Vollbusige Babes Titty Ficken Und Schwanz Lutschen


Wir haben uns auf einen Drink verabredet und du bist zu spät gekommen. Es war Jahre her, seit ich dich gesehen hatte, und ich war nervös. Ich war mir nicht sicher, wie ich das wollte. Ich wollte nicht wieder mit dir schlafen, ich wollte dich nur sehen, aufholen. Ich wollte mir versichern, dass es dir gut geht, dass es dir gut geht. Konnte nicht herausfinden, warum es mich interessierte, aber ich tat es.
Die von Ihnen vorgeschlagene Pianobar war wirklich dunkel und ruhig. Es waren nur wenige andere Kunden in dem Lokal am anderen Ende der Bar. Ich hatte 10 Minuten lang gesessen und gewartet und war nervös. Ich zog den Saum des Kleides, das ich trug, und wunderte mich wieder einmal, warum ich etwas so kurzes und enges anhatte, obwohl ich nicht vorhatte, mit dir nach Hause zu gehen. Das habe ich mir versprochen.
Der Barkeeper warf mir einen komischen Blick zu, als ich nach oben ging und einen Drink bestellte. Eine Art Grinsen mit einem Augenzwinkern. Ich bemerkte, dass er sich ständig umsah und sich wahrscheinlich fragte, warum ich alleine trank. Ich schämte mich und zog mein kleines Bolerojäckchen über mein Dekolleté und verfluchte mich wieder einmal dafür, dass ich so etwas Freizügiges trug. Was wollte ich beweisen? Darf ich dich noch provozieren? Warum? Ich habe nicht geplant, dass etwas passiert. Ich hatte mich schon entschieden. Nur ein freundschaftlicher Kuss auf die Wange, eine halbe Umarmung, genau wie jedes andere Treffen mit alten Freunden. Wir würden darüber lächeln, was wir aus unserem Leben gemacht haben, ein oder zwei Drinks trinken und ein wenig kichern. Nach einer Weile habe ich immer gesagt, dass ich müde bin, dass ich zurück muss, bis wir uns irgendwann wiedersehen. Ich würde dir noch einen freundlichen kleinen Kuss geben und mit einem selbstbewussten Lächeln gehen.
Warum war mir also übel, warum war mir so heiß? Ich trank mein Getränk aus und sah meinen Lippenstift im Glas. Scheisse. Das wäre wahr. Du wirst irgendwann auftauchen und ich werde unordentlich aussehen. Ich schnappte mir meine Tasche und sah mich nach Hosen um. Dort, hinter der Bar auf der anderen Seite, ist ein dunkler Korridor und eine Reihe von Treppen. Ich ging die Treppe hinunter und an mehreren verschlossenen Türen vorbei zu der erleuchteten Tür unten. Frauen? Es war klein, eine Toilette, ein Waschbecken und ein Spiegel, nur die Standardausstattung. Ich ging schnell pinkeln und achtete besonders darauf, mich abzutrocknen. Warum mache ich mir Sorgen um Toilettenpapierflusen? Niemand wird es sehen. Ich wünschte, ich hätte ein Oma-Höschen und einen alten BH an, nur damit ich nicht verführt würde. Aber durch die schwarze Spitze fühlte ich mich sexy und die Naht meines BHs rieb seit einer Stunde an meinen Brustwarzen. Ich war wütend auf mich selbst und wusch mir sofort die Hände und betrachtete mein Spiegelbild. NEIN scheiß drauf Ich würde meinen Lippenstift nicht reparieren oder mit meinen Haaren herumspielen. Ich würde wieder nach oben gehen und wenn du nicht dort gewesen wärst, hättest du Glück Ich wollte. Ich gehe nicht herum und warte auf dich.
Ich schnappte mir meine Tasche und drückte die Tür auf. Mein Kopf war gesenkt und ich schaute nicht hin, als ich den Flur hinunter zur Bar ging.
Als ich mich einer der Türen näherte, hörte ich ein weiteres Geräusch, das Klacken meiner Absätze auf den Dielen. Als ich aufblickte und die klare Dunkelheit sah, spürte ich, wie ich an der Vorderseite meiner Jacke gepackt und grob hineingezogen wurde, bevor ich herumgeschleudert und gegen die Wand gestoßen wurde. Als ich spürte, wie sich ein starker Körper gegen meinen Rücken drückte, schloss sich die Tür und meine Tasche fiel zu Boden, als meine beiden Hände über meinen Kopf gezogen und gegen die Wand gedrückt wurden. Es war stockfinster und ich konnte nichts sehen, aber ich konnte einen warnenden Atem in meinem Nacken spüren und ich konnte eine tiefe männliche Stimme in meinem Ohr hören.
Shhh.
