Shorty Fat Dick Probiert Eine Latin Teen Pussy

0 Aufrufe
0%


Neiladri Sinha jr. ­čçž­čçĚ
Zun├Ąchst einmal ist der Name Neiladri Sinha Jr.; Alle nennen mich Neil.
Ich bin 6’4, gebr├Ąunte Haut, pechschwarzes Haar und schwarze Augen; Genau wie jeder andere normale Inder bengalischer Abstammung. Ich wurde mit einem silbernen L├Âffel im Mund geboren, da ich aus einem bengalischen aristokratischen Clan stamme. Um meine Geschichte zu kennen, ist es notwendig, mich zu verstehen, indem man meine Vergangenheit kennt.
Als Kind bin ich durch ganz Indien gereist, da meine Eltern hochrangige Beamte waren. Infolgedessen ging ich an Orte, an denen es im Bundesstaat Rajasthan keine Grundschulbildung gibt. Daher musste ich vier Studienjahre ├╝berspringen und direkt nach dem Bestehen von Standard 2 in Standard 6 eintreten. Zum Gl├╝ck war ich damals ein B├╝cherwurm und kam mit dem hohen Bildungsniveau, dem ich pl├Âtzlich ausgesetzt war, problemlos zurecht.
Zum Gl├╝ck f├╝r meinen j├╝ngeren Bruder Neilesh wurde meine Familie sechs Monate sp├Ąter zur Northeast Hill Station Shillong versetzt und nach Abschluss des Kindergartens nahm er den ├╝blichen akademischen Kurs wie den Besuch der Standard 1 und den Beginn seiner Grundschulbildung. Meine Eltern ermutigten mich, dem 3. Standard beizutreten; aber ich weigerte mich, in die Primary Lane zu gehen, da ich dies als Herabstufung empfand. Gl├╝cklicherweise unterst├╝tzte mich meine Thammi (bengalisches Wort f├╝r Gro├čmutter v├Ąterlicherseits) und ├╝berzeugte meine Eltern, mich tun zu lassen, was ich wollte. Es gab mir den ersten Vorgeschmack auf Arroganz und Selbstvertrauen und den Glauben, dass ich tun kann, was ich will und dass mich niemand aufhalten kann. Verstehen Sie mich nicht falsch, ich bin kein verw├Âhntes G├Âr und diese Einstellung hat mir geholfen, meine Ambitionen zu verwirklichen.
Die Kindheit war ziemlich langweilig und ich war ein Rebell. Als hochrangige Beamte hat meine Familie eine Klasse, und viele ihrer Interaktionen und Transaktionen finden mit der Gesellschaft statt, cit de la cime. Meine Gleichg├╝ltigkeit gegen├╝ber der Politik und meine Verachtung f├╝r soziale Vorurteile und meine Einmischung in die allgemeine Masse machten mich zum schwarzen Schaf der Familie, und mein gehorsamer j├╝ngerer Bruder war der Augapfel meines Vaters.
Ich hatte nie enge Freunde, weil wir nicht sehr lange an einem Ort blieben. Was meinen Bruder betrifft, so sah ich keine Freunde in ihm; F├╝r mich war Neilesh mein Erzrivale. Im Gegensatz zu mir, einem erfolgreichen Selfmademan, war Neilesh schon immer ein durchschnittlicher Typ. Durchschnitt im Unterricht, Durchschnitt im Cricket, Durchschnitt im Fitnessstudio, immer Durchschnitt in den Bereichen, in denen ich mich auszeichne. Nein, er hat mir nie etwas B├Âses getan, aber seine Arroganz, Unsicherheit und Eifersucht hat mich ├╝berw├Ąltigt. Ich hatte das Gef├╝hl, er w├╝rde mir meine Familie stehlen und sie lie├čen ihn. Ich vermisste die Aufmerksamkeit meiner Familie.
Bei einem solchen Szenario bleibt mir nur noch eine Person, an die ich mich wenden kann ÔÇô meine Thammi. Er war mein einziger Freund. Als gl├Ąubiger Hindu lehrte er mich Ethik und Spiritualit├Ąt. Als pensionierte Journalistin und Mutter eines Kindes (meines Vaters) lebte sie bei uns und ging ├╝berall hin, wo meine Familie hingeschickt wurde. Thammi lie├č mich nie allein f├╝hlen und sie war buchst├Ąblich diejenige, die mich gro├čgezogen hat. Er war sowohl meine Mutter (bedeutet Mutter auf Bengali) als auch Baba (bedeutet Vater auf Bengali). Mit anderen Worten, sein pl├Âtzlicher Tod im Alter von 11 Jahren aufgrund einer Krankheit hat mich hart getroffen. Ich erinnere mich immer noch an sie als die lebende Inkarnation der Mutterg├Âttin, die sie ihr ganzes Leben lang verehrte. Ein wundersch├Ânes Gesicht mit kreuz und quer verlaufenden Falten, voller G├╝te, und ein Augenpaar, das ruhige Gelassenheit ausstrahlt; So rettete ich Thammi, mit ihrer silbernen M├Ąhne, die immer zu einem niedrigen Knoten gebunden war, in einen wei├čen Saree gekleidet und mit einem Altersgef├╝hl.
