Baby. Fühle meinen Schwanz in deiner engen Fotze … Ich sprach zu ihm, meine Stimme sanft und sanft, meine Lippen streichelten seine Kehle, aber meine Worte waren stark und resigniert. Nimm mein Schwanzgefühl, hübsches Haustier. Ich fing an, kleine Stöße mit meinen Hüften zu machen, während ich ihr Haar streichelte und ihr Gesicht und ihren Körper kniff und küsste. Ich hielt sie fest und gab ihr einen harten, vollen Stoß, was sie zum Weinen brachte, als ich sie streckte. Shh… Ich brachte ihn zum Schweigen. Ich stöhnte gegen das weiche Fleisch seiner Kehle, zitterte, als er wimmerte und versuchte, seine enge Muschi nicht zu ficken, die meinen jetzt pochenden Schwanz umarmte. Ich spüre, wie deine Muschi um mich herum harmonisiert. Meine Zunge leckte die kleine Tränenspur, die ihre Wange herunterlief, während meine Hände intensiv die weichen, sinnlichen Kurven ihres Körpers drückten und streichelten und sie zärtlich trösteten. Mmmm… noch ein kleines Loch, das ich haben sollte. murmelte ich tief und lustvoll, als ich sein enges Arschloch streichelte, bevor ich meinen dicken Finger ganz leicht hineindrückte. Ich lachte über ihr Keuchen. Seine Fotze fühlt sich jetzt fester um die dicke, eindringende Stange meines Schwanzes an, also beginne ich, stärker zu drücken. Ich grummelte als Antwort auf ihre sanften, schmerzhaften Schreie. Fühlst du diesen Schwanz, Baby? Fühlst du, dass du deine süße Fotze hast? Die Tonhöhe von Marinas Stöhnen ändert sich, ihr Körper reagiert auf die Anwesenheit meines Widders, während sie versucht, immer mehr in ihn einzusinken.
Das Gemurmel meiner obszönen Worte in seinem Ohr, das Gefühl auf ihm zu sein, jeder Schlag bringt ihn an den Rand des Abgrunds. Einfach so, fühl wie dein Meister dich fickt. Im Nebel ihres zunehmenden Orgasmus versteht Marina meine Worte kaum, die ihr ins Ohr gemurmelt werden. Ich bewegte mich und richtete mich auf, um mit mehr Kraft zu reiten, Wem gehört diese enge kleine Muschi jetzt? Die Worte kamen wie ein Knurren heraus und ich fing an, ihn zu schlagen. Ich bleibe stehen, setze mich hin, streichle leicht über sein Gesicht, bevor ich ihn mit einer Ohrfeige erschrecke. Antworte mir Baby. Marina hatte Angst, begann sie zu begreifen. Die Macht, die ich über ihn habe, ist aber auch sehr, sehr heiß. Ich nahm einen langen, langsamen Schlag mit meinem Schwanz, was dazu führte, dass Marina ihren Kopf zurückwarf und stöhnte: Wessen Muschi ist das? fragte ich, trat nach draußen und Ohhhhh … es gehört mir. Sie stöhnt, die Augen geschlossen, den Kopf in den Armen. Marina war fassungslos, als sie diesmal einen weiteren Klaps auf ihre Brüste sah. Nein. Er hebt seine Augen hoch in meine Augen. Jetzt gehört es mir. Mein Schwanz kümmert sich um seine Katze, während ich meine langen, langsamen Stöße beibehalte, während meine Augen seine haben. Er stieß vor Vergnügen ein leises, stöhnendes Stöhnen aus, als er zustimmend mit dem Kopf nickte. Sagen wir, ich habe es noch einmal bestellt. Marina keuchte bei dem süßen Gefühl in ihr. Als ich ein paar harte Bewegungen machte, rief sie aus. Ah Ja deine Muschi. Oh mein Gott, ja, deine Fotze …, schreit er, und stürmische Lust bricht aus ihm heraus.
Sie ist so weich und warm unter mir, ihre kleinen Brüste schwanken unter der Kraft meines Fickens. Meine Hände drückten ihren Arsch in Handvoll, als ich mein Gesicht in dem süßen, sexy Duft ihres Schweißes zwischen ihrem Haar und ihrem Hals vergrub. Ihre Muschi rammt sich weiter in meinen Weg. Ich löste mich abrupt von ihm, trat an die Bettkante und hob seine Beine um 90 Grad an, wobei seine Füße zur Decke zeigten. Dann legte ich meine Hüften auf meine Hüften und meine Waden auf meine Schultern und drückte dann meinen Schwanz wieder hinein. Jetzt ficke ich sie, grob und roh, hart und schnell. Ich knurre, während ich mich in meine Eier schiebe, was dazu führt, dass ihre angeschlagene Fotze neun Zoll von mir nimmt. Ja verdammt Ich grummelte leise und tief, bevor ich ihn in die Hüfte biss, als ich hart auf ihn losging. Ich stöhne und drücke es immer wieder hinein, wenn ich damit fertig bin, in ihre enge Fotze zu spritzen, bevor ich ihre Beine zur Seite drücke und auf sie falle und meinen Schwanz fest gegen ihre Fotze drücke. Ich küsse sie jetzt zärtlich, während sie ihr Gesicht festhält, reagiert sie auf meinen sanften Griff an meinen Lippen und veranlasst sie, meine Zunge aufzunehmen. Es blieb eine Weile unter meinem schweren Körper, während ich mich erholte. Mein Schwanz ist immer noch hart, wenn ich ihn nehme. Ich sah sie an, als ich aufstand und beobachtete, wie sich mein Sperma vermischte und Blut aus ihrer Fotze spritzte. Dann helfe ich ihm aufzustehen.