Mein Herz pochte in meinen Ohren, aber ich schwieg und versuchte, meine Atmung zu regulieren. Ich drehte mich leicht, meine Hüften immer noch an der Wand, aber ich zog eine Schulter zurück und drehte meinen Kopf in Richtung des Geräusches. Als ich mich bewegte, bewegten sich auch die Hände, die meine Arme hielten. Eine starke Hand packte meine beiden Handgelenke und hielt sie zusammen, während die andere in die Vorderseite meines Mieders schlüpfte und hart nach unten zog, wodurch meine Brust der kalten Luft ausgesetzt war. Ich schnappte nach Luft und spürte, wie sich meine Knie leicht beugten, als harte Finger meine Brustwarze fanden und sie sanft drückten, aber der harte Körper, der gegen meinen gedrückt wurde, hielt mich an Ort und Stelle. Einen Moment später waren meine Handgelenke frei, als diese Hand von meinen Armen zu meinem Hinterkopf glitt, den Kamm zog und mein Haar auf meine Schultern fallen ließ. Er verweilte dort einen Moment lang, streichelte es fast, dann packte er plötzlich meine Haare und zog meinen Kopf zurück. Meine andere Hand ließ ihre Brustwarze los und griff zwischen meine Brüste, um meine Kehle zu umfassen, und die Stimme knurrte heiser. Harte Hüften berührten mich und ich konnte durch den dünnen Stoff meines Kleides die Form eines Schwanzes spüren, der gegen meine Wangen drückte. Ich fühlte eine tiefe Flut von Wärme in mir und ich zitterte.
Er ließ meinen Griff los und folgte der Kurve meines Körpers nach unten, bis er den Saum meines Kleides erreichte, dann glitt er darunter, schwebte einen Moment lang auf meinen Socken, dann weiter bis zur Rückseite meines nackten Oberschenkels. . Suchende Finger glitten entlang meiner G-String-Seide nach vorne, und die andere Hand glitt nach unten und griff nach meiner Brust, rieb meine Lippen durch den Stoff, als sie über meine Brustwarze strich.
Mein G-String wurde plötzlich zur Seite gezogen und diese Finger berührten mein nacktes Fleisch, drückten die Spalte zwischen meine Lippen, bis ich konnte, und ich fühlte, wie ein Finger sanft in mich glitt, rein und raus glitt und meine Feuchtigkeit in meinen Falten verteilte. . Der Druck gegen die Wand ließ für einen Moment nach, aber bevor ich mich bewegen konnte, wurde ich erneut gegen die Wand gedrückt, diesmal mit einem harten Schwanz zwischen meinen Beinen. Ich konnte die weiche, samtige Spitze zwischen meinen Lippen spüren, bevor ich sie zurückzog, der glatte Schaft leicht in meiner Nässe glitt und dann wieder nach vorne geschoben wurde.
Mein Rücken wölbte sich, als ich bei jedem Stoß instinktiv meine Hüften bewegte und mein Becken neigte, bis mein Kopf meine Klitoris berührte und ich spürte, wie sich die Spannung in mir aufbaute. Ich lehnte meine Arme an die Wand und spürte, wie ich mich bei jeder Bewegung zurückdrängte, diese starken Hände an meinen Hüften zogen mich jetzt zu ihnen, und gerade als ich spürte, dass ich anfing zu kommen, ging ich mit einer scharfen Aufwärtsbewegung hinein. Der Stoß warf mich über den Rand und ich kam an, meine Muschi pochte, meine Knie gebeugt, mein ganzer Körper wurde von Kolbenbacken gehalten, als sie in mich einschlugen, während Wellen von Schwänzen sich weiter in mich gruben.
Ich war schwach, meine Stirn an der Wand, mein ganzer Körper zitterte, als ich mich unerwartet erschrocken zurückzog und dann zu Boden gestoßen wurde. Auf meiner Brust lag ein schweres Gewicht und ich spürte, wie muskulöse Oberschenkel meine Arme an meinen Seiten festhielten. Das Gewicht änderte sich und jetzt drückte dieser samtige Kopf gegen meinen Mund und zwang meine Lippen, sich zu öffnen und hineinzugleiten. Ich hob mein Kinn, um zu versuchen, alles hineinzubekommen, als es in meine Kehle drang, dann ging ich ein bisschen zurück, ich tauchte einfach wieder hinein, was dazu führte, dass ich würgte und hustete, aber es zog nicht, sondern fing einfach an zu pumpen richtig, in meinen Mund ficken, wie ich meine Muschi gefickt habe. Ich fing den Rhythmus und fing an, an diesem Schwanz zu saugen, drehte meine Zunge um den Kopf, als ich mich zurückzog, und benutzte sie, um den hinteren Teil meiner Zunge zu drücken, als sie meinen Rachen berührte. Starke Beine drückten mich fest und ich spürte, wie sich die Dringlichkeit schnell, schneller und schneller aufbaute, bis ich kaum atmen konnte, dann ein letzter Stoß und ich spürte, wie dieser Schwanz pulsierte, pochte und dickes Sperma in meine Kehle schoss. Ich stopfte mir den Mund voll, als ich versuchte zu schlucken, würgte, spürte, wie es aus den Mundwinkeln über meine Wangen lief, als ich unter diesem zitternden Körper gefangen lag.