Als mir meine Welt genommen wurde, tat ich etwas Schreckliches und konnte dann nicht bei meiner Familie bleiben.
Im Alter von 13 Jahren bestand ich also die 10+2-Stufe mit guten Noten, erreichte einen hohen Rang in PMT und verlie├č mein Zuhause, um einen MBBS-Abschluss an einer der bekannten medizinischen Fakult├Ąten in Mumbai zu machen. Ein wenig Einfluss meiner Familie und viele meiner Tugenden haben mich akzeptiert. Nein, ich habe nicht gez├Âgert, weil meine Eltern schon fr├╝her den Unterschied zwischen uns verstanden und mir geholfen haben, das zu finden, was ich tun wollte. Und durch die Gnade der Mutterg├Âttin hat ein wenig Distanz Wunder gewirkt, um unsere Beziehung zu verbessern. Meine Beziehung zu meinem j├╝ngeren Bruder hat sich zum Besseren verbessert.
Die erste Phase meines neu gefundenen Lebens begann an der Universit├Ąt. Zum ersten Mal habe ich Freunde gefunden, mit denen ich wirklich Zeit verbringen konnte, obwohl sie alle vier Jahre ├Ąlter waren als ich.
Aber neben meinen Freunden habe ich mir auch einige Feinde gemacht, die mich schikanieren wollten, weil ich 14 Jahre alt bin. Meine Freunde haben mich besch├╝tzt, aber ich wusste, dass sie nicht rund um die Uhr bei mir sein konnten. Also retteten mich meine Eltern, und auf Anraten meines Vaters zog ich aus der Herberge in eine Wohnung in einer sicheren High Society.
Um mich selbst zu sch├╝tzen, oder sollte ich besser sagen den Mobbern in die Augen schauen, fing ich an zu arbeiten und neben dem Cricket-Coaching Kampfsportunterricht zu nehmen. Ich spiele auch andere Spiele wie Fu├čball (Fu├čball), Hockey und Tennis. Aber am Ende des Tages ist Cricket mein Wohlf├╝hlessen.
Mit jedem Jahr habe ich genug Muskeln aufgebaut, um als Wrestler bezeichnet zu werden. Ich a├č gesund, trank und rauchte, war ein gro├čes Nein f├╝r mich. Ich wiege 85 kg und habe einen Taillenumfang von 30 Zoll.
Ich war gl├╝cklich. Ich habe Freunde gefunden, ich fing an, meine Familie zu m├Âgen, mir ging es im Allgemeinen gut.
Mit 16 entdeckte ich, dass Studienanf├Ąnger meinen K├Ârperbau und mein glatt rasiertes, aristokratisches Gesicht attraktiv fanden. Manche verspotteten und deuteten mich an; aber vielleicht war ich dumm, weil ich ihre bedeutung nicht verstanden habe. Die Wahrheit leuchtete mir eines Tages auf, als mich eine frische Frau in die Damentoilette zog.
Von diesem Tag an wurden Blowjobs und Handjobs zur Routine. Ich genoss die Aufmerksamkeit der Frauen, die ich sah; Aber irgendwo wusste ich, dass alles so falsch war. Ich f├╝hlte mich benutzt. Immerhin war ich 16 und diese geilen Schlampen waren 18 und sie wollten cool aussehen, indem sie mit einem beliebten Senior abhingen.
Also habe ich mir versprochen, dass ich auf jegliche sexuelle Aktivit├Ąt verzichten werde, bis ich die Liebe meines Lebens gefunden habe. Wohlgemerkt, diese jede sexuelle Aktivit├Ąt beinhaltete das Masturbieren meines 8,5-Zoll-Schwanzes und das Anschauen von Pornos.
Als sie also herausfanden, dass ich beschlossen hatte, ├╝ber Nacht keusch zu sein, hat es die College-Huren verw├╝stet. Ger├╝chte, dass ich schwul sei und all dieser Bullshit verbreiteten sich, und eine Seniorin starb, als die Ingenieurin mit ihrem Freund davonlief. Um ehrlich zu sein, st├Âren mich Ger├╝chte nie und es ist mir egal, was andere ├╝ber mich denken. Denn Neiladri Sinha geht seinen eigenen Weg und folgt diesem Weg.
Im selben Jahr entdeckte ich ein verborgenes Talent, das unter meiner sportlichen H├╝lle lauert: Schauspiel und Regie. In Spielen habe ich B├Âsewichte gespielt, die man gerne hassen w├╝rde, und Regie gef├╝hrt, die die Aufmerksamkeit von Youtubern auf sich gezogen haben, die typische melodramatische Sequenzen durch ├╝berlebensgro├če weibliche Hauptdarsteller und b├Âse Vampire ersetzen wollten. Die meisten meiner Theaterst├╝cke basierten auf Kriminalromanen, Horrorgeschichten, Detektivabenteuern und Science-Fiction aus bengalischen Romanen des 19. und 20. Jahrhunderts.