Ich stand auf und packte sie grob, drehte ihr Gesicht zur Wand und drückte sie gegen die Wand. Er hing an der Wand, als ich seine Beine spreizte. Sie wehrte sich nicht gegen mich, als sie ihre Hüften hob und ihren Arsch an meinen Schritt drückte, ich fickte meinen Schwanz, sie stöhnte, als ich vollständig in sie versank. Ich fing an, meine Hände mit der Dringlichkeit, die ich fühlte, an ihre Seiten zu drücken. Kleine schmerzhafte Geräusche der Lust stiegen in meiner Kehle auf, als ich versuchte, ihn davon abzuhalten, zu hart gegen die Wand zu schlagen. Die Tür und das Fenster des Zimmers zitterten in einem Rhythmus, den wir nicht kannten. Ich ficke sie hart und rau innerhalb der Grenzen des Schlafzimmers. Marina miaute, als ich auf sie zufiel, mein Kopf ruhte auf ihrer Schulter, als sie spürte, wie sich mein Schwanz kräuselte und mein unterdrücktes Bündel zu ihr schleuderte. Wir schnappten nach Luft, als ich meine Hand bewegte, um ihre harten Brüste zu drücken, als sie zurückkam. Marina wimmerte, als sie spürte, dass ich meinen großen Schwanz aus ihrer Muschi zog. Marina taumelte ins Badezimmer.
Ich kichere in mich hinein, als sie aus dem Badezimmer kommt, dasteht und meinen langsam wachsenden Schwanz streichelt. Komm schon Kleines. Meine Stimme ist sanft, als sie vor mir kniet und ihr Haar über ihr Gesicht streichelt, während ich beobachte, wie sie anfängt, meinen dicken langen Schwanz zu lutschen. Ich binde ihr langes blondes Haar zu einem engen Pferdeschwanz, um ihr zu helfen, und sehe zu, wie sie meinen Schwanz lutscht und leckt. Ich streichle ihr süßes Gesicht und bewundere ihren plüschigen, rubinroten Mund, während sie meinen dicken Schwanz auf und ab bewegt. Sieh mich an. befahl ich ihm, seine Augen traurig, seine Wangen leicht gerötet. Seine schwarzen Wimpern hoben sich gegen mein Gesicht, seine dunklen Augen begegneten meinen. Das ist es …, stöhnt Marina um ihren großen Schwanz herum zu lutschen.
Ich zog plötzlich meinen Schwanz aus seinem Mund und sah ihn an, sagte ihm, er solle auf seine Hände und Knie gehen. Es ist die perfekte Position für mich, um damit zu fahren. Ich lehne mich mit meinen Händen auf seinen Schultern über ihn, er spürt meine behaarte Brust und meinen Bauch auf seinem Rücken. Mein harter Schwanz streifte für ein paar Sekunden ihren Arsch, bevor er sich über meinen Körper beugte und direkt in ihre blutige Muschi rammte. Der Stich selbst tat nicht so weh, da er bereits mit meinem Speichel, meinem Sperma und seinen eigenen Flüssigkeiten getränkt war, aber es ist ein unglaublicher Schock. Bis sie sich vor zwei Monaten trafen, hatte sie nach der Scheidung nichts in sich, nur ihre eigenen Finger und Dildos. Die Neuheit meines Schwanzes überrascht ihn jedes Mal genug und er kämpft nicht mehr. Er gibt mir noch ein paar Sekunden Zeit, mich in seinem Körper zu verankern, und dann schiebt er meinen harten Schwanz weiter in seine Muschi. Hier, als die Spitze meines Schwanzes auf die dicken, rohen Vaginalwände trifft, stoße ich auf Widerstand, halte kurz inne, ziehe den größten Teil meiner Länge zurück und drücke dann so fest ich kann zurück und dehne ihn und sende Wellen von Lust und Schmerz aus . ihn. Sie schreit wieder und ich knurre ihr ins Ohr. Er beruhigte sich und hörte auf sich zu bewegen, ich entspannte mich wieder, stöhnte und fuhr dann fort, ihn zu durchbrechen. Er senkte langsam seinen Kopf und nahm es. Jetzt wusste ich, dass er sich ergab und ich stöhnte, dann fing ich an, meinen Körper zu bewegen, bis ich endlich die Position hatte, die ich wollte. Dann beginnt mein Körper, sich so schnell hin und her zu bewegen, wie ich meinen Schwanz tief in ihre Fotze bekommen kann.