Ich konnte das raue Atmen langsam über mir hören und der jetzt herabhängende Schwanz wurde aus meinem Mund gezogen, das Körpergewicht wurde von mir abgezogen und ich konnte eine Bewegung neben mir spüren, als ich mein Gesicht mit meiner Hand abwischte und immer noch versuchte, ihn zu fangen. Nach nur einer Minute wurde ich jedoch halb bis zu den Knien hochgezogen, dann nach vorne geschoben, nach unten gebeugt, eine lange, schmale, gepolsterte Fläche unter meiner Brust und meinem Bauch, meine Handgelenke schnell festgeschnallt und nach vorne gezogen, über meinen Kopf. Mein Gesicht lag auf dem kalten Vinyl und ich konnte Schweiß riechen. Die kalte Luft auf meinem freigelegten Hintern wurde durch zwei warme Hände ersetzt, die mein Kleid über meinen Rücken schoben, meinen Hintern zu meinen Wangen massierten, meine Hüften hinunterliefen, meine Waden hinunter und dann zwischen meinen Beinen hoch. Harte Hände zogen meine Knie auseinander und ich schnappte nach Luft, als ich spürte, wie eine warme Zunge meine Fotze untersuchte, ein heißer Mund, der meine Lippen erkundete, während ich leckte und saugte, meine Klitoris nach unten tippte, um sie zu necken, dann nach oben glitt und mein Arschloch umkreiste. Bevor ich wieder nach oben gehe, gehe wieder nach unten, indem du meine Fotze greifst und für einen Moment saugst, dieses Mal meinen Arsch befühlst, eine starke Zunge drückst und übst.
Als ich mich dem Gefühl der heißen Zunge in meinem Arsch hingab, fühlte ich kaltes hartes Metall an meinen Schamlippen, drehte, drehte, drückte hinein. Der Metallstab gleitet langsam in mich hinein, ersetzt die Zunge in meinem Arschloch durch einen Daumen, reibt und drückt. Als die Stange hineingeschoben und langsam zurückgezogen wurde, drückte der Daumen etwas fester auf meinen Hintern, die Spitze nur eingeklemmt, dann gelöst, glitschig mit meinen eigenen Flüssigkeiten und Speichel, dann wieder geschoben, diesmal etwas weiter, dann ein Rückzug . Ich versuchte, meine Muskeln zu entspannen und spürte meinen Daumen, diesmal bis zum Knöchel, spürte, wie sich wieder Hitze in mir aufbaute, als der Stock in meine Fotze geschoben und gedreht wurde.
Ich versuchte, mein lustvolles Stöhnen gegen den Teller zu unterdrücken, aber die Hand, die den Stock in meine Muschi drückte, ließ den Stock fallen und packte mein Kinn, neigte meinen Kopf nach hinten, was mich dazu brachte, laut zu stöhnen, als der Schwanz wieder in mich glitt. Hinten trafen die Hüften auf meine Pobacken, meine Eier klatschten auf meine Lippen. Als dieser Schwanz herauskam und höher zielte, als er seinen Samtkopf in mein Arschloch stieß, konnte ich fühlen, wie sich wieder ein Orgasmus bildete, der mit jedem Stoß stärker wurde. Ich schrie vor Schock und die Hand auf meinem Gesicht bedeckte schnell meinen Mund und unterdrückte meinen Schrei. Finger gingen in meinen Mund, zwischen meine Zähne, und als ich zur Vergeltung zubiss, fühlte ich, wie dieser Schwanz tief in mir zuschlug und sich bis zu meinem Arsch vergrub, während sich meine andere Hand zusammenrollte, um meine Klitoris zu reiben, und ich schrie erneut, das Mal, als ich reinkam, stöhnen meine Hüften, meine Muschi pocht und mein Arsch klemmt hart um diesen Schwanz. Nur noch ein paar Schläge und ich fühlte, wie sich der Körper hinter mir anspannte und zuckte, als jemand seinen Kopf zwischen meine Schultern legte, meine Brust glatt auf meinem Rücken, ich konnte fühlen, wie der Schwanz in mir pulsierte, langsamer wurde und langsam herausgezogen wurde.
Ein paar Minuten später standen sie auf und gingen. Ich blieb eine Weile so liegen, legte mich mit dem Gesicht nach unten auf die verschwitzte Bank, die Knie auf dem Boden, fühlte, wie heißes Sperma langsam aus meinem Arschloch sickerte und meine Muschi über meine Lippen tropfte. Ich merkte bald, dass meine Handgelenke locker gefesselt waren, ich musste nur die Gurte lösen und ich war frei. Ich stand auf, trat nach draußen und ging zurück ins Badezimmer. Ich reinigte mich, trug meinen Lippenstift wieder auf und glättete meine Haare.
Ich ging die Treppe zur Bar hinauf und da sitzt du an meinem Schreibtisch, trinkst einen Drink vor dir und grinst mich an, als ich auf dich zugehe. Du stehst auf, um mich zu begrüßen, als du näher kommst, und ich beuge mich vor, um dich auf die Wange zu küssen. Ich rieche Moschus. Mein Moschus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

lexy roxx porno katja krasavice porno