Ich beschloss, eine Show auf Wunsch von Youtubern zu machen und wenn meine Freunde und mein Bruder darauf bestanden. Aber es war leichter gesagt als getan.
Ich habe mich mit diesem Konzept an mehrere Produzenten gewandt, aber die meisten haben mich mit den Worten abgewiesen: Nur Hausfrauen sehen fern. Sie wollen Melodrama, keinen Thriller.
Nach drei Monaten Ablehnung sagte ich zur H├Âlle mit solchen Produzenten und beschloss, meine eigene Show zu machen. Gl├╝cklicherweise mochte einer der besten Fernsehsender mein Konzept von I TV und entschied sich, mich f├╝r die w├Âchentliche Thriller-Show Thriller Nights zu verpflichten.
Mit Hilfe meiner Familie habe ich das n├Âtige Kapital f├╝r die erste Geschichte Nacht der Toten aufgebracht. Die Geschichte dreht sich um einen jungen Landbesitzer, der im Indien vor der Unabh├Ąngigkeit lebt, als er seinen befreundeten Freiheitsk├Ąmpfer und Anwalt aus Kalkutta herbeiruft, um die Wahrheit hinter einem Vampir zu untersuchen, der sein Heimatdorf heimsucht.
Wir hatten bereits Siddhant Baruah, 18, als jungen Gastgeber und Sugandha Sharma, 20, als mysteri├Âse Frau des Gastgebers ausgew├Ąhlt. Jetzt brauchten wir einen jungen Anwalt f├╝r unsere Hauptrolle. Aber wir konnten keine jungen Schauspieler f├╝r die Rolle neu einstellen. Also beschloss unser Team, ein Vorsprechen zu machen; Ein Vorsprechen, das mein Leben ver├Ąndern und mich auf eine Achterbahnfahrt mitnehmen wird
————————————————– ————– — ————–
O Mutterg├Âttin Vorsprechen waren ein Kopfzerbrechen Es war ereignislos, und diese Idioten waren buchst├Ąblich die Lachnummer eines Anwalts in den Drei├čigern, der das letzte Jahr alt war. Unsere Casting-Direktorin Smita konnte eine ohnm├Ąchtige Wut in mir aufkochen sp├╝ren, als meine Schl├Ąfen pochten. Aber als mein Freund und Bandkollege wusste er sehr gut, dass dies ein Symptom f├╝r die starken Kopfschmerzen war, unter denen ich litt.
Du solltest nach Hause gehen und dich ausruhen. sagte.
Ich hob meinen Kopf und sah ihn mit meinen blutunterlaufenen Augen an. Wenn Blicke t├Âten k├Ânnten, w├╝rde Smita bald zu Asche werden. Aber ich unterdr├╝ckte meinen ├ärger und antwortete in m├╝dem Ton: Ich wei├č nicht, was passieren wird. Wir k├Ânnen nicht schie├čen, bis die F├╝hrung vorbei ist. Es wurde viel Geld investiert.
Smita l├Ąchelte traurig und sagte: Ich wei├č. Aber wie willst du schie├čen, wenn dir schlecht wird? sagte.
Ist er krank? Neiladri Sinha wird niemals krank. Wir werden zum geplanten Termin drehen. Morgen werden wir ein paar weitere Schauspieler ausw├Ąhlen.
Smita kicherte und wollte gerade etwas sagen, als ein Rampenlicht-Junge vorbeikam und sagte: Sir, da ist ein Junge, der vorspricht.
Ich sah auf meine Armbanduhr; es war 20:30.
Hast du ihm nicht gesagt, dass das Vorsprechen f├╝r heute vorbei ist? Sie fragte.
Der Sp├Ąherjunge sagte: Ich habe es Ihnen doch gesagt, Ma’am. Aber der Junge ist stur. Er bewegt sich nicht.
Pl├Âtzlich leuchteten Smitas Augen auf. Lass ihn gehen.
Der Sp├Ąherjunge nickte und ging nach drau├čen, um diesen Schwachkopf zu holen. Ich funkelte Smita wieder an; ihr L├Ącheln verblasste.
Was?
Wie beurteilen wir jemanden, der nicht p├╝nktlich ist? Ich fragte.
Was, wenn er unser Anf├╝hrer ist?
Ich sah auf und sagte: Jemand bringt mich um Ich sagte.
Oh … hallo, Sir. sagte eine kindliche Stimme.
Als Smita und ich uns umdrehten, sahen wir einen mageren 15-j├Ąhrigen Jungen vor uns stehen.
Er trug die engsten Blue Jeans, ein schwarzes T-Shirt mit hochgekrempelten ├ärmeln und schwarz-wei├če Turnschuhe.
Sie war etwa 1,70 gro├č, pfirsichfarbener Teint, schlaksig. Ihr welliges Haar war unordentlich und sah ein wenig unordentlich aus, im Gegensatz zu meinen glatten schwarzen Haaren, die zu meiner Rechten geliert waren. Ihre Katzennase war klein und ein Paar d├╝nner rosa Lippen ├Âffneten sich, als sie mich mit ihren durchdringenden hellblauen Augen anstarrte. Kurz gesagt, sie sah aus wie ein M├Ądchen in M├Ąnnerkleidung. Es schien, als w├╝rde er wegfliegen, wenn ich ihn w├╝ten und anpaffen w├╝rde.