Sie schaut unter ihren Körper und sieht, wie dies geschieht, sieht, wie mein dicker Schwanzschaft mehrmals in sie eindringt, Blut, Sperma und Säfte fließen durch den Druck aus ihr heraus. Ich drückte es hinein und heraus, während es durch seine glatte Oberfläche glitt, und es fühlte sich mit jedem Stoß besser und besser an. Er genießt es. Jeder Stoß entlockte ihm ein leises Stöhnen der Lust. Er hörte, wie ich über seine Schulter tief Luft holte, als der Stoß immer schneller wurde. Das Gefühl der Freude durch meinen Schlag überflutet seinen Körper und überwältigt den Schmerz, den ich ihm zufügte, er reagierte, indem er im Takt meiner Stöße gegen mich drückte. Das hat mich mehr aufgeregt und ich fing an, es schneller zu füllen. ER IST
Sie stöhnt in der Hitze, sie genießt es, sie will, dass es für immer anhält … dann verkrampft sie sich in mir und das Gefühl in ihrer Fotze füllt sie mit meinem Sperma. Er hatte einen weiteren Orgasmus und es warf ihn um. Sein Körper brennt vor Ekstase. Dann war es plötzlich vorbei und ich habe mich davon distanziert. Marina lag da auf dem Boden, Blut sickerte und Sperma war überall auf dem Boden vermischt, und als ihr klar wurde, was sie getan hatte, kam das, was mit ihr passiert war, wie eine Flut zurück. Er war dreimal gefickt worden und er genoss es. Er brauchte ungefähr eine Minute, um sich zu sammeln, dann stand er auf und ging in Richtung Badezimmer.
Später in dieser Nacht kam ich ins Schlafzimmer und Marina sagte zu mir: Oh mein Gott sagte. Als ich so geil wurde, wusste er, dass ich noch nicht fertig war. Für einen Moment dachte sie daran, ins Badezimmer zu rennen und zu versuchen, mich dazu zu bringen, sie zu ficken, aber bevor ich das tun konnte, hatte sie das Gefühl, dass ich auf das Bett geklettert war und ihre Hüften weit genug gepackt hatte, um meine Absichten klar zu machen. Ich würde sie wieder haben, sie war meine Schlampe, ob es ihr gefiel oder nicht. Wenn sie auf ihre frühere Ehe zurückblickt, wird ihr jetzt klar, wie wenig sie damals wirklich verstanden hat. Alles, was er wusste, war, dass er sich ergab und mich ließ, als ich ihn noch einmal ficken wollte. Also nahm er die Position wieder ein und akzeptierte, was passieren würde. Ich stellte mich hinter ihn und stieg wieder auf ihn, dieses Mal ging mein Monsterschwanz leichter und tiefer. Marina bewegte sich, um mir eine bessere Position zu verschaffen, und ich ritt so hart, dass sie überrascht war, dass ich ihr nicht den Rücken brach, weil ich sie so hart auf das Bett drückte, dass ihr Nacken zu schmerzen begann. Anstatt stillzustehen, fing er dieses Mal an, von Anfang an zurückzuweichen und sagte sich damals, dass er die ganze Erfahrung schneller durchmachen müsse, aber jetzt weiß er, dass er es genauso sehr will wie ich. Ich fuhr fort, sie zu ficken, stöhnte und bat mich aufzuhören, zog sie immer wieder zurück aufs Bett. Mein Schwanz geht rein und raus und schickt Spermawellen auf das Bett, wo er anfängt, seine Knie nass zu machen. Schließlich kamen wir beide zusammen und sie schrie sehr laut, als der Orgasmus sie traf. Er warf sich vor Erschöpfung aufs Bett und schlief langsam ein. Kurz darauf wachte er auf und fand mich dabei, wie ich seinen Hals küsste. Als ich sah, dass ihre Augen offen waren, flüsterte ich ihr etwas ins Ohr, stellte mich sofort hinter sie und fing an, sie mit meinen Händen zu stoßen.
Schon wieder? Bitte mach es nicht mehr, John, bitte mach es nicht mehr, flehte sie. Er griff hinter sich und versuchte mich in der Hoffnung auf meine Befriedigung wegzuschieben, aber ich schlug ihm auf den Hintern und grummelte. Also hat er seinen Arsch wieder hochgezogen und ich habe ihn geritten. Wir machten es noch dreimal, bevor die Sonne aufging, jedes Mal schmerzhafter als das letzte. Nach den ersten beiden Malen verspürt er keine Lust mehr, nur noch den stechenden und brennenden Schmerz, der bei jedem Stoß kommt. Jetzt blutet er aus seiner Vagina, die Wände der Vagina halten der Spannung nicht stand und die Kratzer auf seinem Rücken platzen auf und bluten jedes Mal, wenn wir von vorne anfangen. Als der Himmel gerade anfing zu leuchten, blieb ich abrupt stehen, stöhnte und verließ dann den Raum. Marina ließ sich aufs Bett fallen und sah zu, wie ich die Tür schloss. Er versuchte aufzustehen und zu gehen, aber weil er Schmerzen hatte, hinkte er ins Badezimmer, um eine heiße Dusche zu nehmen. Er sah die Uhr… 6:40 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

lexy roxx porno katja krasavice porno