Wen denkst du siehst du an, mein Sohn, Shahrukh Khan?
Der Junge war nerv├Âs und sagte mit einem falschen L├Ącheln: Nichts, Sir. Ich habe nur erwartet, dass ein erwachsener Mann Produzent und Regisseur wird.
Ich lachte und sagte: Und wir erwarteten einen geeigneten Mann f├╝r die Rolle.
Smita klopfte mir auf die Schulter. H├Âr auf. Du machst ihm Angst.
Ich strecke meine Zunge heraus, verziehe das Gesicht beim Gesichtsausdruck des Tigers, als er andere Tiger in der Luft riecht, und fauchte ihn an.
Dann zu dem Jungen gewandt: Wie hei├čt du? Ich fragte.
Tanuj Rao. sagte.
Ich sah ihn an und sein Gesicht kam mir bekannt vor.
Ich glaube, ich habe dich irgendwo gesehen. Ich wies darauf hin, dass Tanuj verwirrt aussah.
Smita l├Ąchelte und fl├╝sterte durch zusammengebissene Z├Ąhne: Sie war eine Kandidatin in einer ÔÇÜCommon Let’s DanceÔÇś-Tanz-Reality-Show.
Jetzt erinnere ich mich. Meine Tante besuchte mich vor f├╝nf Monaten mit ihren eineiigen Zwillingst├Âchtern Rishona und Payel, die beide 12 Jahre alt sind. Sie benutzten meinen Laptop, um sich in ihr Facebook-Profil einzuloggen. So s├╝├č, sagte Payel, als er an ihnen vorbeiging, und Rishona kicherte. Ich drehte mich zum Bildschirm und sah, wie M├Ądchen durch die Fanseite eines 15-j├Ąhrigen T├Ąnzerjungen scrollten. Wie vorhersehbar, dachte ich und l├Ąchelte.
Zur├╝ck in der Gegenwart: Ich verstehe. Tanuj, wei├čt du, f├╝r welchen Charakter du vorgesprochen hast? Ich sagte.
Ein Freiheitsk├Ąmpfer, Sir, sagte Tanuj kleinlaut.
Also, was h├Ąlt dich auf? sagte ich streng und schlug mit der Faust auf den Tisch. Anfang.
Das war unh├Âflich; Tanuj war ├╝berrascht. Er erholte sich jedoch schnell und begann, Dialoge zu ├Ąu├čern.
Ja, ich bin Anwalt und habe die Gesetze gebrochen, die uns von den britischen Kolonien auferlegt wurden. Republik oder nicht?
Ja Schatz, ich habe so ein Gesetz gebrochen. Ich habe einen Mord miterlebt und die Polizei im Dunkeln gelassen.
Jetzt waren wir an der Reihe, uns ├╝berraschen zu lassen. K├Ârpersprache, Erz├Ąhlung, Dialoge, alles war perfekt. Smita war der erste, der sprach: Tanuj, bist du wirklich 15 Jahre alt?
Tanuj kehrte zu seinem gewohnten Selbst zur├╝ck und sagte: ├äh … ja, Ma’am. Aber ich werde in ein paar Monaten 16 sein.
Smita l├Ąchelte und sagte: Du hast die Figur perfekt dargestellt und ich bin ÔÇŽ
Ich unterbrach Smita und sagte: Nun, Tanuj, sag uns, warum du mit uns arbeiten willst? Du bist also ein Schuljunge. Kannst du uns versichern, dass du deine Zeit in unserer Show verbringen wirst? Willst du uns nicht bereuen? unsere Entscheidung?
Smita kicherte: Neil Tun Sie das nicht ÔÇŽ Ich unterbrach sie und sagte: Miss Smita Mehta, wir sind nicht hier, um eine beliebige Schauspielerin auszuw├Ąhlen und zu besetzen Handeln. Handeln.
Smita runzelte die Stirn und ich drehte mich auf Reden zu Tanuj um.
————————————————– ————– — ————–
Tanuj Rao:-
Nachdem ich geh├Ârt hatte, wie mehrere Schauspieler den aufbrausenden Produzenten beschimpften, hatte ich nicht damit gerechnet, dass ich eine Chance bekommen w├╝rde. Auf dem Weg nach drau├čen sah ich jemanden weinen. Wie konnte er nur so unh├Âflich sein, er war immerhin 16, oder so habe ich geh├Ârt. Aber ich hatte immer noch Angst. Ich brauchte diese Rolle dringend f├╝r meine Aai (Marathi-Wort f├╝r Mutter).
Ich komme aus einer b├╝rgerlichen Familie aus Maharashtrian, die sich in Nagpur niedergelassen hat. Mein Vater (das Marathi-Wort f├╝r Vater) ist eine Landesregierung. zu besch├Ąftigen, zu wenig Gehalt zu verdienen. Mein Vater (das Marathi-Wort f├╝r ├Ąlterer Bruder) ist 25 Jahre alt und arbeitslos, eine Quelle der Frustration in meiner Familie. Au├čerdem ist Dada ein Trinker und Spieler und hat dank der schlechten Freundschaft, die er pflegt, eine Vorstrafe.
Letztes Jahr ist mein Aai nach einem Freak-Unfall teilweise erblindet. Also nahm ich gegen Babas Willen und mit Dadas Hilfe am Gemeinsamen Let’s Dance teil. Obwohl ich die Jury mit meinen B-Boying-Moves beeindruckte, schaffte ich es nicht ins Halbfinale. Wieso den? Wieso den? Weil ich weniger Stimmen bekommen habe. Das Leben kann unfair sein, oder?
Die H├Ąlfte des Geldes, das ich mit der Show verdiente, wurde ausgegeben, um unsere Schulden zu begleichen, und 1/4 wurde von Dada f├╝r Gl├╝cksspiele ausgegeben. Nur 1/4 von Aai war zum Aush├Ąrten ├╝brig und das war nicht genug.
Ich war noch nie ein Spitzensch├╝ler. Ich musste k├Ąmpfen, um die Pr├╝fungen zu bestehen, und der Sport war nichts f├╝r mich. Meine einzige Leidenschaft war das Tanzen. Aber anscheinend verdient man in Indien mit Stra├čentanzen nicht sofort Geld. Als ich im Haus meines Freundes und Kandidaten Sahil in Mumbai wohnte, erfuhr ich, dass ein ├Ąu├čerst wohlhabender Medizinstudent f├╝r seine erste Show Schauspieler ausgew├Ąhlt hatte, die nicht ├Ąlter als 20 Jahre waren. Ich habe geh├Ârt, dass der Mann Indiens j├╝ngster Medizinstudent ist, er trat im Alter von 14 Jahren in die medizinische Fakult├Ąt ein. Was f├╝r ein G├Âr W├Ąhrend Leute aus der Mittelschicht wie ich darum k├Ąmpfen, ihre eigenen Ziele zu erreichen, scheint dieser Mann nicht aufzuh├Âren, sein Geld auf sich selbst zu werfen. Was f├╝r ein G├Âr
Ich habe Spot Dada buchst├Ąblich angefleht, mich hereinzulassen. Aber er bestand darauf, dass ich morgen komme. Was, wenn sie nicht mehr vorsprechen? Ich teilte diesem Fremden mein Problem mit und er verstand mich. Er kam herein und bat mich, nach seiner R├╝ckkehr hereinzukommen.
Ich f├╝hlte mich paranoid, als ich den Vorsingsaal betrat. Was, wenn das reiche G├Âr mich ablehnt? Was meinst du damit, er beleidigt mich wie er andere beleidigt? Was, wenn es mich zum Weinen bringt?
Als ich hereinkam, schuf ich das Image des Produzenten als dicken Mann mit Brille.
Aber es war nichts, was ich mir vorgestellt hatte. Gro├č dunkel und gutaussehend
Er war gut gebaut und gebr├Ąunt und hatte mandelf├Ârmige schwarze Augen unter diesen vollen, bogenf├Ârmigen Augenbrauen, die seine kompromisslose Pers├Ânlichkeit widerspiegelten. Ein s├╝├čes, glatt rasiertes, smartes und selbstbewusstes Gesicht mit einer langen aristokratischen Nase, vollen Lippen und hohen Wangenknochen. Er trug einen schwarzen Hut mit Pony, der rechts von seinem Kopf herunterfiel, mit gescheiteltem, hinterschnittenem Haar. Er trug ein blaues, lang├Ąrmliges T-Shirt mit hochgekrempelten ├ärmeln, die seinen geformten Oberk├Ârper umrissen. Er trug eine schwarze Jeans, die seine unendlich langen, muskul├Âsen Beine bedeckte. Seine starken Krallen an den Enden seines rechten und linken Arms wurden durch eine dicke Metallarmbanduhr und ein Armband aus Holzperlen erg├Ąnzt. Sein Hals war mit einem schwarz-wei├čen Schal bedeckt, und er trug teure Lederschuhe mit spitzen Zehen. Er war ein Mann, der Sport liebte und viel Zeit in der Sonne verbrachte. Ich war fassungslos, als ich die indische Version von Adonis vor mir sah. Ich wette, er hatte auch einen sch├Ânen Schwanz, und als er ihn in meinen Arsch schob, stellte er sich vor, wie er z├Ąrtlich meine d├╝nnen Lippen k├╝sste.
W├Ąhrend ich den gemeinsamen Tanz besuchte, wurde mir klar, dass ich schwul war und M├Ąnner attraktiv fand. Ich habe meinen Doppelauftritt mit Sahil verpasst und mich in ihn verliebt. Aber ich konnte nicht den Mut finden, zu ihm zu gehen und meine Gef├╝hle auszudr├╝cken, zumal er hetero ist und eine Freundin hat.
Aber im Gegensatz zu Sahil, der so d├╝nn war wie ich, war der Produzent ein gesunder, gott├Ąhnlicher Mann in zeitgen├Âssischer Kleidung. Sein erster Blick hat mich umgehauen.
Wen denkst du siehst du an, mein Sohn, Shahrukh Khan? fragte er in seinem dr├Âhnenden Bariton.
Ich war in der Realit├Ąt gefangen. Seine Reaktion hat mich sehr erschreckt. Was, wenn er mit diesen tiefschwarzen Augen meine Gedanken liest?
Nichts, Sir. Ich habe nur erwartet, dass ein erwachsener Mann Produzent und Regisseur wird. Ja, das war unzureichend. Aber als ich Angst hatte, fiel mir keine bessere Erkl├Ąrung ein.
Aber die Wildheit auf ihrem sch├Ânen Gesicht wurde weicher, als sie herzlich lachte, und wir warteten auf einen geeigneten Mann f├╝r die Rolle.
Gee Er hat einen guten Sinn f├╝r Humor.
Eine 21-j├Ąhrige Frau, vielleicht mit einer Freundin, schlug ihm auf die Schulter und sagte: H├Âr auf, du machst ihm Angst.
Ja, Freundin. Er ist reich, gutaussehend, sexy, lustig und ein Genie. Ich meine, welches M├Ądchen w├╝rde das volle Paket von Freund oder zuk├╝nftigem Ehemann fallen lassen wollen
Mein Herz sank bei dem Gedanken an eine Beziehung.
Sie machte sich ├╝ber ihn lustig und drehte sich mit einem herzlichen L├Ącheln zu mir um: Also, wie hei├čt du?
Tanuj Rao. sagte ich nerv├Âs.
Er sah mich einen Moment lang an und sagte: Ich glaube, ich habe dich irgendwo gesehen.
Ich war ├╝berrascht, zumindest existierte ich daf├╝r.
Seine Freundin erz├Ąhlte ihm von mir und bat mich, die Dialoge zu sprechen, die uns gegeben wurden. Ich holte tief Luft und lieferte den Dialog, wobei ich mir vorstellte, ich w├Ąre ein bengalischer Freiheitsk├Ąmpfer.
Gott, sie sind beeindruckt. Seine Freundin hielt mich f├╝r einen ├Ąlteren Mann. Ich dachte: Halt die Klappe, Schlampe, aber ich beschloss, meine Gedanken aus meinem Mund zu halten. Es war egal, was er dachte. F├╝r mich war es wichtig, was mein neuer Schwarm von mir h├Ąlt. Ich sah, wie sein Gesicht ernst wurde, und er fragte mich, warum ich handeln wollte.
Seine Freundin sagte: Neil Tu das nicht ÔÇŽ
Der Nil, dachte ich. Das war also sein Name. Es hallte immer wieder in meinem Kopf wider.
Aber Neil unterbrach diese Schlampe und sagte in gebieterischem Baritonton: Miss Smita Mehta, wir sind nicht hier, um irgendeine Schauspielerin zu besetzen. Wir m├╝ssen wissen, ob sie die Kunst des Schauspielerns respektiert.
mein Gott Wie kann er so emotional und leidenschaftlich sein? Ich traute meinen Ohren nicht. Ich glaube, ich verliebe mich in ihn.
Er drehte sich zu mir um und sagte: Sprich.
Bis jetzt waren meine Gedanken mit Neil besch├Ąftigt. Aber seine Frage erinnerte mich an den Grund meines Kommens.
Ich l├Ąchelte traurig und sagte: Oh, er ist krank. Er braucht eine Behandlung und wir haben nicht genug Geld.
Ich sah, wie ihre Augen weicher wurden und Freundlichkeit die Leidenschaft ersetzte.
Schauspielen zahlt sich besser aus als Stra├čentanzen. Also dachte ich, ich k├Ânnte das Geld verdienen, das ich brauchte, indem ich schauspielerte.
Neil und Smita sahen sich an und dann wieder zu mir. Smita sagte: Tanuj, wir haben gute und schlechte Nachrichten f├╝r dich. sagte.
Schlechte Nachrichten? Weisen sie mich zur├╝ck? Auf keinen Fall Ach du lieber Gott Bitte hilf mir.
Nun, es tut mir leid, das sagen zu m├╝ssen, aber du wirst dir eine lange Auszeit von der Schule nehmen m├╝ssen, sagte Smita traurig.
Was?
Neil sagte: Die gute Nachricht ist, dass Sie f├╝r die Hauptrolle in ÔÇÜNight of DeathÔÇś gecastet wurden.
Ich war schockiert. Ich wusste nicht, wie ich reagieren sollte. Sie wurden nicht nur f├╝r die Hauptrollen in ihren ersten Folgen ausgew├Ąhlt, sie boten mir auch eine Rolle in einer Krimiserie an.
Alles, was ich sagen konnte, war Danke, Sir. es passierte.
Fast augenblicklich ersetzte Neils aristokratische Ausstrahlung die Freundlichkeit in seinen Augen. Er hebt eine Augenbraue, Sein Name ist Neiladri Sinha Junge, nicht ‚Sir‘. Alle nennen mich Neil, Sie auch, verstanden?
Ich nickte.
Morgen fr├╝h in meiner Wohnung, genau um 8:00 Uhr. Wir besprechen Ihre Zahlung. sagte.
Ja, Sir, sagte ich.
Neil runzelte die Stirn.
Also, ja, Neil.
————————————————– ————– — ————–
Neiladri Sinha jr. ­čçž­čçĚ
Wir haben zwei Wochen gebraucht, um die Kost├╝me vorzubereiten. Unter meiner Aufsicht wurde authentische bengalische Kleidung aus dem 19. Jahrhundert f├╝r unsere Schauspieler bestellt und Kalkutta aus dem 19. Jahrhundert wurde in Film City nachgebaut. Wir w├Ąhlten einen Ort f├╝r unseren Au├čendreh und das Drehbuch und die Dialoge waren fertig.
Die erste Szene, die wir gedreht haben, war die Hochzeit des jungen Wirts und die Verhaftung unseres Hauptprotagonisten, des Anwalts.
Da sie aus Assam stammten, waren Siddhant und Sugandha mit der bengalischen Kultur vertraut und formten die Charaktere dort ohne Schwierigkeiten. Siddhant sah ├╝berzeugend aus in einem Dhoti aus wei├čer Baumwolle, einem Kurta aus Seide und einem Wollschal. Er hatte jedoch mit dem Topor (Kopfschmuck des bengalischen Br├Ąutigams) und den Markierungen aus Sandelholzpaste auf seiner Stirn zu k├Ąmpfen.
Die entz├╝ckende Sugandha sah in einem roten Brautseiden-Sari und bengalischem Hochzeitsschmuck umwerfend aus. Aber sie fand den Sari und den Goldschmuck zu schwer.
Wenn sich jemand nicht beschwerte, dann war es Tanuj. Er hatte keine Ahnung von der bengalischen Kultur, da er aus einer b├╝rgerlichen Familie aus Maharashtria stammte. Also machte der Junge viele Hausaufgaben, er benutzte die bengalische Sprache, bengalische Manieren, bengalischen Akzent usw., um wie ein echter blaubl├╝tiger aristokratischer Bengali aus viktorianischen Zeiten auszusehen und Hindi-Dialoge anzubieten, die viele bengalische W├Ârter enthielten. gelernt.
Unsere Maskenbildner haben mit Tanuj gro├čartige Arbeit geleistet. Sie verwandelten den katzen├Ąugigen, pfirsichfarbenen, unschuldigen Maharashtrian-Jungen in einen gerissenen bengalischen Anwalt mit dichtem Schnurrbart, dunklen Augen und kupferfarbener Haut.
Ich l├Ąchelte breit und applaudierte.
Wundersch├Ân Siehst du, mit diesem Make-up k├Ânntest du leicht als treuer Bengali durchgehen.
Tanuj l├Ąchelte wie ein Kind und sagte: Danke Neil. Deine Ansichten sind sehr wichtig. sagte.
Gut. Das Selbstbewusstsein des Kindes steigt.
Ich grinste b├Âse, neigte meinen Kopf nach rechts und sagte: In Ordnung Mach dich bereit f├╝r deine erste Szene.
Und sein zuversichtliches L├Ącheln wurde von der Panik eines Kindes getr├╝bt.
Hmm … tut mir leid, Neil. sagte Tanuj und rannte zur Toilette.
Ich kann so ein b├Âses Arschloch sein.
————————————————– ————– — ————–
Tanuj Rao:-
Es war der erste Drehtag und wir waren fr├╝h dran, mich zu schminken, besonders ich, denn unter Bengalen sind dunkle Hautt├Âne aristokratisch.
Nach unserem ersten Treffen konnte ich nicht anders, als an Neil zu denken. Ich konnte mir vorstellen, meine zarten rosa Lippen um dieses riesige Paket zu legen, das immer unter teurer Kleidung versteckt war, und daran zu saugen, bis es in meiner Kehle war.
Als Neil und ich uns das n├Ąchste Mal trafen, waren wir in seiner Wohnung, wo er dar├╝ber diskutierte, wie viel Geld an die Spieler gezahlt werden sollte.
verdammt Er trug einen grauen Trainingsanzug und ein rotes Hemd, das seine muskul├Âsen Arme und Beine zur Geltung brachte. Es fiel mir schwer, meinen 6-Zoll-Schwanz hart in meine Jeans zu bekommen. Ich musste sofort wichsen, als ich nach Hause kam.
Nach diesem Tag wollte ich ihn unbedingt einen Moment lang sehen. Ich verlie├č meinen Schminkraum, als Neil direkt von einem Tempel zum Veranstaltungsort kam. Er trug eine dunkelgelbe Kurta und normale Jeans mit einer langen roten Linie auf der Stirn und diese fr├Âhlichen Augen waren mit einer schwarzen Pilotenbrille bedeckt. Aber selbst in so einfacher Kleidung sah sie sexy aus. Wir haben uns getroffen und geredet und er hat etwas getan, das meine Knie locker gemacht hat.
Fair genug Mach dich bereit f├╝r deine erste Szene. sagte.
Gee Die leichte Neigung ihres Kopfes, die nach rechts fallenden, seitlich gescheitelten, unterschnittenen Locken, der Duft ihres Deos, ihre wohlgeformte, breite Brust mit starken Schultern und dieses Gr├╝bchen auf ihrer rechten Wange machten mich so geil, dass ich es war W├╝tend, dass ich aufsah, als ich auf sie zuging, wollte er nichts mehr, als ihre vollen Lippen zu k├╝ssen.
mein Gott Ich komme nicht mehr zurecht. Ich erfand eine Entschuldigung, rannte ins Badezimmer und schloss die T├╝r hinter mir ab. Ich schloss meine Augen und atmete tief durch. Ich ├Âffnete meine Augen und betrachtete mein eigenes Spiegelbild. Meine Haut war dunkler gef├Ąrbt als Neil. Meine Augen waren mit schwarzen Linsen bedeckt. Es schien, als w├Ąren wir dieselbe Seele in zwei K├Ârpern. Ich hatte das Gef├╝hl, es w├Ąre Neil, der mich durch den Spiegel ansah.
Ich beugte mich vor, schloss meine Augen und k├╝sste das kalte Spiegelglas, w├Ąhrend ich mir Neils s├╝├če Lippen vorstellte. Ich stie├č ein leises St├Âhnen aus, als ich mir vorstellte, wie ich Neils starke Arme wie einen Schraubstock packte, und er k├╝sste mich und unsere Zungen trafen sich. Als ich meinen Kuss beendet hatte, sah ich mein eigenes Spiegelbild und stellte mir vor, es w├Ąre Neils Gesicht mit einem s├╝├čen Gr├╝bchenl├Ącheln. Ich konnte meinen Fehler in meinen Shorts sp├╝ren, die sich dehnten und gegen das Waschbecken dr├╝ckten.
Ich senkte meinen Dhoti ein wenig, ├Âffnete meine Shorts und zog meinen geilen 6-Zoll-Schwanz heraus.
Ich schloss meine Augen wieder und fand mich wieder im Vorspielraum wieder, wo ich Neil zum ersten Mal traf. Neil stand von seinem Stuhl auf, ging zu mir her├╝ber, fegte mich mit seinen starken Armen, trug mich zum Stuhl und setzte mich dort ab. Ich schnallte meinen G├╝rtel ab und zog meine Jeans aus. Neil hatte seine Hose bis zu den Knien heruntergezogen und M├╝tze und Schal abgelegt.
Er legte seine rechte Hand um seinen gro├čen unbeschnittenen Schwanz und dr├╝ckte seinen Kopf gegen mein Arschloch.
Er beugte sich vor und fl├╝sterte Neiladri Sinha liebt dich, S├╝├če in mein Ohr, und er bohrte sich mit seinem Schwanzkopf in mich. Ich st├Âhnte vor Freude, unterdr├╝ckt von Neils tiefem, leidenschaftlichem Kuss.
Er schlug hart und schnell wie ein Hammer auf meinen Arsch, w├Ąhrend er mich k├╝sste. Pl├Âtzlich schnellte sein Kopf nach hinten und er packte eine Handvoll meiner verw├Âhnten Brust und rief: Oh Baby Ich ejakuliere und warf die F├Ąden seines hei├čen klebrigen Samens in meine Eingeweide. Ich hatte mit ihm einen Orgasmus auf meinem Bauch und sagte: Oh Schatz Ich liebe dich so sehr Ich kann nicht ohne dich leben
Als ich meine Augen ├Âffnete, um mich von Neils ruhigem Gesicht beruhigen zu lassen, sah ich mein eigenes Spiegelbild, das mich anstarrte. Ich wickelte meine rechte Hand um meinen jetzt entleerten Schwanz und spritzte Sperma in das Waschbecken.
Zur├╝ck in der harten Realit├Ąt, s├Ąuberte ich meinen Schwanz, wusch meine H├Ąnde, schloss meine Shorts und zog mein Dhoti hoch. Ich warf einen weiteren Blick auf mein Spiegelbild und ein Damm brach. Ich kniete vor dem Waschbecken, w├Ąhrend mir Tr├Ąnen in die Augen stiegen.
Ich wusste, dass Neil nicht mir geh├Âren konnte. Ich wusste, dass er mich nur als Schauspieler sah, der an seiner Show arbeitete; nichts weiter als das. Er war heterosexuell und aus der Art, wie Neil und Smita sich ansahen, war klar, dass sie seine Freundin war und sie in einer Beziehung waren. Es brach mir das Herz und ich weinte.
Es tut mir leid Schatz, es tut mir so leid sagte ich mit Tr├Ąnen, die meine Stimme erstickten.
Ich liebe dich Schatz, ich liebe dich wirklich. Ich kann nicht ohne dich leben. sagte ich zwischen meinen Schluchzern.
Ich weinte, bis es an der T├╝r klopfte und ein Spot-Junge mich bat, herauszukommen.
Neil war meine erste Liebe und er liebte Smita. Ich wusste, dass mein Herz f├╝r den Rest meines Lebens brechen w├╝rde.

Hinzuf├╝gt von:
Datum: November 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert