Guten Morgen Mit Sperma Auf Den Titten


VORBEREITUNG
Das Bewusstsein kehrte allmählich zurück. Ich liege auf einem weichen Bett in einem fremden Zimmer. Das Dekor war rosa und es gab viel Spitze. Es war warm mit gedämpftem, verstecktem Licht. Ich war nackt. Meine Arme, Schultern, Rücken, Anus und Hoden schmerzten. Mein Kopf auch. Meine Brustwarzen taten weh. Ich bemühte mich, aufzustehen, aber die Kopfschmerzen zwangen mich, mich wieder aufzurichten und meine Augen zu schließen.
Die Tür öffnete sich und eine Frau trat ein. Sie trug ein sexy kleines Schwarzes und Killer-Heels. Ich versuchte mich dafür zu entschuldigen, dass ich in seinem Zimmer war, aber er unterbrach mich.
Sprich, wenn du redest. (Ausländischer Akzent.)
Ich öffnete meine Lippen und schnalzte: ?Wo bin ich – ??
?Transfer.?
Aufgrund der Schmerzen und der übermäßigen Betäubung war es schwierig, sich zu bewegen. Die Frau wiederholte ihren Befehl und ich schaffte es ihm nachzukommen. Ein-, zwei-, dreimal hörte ich ein Knacken und einen Schlag auf meine Hüfte. Ich biss in das Kissen, konnte aber mein Weinen nicht unterdrücken.
Ich sagte: Du sprichst, wenn du angesprochen wirst. Du stellst keine Fragen. kannst du die frage beantworten
Ich begann die Warnung zu verstehen, die Sura Drilea beabsichtigt hatte. Eine Welle der Wut dämpfte den Schmerz, wurde aber von Verwirrung abgelöst. Warum ich?
Wo war ich? Wie lange bin ich schon hier? Wo war Mandy? Ich brauchte Antworten, aber nicht, wenn ich zu schwach war, mich gegen die Peitschenschlampe zu wehren.
Nach einer halben Minute Stille befahl er mir, mich umzudrehen und mich wieder hinzusetzen. Er sollte mich unterstützen. Meine Augen scannten meinen Körper: Brust, Beine und Genitalien waren bis auf das umgekehrte Leistendreieck haarlos, und ich verlor an Gewicht. Meine Gedanken wanderten von den Ergebnissen ab.
Als die Frau wieder sprach, war ihre Stimme weicher.
Schluck das, Probe zehn. Schmerzmittel. Ja. Hier ist Wasser, um Ihnen zu helfen.
Ich schluckte die Tabletten und das Wasser und legte mich wieder hin. Beispiel zehn. Beispiel zehn. Ihre linke Hand spielte mit der Peitsche. Habe ich aus den Filmen gelernt, dass Männer unter diesen Bedingungen sind? ?Proben? – Erektionen waren verboten, warum war sie also angezogen, um mich aufzuwecken?
Du bist verwirrt, wütend, ängstlich. Sie haben viele Fragen. Ja??
Ich nickte. Es tat weh.
Ich bin Miss Kurtag. Die Frau, die Sie Mandy nennen? Komm in einer Stunde wieder und erzähl mir viel. Nennst du sie Miss Curtis? Ein Lächeln umspielte seine Lippen. Weiße gleichmäßige Zähne. Wir machen Reinigung. Sehen Sie sich die Filme an und bereiten Sie die Probe im Voraus vor. Sparen Sie Zeit, sparen Sie Arbeit. Auch eine neue Methode zur Kontrolle der Erektion.?
Es winkte eine kleine Fernbedienung mit einem Licht und einem Knopf. Das ist meins, sagte er, speziell für mich programmiert. Jede Probe in der neuen Charge hatte eine.
?Wenn die Erektion beginnt, ertönt der Piepton, dann drücken Sie die Taste. So was.?
Langsam hob sie den Saum ihres Kleides und enthüllte mehr von ihren Beinen. Mein Schwanz begann sich zu bewegen. Als es hart wurde, klingelte eine Glocke und das Licht auf der Fernbedienung blinkte rot. Frau Kurtag drückte auf den Knopf. Ein elektrischer Schlag explodierte in meinen Eiern und stach mir mit Schmerzen in den Rücken, die Nieren und die Beine hinunter, was dazu führte, dass ich den Atem anhielt und weinte. Mein Penis ist einfach verblasst.
?Ihr Körper wird epiliert, während Sie hier sind; Elektrolyse, Lasertherapie. Geschwächt und ausgedünnt. Mikroelektroden werden in die Hoden implantiert. Er fotografierte meinen schlaffen Penis mit seinem Handy, grinste und legte die Fernbedienung neben mich. Sie verwenden es, wenn die Erektion beginnt. Wir geben größeren Schock, wenn Sie es nicht verwenden. Also informieren Sie sich besser über Impotenz, bis Sie auf der Post sind?
Erinnerst du mich an Mandy? Fräulein Curtis? Er sollte ihn in einer Stunde besuchen, und er ging, indem er die Stahltür hinter sich schloss. Ein elektronisches Schloss klickte.
* * * * * * * *
Ein paar Minuten vergingen, bevor er aus dem Bett krabbelte und anfing, im Zimmer herumzukriechen. Es gab ein mit Blumen geschmücktes Badezimmer. Im Waschbecken vor dem Spiegel lagen ein Stück parfümierte Seife und eine neue rosafarbene Zahnbürste. Als ich spürte, wie mein Magen gegen Drogen, Elektroschocks und diese Situation rebellierte, rutschte ich nach vorne und übergab mich ins Waschbecken. Dann lag ich auf dem Boden und dachte an die Dusche.
Wann? Fräulein Curtis? es ist aus, ich habe mich entschieden, ich werde es nicht kaufen? Keine Fragen stellen? Lügen ist Unsinn. Okay, ich habe mich hingelegt, aber ich würde bald aufstehen. Die Dusche war mühsam zu bedienen. Das warme Wasser verbrannte meine peitschenden Hüften und pochenden Hoden, heilte aber andere Leiden. Die Handtücher waren flauschig und natürlich rosa.
Trotz Erbrechen begannen die Schmerzmittel zu wirken. Ich kehrte ins Schlafzimmer zurück und suchte vergeblich nach etwas zum Anziehen. Abgesehen von dem Doppelbett mit weicher Matratze und rosa Laken waren die einzigen Möbel ein kleiner Tisch mit einem blumenbestickten gepolsterten Stuhl, ein etwa sechzig Zentimeter hoher Couchtisch aus schwarzem Metall, der mit Rädern, Griffen und Kolben ausgestattet war, und ein kleiner Tisch mit einer rosa Haarbürste. Kombinieren Sie es mit einem Wasserkrug und einem Glas, beide aus unzerbrechlichem Kunststoff. Natürlich dachte ich, das Glas könnte zerbrochen und als Waffe oder für Selbstmord verwendet werden. An der Wand gegenüber der Dusche war eine Tür. Sie wurde über einem Schrank mit Reinigungsmitteln geöffnet. An derselben Wand befand sich ein Ganzkörperspiegel aus Sicherheitsglas. Es spiegelte einen schlanken, haarlosen Körper wider: meinen.
Ich sank in den Sitz, mein Verstand verwarf, was meine Sinne mir sagten. Es ist ein Albtraum. Beispiel Eins, Fünf und Acht hatten Frauen angegriffen; Ich hatte nicht. Ich habe nichts getan, um diese Behandlung zu verdienen. Es war ein Fehler gemacht worden, Mandy und die anderen zu zwingen, mich nach Hause zu bringen.
Oder kann ich? Beispiel zehn. Beispiel zehn.
* * * * * * * *
Mandy öffnete die Tür, ohne anzuklopfen, und schloss sie hinter sich ab. Er war wie immer gekleidet: Jeans, Pullover, Stiefel. Meine Hände bewegten sich, um meine Genitalien zu bedecken, und er sagte mir, ich solle vom Stuhl aufstehen, mit gespreizten Beinen auf dem Boden knien und meine Hände an meinen Seiten halten. Er trug keine Peitsche, aber er nahm die Fernbedienung und seine Augen leuchteten auf, also gehorchte ich. Er machte sich über meinen schlaffen Schwanz lustig.
Ich habe allen gesagt, dass du formbar bist und schnell lernst, aber ich sehe, Miss Kurtag musste dich auspeitschen. Ich schätze, er hat dir befohlen, nicht zu sprechen, bis du angesprochen wirst, und niemals Fragen zu stellen??
Ich nickte. Er setzte sich auf den Stuhl und fuhr fort:
Trotzdem können Sie mich innerhalb der Grenzen für die nächste Stunde befragen. Aber zuerst: Wer bin ich?
Mann… Mrs. Curtis.
?Gut. Und wer oder was bist du?
Dieser Ausdruck blieb mir im Hals stecken, bis Mandy mit der Fernbedienung winkte. Ich flüsterte: Ungarische Frau sagte zu mir: Probe zehn? sagte.?
Frau Kurtag hatte recht. Was hat er dir noch gesagt??
?Ich wurde hierher gebracht, überall? Werden Medikamente gegeben, Epilation angewendet und Fastenkur angewendet? IV, denke ich? um mich schlank zu machen und abzunehmen. An meinen Eiern wurden Elektroden angebracht, damit ein Schock abgegeben werden kann, sobald eine Erektion einsetzt.
Mandy nickte. Er hatte keinen Zweifel daran, dass ich mein Zimmer entdeckt hatte. Zelle. Jetzt war ich frei, Fragen zu stellen.
?Warum ich?? Ich sagte. Die Männer, die ich im Film gesehen habe, haben sie brutal sexuell angegriffen. Ihre Bestrafung war hart, aber ich verstand sie. Aber so ein Verbrechen habe ich noch nie begangen?
Er sah enttäuscht aus.
Ich hatte gehofft, du würdest nicht den Schmerz brauchen, um zu gestehen. Aber Sie haben Zeit zum Umdenken; Ihre Anfrage beginnt erst in achtundvierzig Stunden. Ich schlage vor, dass Sie über Ihre Einstellung zu Frauen nachdenken. Die Art, wie du Huren benutzt. Die Art, wie du über sie sprichst.
Unglaube packte mich.
?Meine Wohnung ist mietlos, gefährdet. Ich muss nach Hause.?
Er hat mich repariert: Meine Wohnung sei an eine Vertrauensfrau vergeben worden, die bis zu meiner Rückkehr dort leben und mein Eigentum respektvoll behandeln würde. Verlage und Bearbeitungsclients würden gestoppt. Sollte die polizeiliche Durchsuchung zu Schäden führen, würde mein Mieter die Reparatur übernehmen.
?Polizeiruf?? Ich runzelte die Stirn.
Die Polizei hat Sie gebeten, die Stadt nicht zu verlassen, aber Sie sind gegangen, also haben sie einen Durchsuchungsbefehl erlassen. Die Waffe, mit der Sura Drilea getötet wurde, wurde in Ihrem Badezimmer gefunden. Also, selbst wenn wir es zulassen, würde es für dich keinen Sinn machen, nach Hause zu gehen?
Der Schock lockerte meine Muskeln und ich fiel. Der Blumenteppich war dick und weich. Mandy befahl mir, auf die Knie zu gehen. Wut blühte auf. Ich erhob meine Stimme.
?Wie kannst du es wagen? Gib mir meine Kleider Ich gehe weg Ich habe der Polizei so viele Dinge zu sagen?
Er gluckste. Meine Kleider sind weg, sagte er mir. Mein Eigentum war sicher, aber ich konnte nicht gehen. Selbst wenn, wie könnte ich die Polizei von irgendetwas überzeugen, selbst wenn ich ohne Kleidung, ohne Geld, ohne Ausweis, ohne Reisedokument die lange Heimreise antreten könnte? Ich konnte keine Beweise für meine Anschuldigungen finden.
Ich schwieg eine Weile, mein Atem ging schnell und flach. Meine Wut ließ nicht nach, aber ich konnte sie nicht zu meinem Vorteil nutzen. Selbst wenn ich schwach war, konnte ich Mandy schlagen; Aber dann, ganz zu schweigen vom Gebäude, wie konnte ich aus der Zelle entkommen? Ich dachte, ich sollte auf meine Zeit warten. Eine Gelegenheit wird kommen.
Wir wussten, dass wir uns mit dir abfinden mussten, als du Daniella auf der Sex-Hotline angerufen hast. Sie werden sich an das Ereignis erinnern. Daniella ?Herrin Black Diamond? arbeitet als.
Ich erinnerte mich an den Telefondominatristen, der mich unterbrach, als er eine Szene auf einem Kastrationsfestival beschrieb.
?Das bedeutet, dass alle Anbieter von Online-Diensten – ??
Mandy lachte wieder.
Nein, hast du eine unglückliche Wahl getroffen? sagte. Daniella kennt sich mit Festivals aus, weil Dedesa Hanım Ms. Dedesas Kerker geerbt hat, als sie als eine meiner ältesten Freundinnen unseren Verhörraum gestaltete. Aber ohne Sura würde man Sie erst in zwei Wochen hierher bringen. Haben wir unter diesen Umständen keine andere Wahl, als ihm zwei weitere Wochen zu geben? Herberge und Unterkunft für Sie.?
Sie lächelte und sagte, dass Frau Kurtag Bestätigung über meine ethnische Zugehörigkeit brauche; Wie viele Jobbik-Anhänger in Ungarn war er Antisemit.
Wir haben erklärt, dass Sie kein Jude sind, dass Sie aus medizinischen Gründen im Säuglingsalter beschnitten wurden; Sie brauchen keinen Aspekt der Vorbereitung. Und Sie sind in Form, rauchen nicht, trinken nicht viel, und da Sie bereits kochen und putzen können, wird es einfacher zuzubereiten sein als die meisten Beispiele?
Soll ich dankbar sein?
Meine Zähne knirschten. Er sagte, dass die Zeit kommen wird, in der ich den Organisatoren des Festivals danken werde. Sie war sich sicher, dass ich eine attraktive Frau sein würde, wenn ich befördert würde. Mir war schwindelig: Unglaube, Wut, Angst, Ekel … Es ist wie die Mischung von Gefühlen, die Vergewaltigungsopfer durchmachen.
Ich fragte Sura, was passiert sei. Laut Mandy wurde Miss Drilea geschickt, um mögliche Proben für das bevorstehende Festival zu untersuchen, entschied sich aber, mich zu warnen, dass ich auf der Liste stehe.
Er träumte davon, ein eingebürgerter Engländer zu werden. Vielleicht hat sie sich vorgestellt, dass sie ihm einen Schritt näher kommen würde, wenn Sie und sie den Festivalplan öffentlich machen würden. Aber seine Gründe sind irrelevant. Er verstieß gegen die absolute Diskretion und zahlte die Strafe.
Ein kalter Schauer lief mir über den Rücken. Der Cocktail der Gefühle wirbelte erneut und das Pochen meiner Hoden verstärkte sich. Sura Drilea wurde erschossen, weil sie gedroht hatte, die Wahrheit über die Kastrationsfeste zu enthüllen. Alle Beweise deuteten auf mich als den Mörder hin, also wurden Mandy und ihre Freunde ?gerettet? Ich war jetzt von der Polizei in Gefangenschaft, glaube ich, und wartete darauf, am vierten Morgen des diesjährigen Festivals öffentlich aufzutreten.
Das wird nicht passieren, sagte ich mir. Aber die Frage zwang mich trotzdem aus meinem Mund:
?Ungarisch? Fräulein Kurtag? es wird… Ich meine, ist es das? ?
?Du bist eine Catratrix? Nein, Probe zehn, Sie wurden Miss Hiromi Takamitsu zugeteilt. Erwarten wir ihn in zwei Wochen hier? Mandy stand auf, streckte sich und ging zu dem Couchtisch aus Metall in der Ecke des Zimmers. Ms. Kurtag wurde jedoch von Mistress Dedesa in Verhörtechniken ausgebildet und ist derzeit die für die Vorbereitung zuständige Trainerin. Ein Ratschlag: Wenn er oder ein anderer Beamter Sie sprechen lässt, versuchen Sie, wie eine Frau auszusehen. Dies kann helfen. Herkommen.?
Er befestigte einen kleinen Plastikdildo am Kolben, tränkte ihn mit Gleitmittel und zog ihn auf allen Vieren, bis die Spitze meinen Analschließmuskel berührte. Dann drehte er langsam den Griff. Das Rad drehte sich; Der Dildo drang ein und zog sich wieder zurück. Das Gefühl der Verletzung, das ich fühlte, als der Fremdkörper eindrang, verursachte eine neue Welle der Wut und der Schmerz nahm mir den Atem.
?Ist dies das erste Mal, dass Sie bewusst betreten wurden? sagte. Es ist einfacher als vor einer Woche. Wir werden bald zu einem größeren Dildo wechseln.?
Er drehte den Griff schneller. Ich wollte mich zurückziehen, aber als sich die Schließmuskeln entspannten und der Schmerz nachließ, begann mein Körper zu reagieren und schob den Dildo zurück. Sein Verrat ekelt mich an. Mandy lachte.
Sehr gut, Probe zehn. Wir geben kleine Dosen weiblicher Hormone in das Gleitmittel. Sie werden effizient über den Anus aufgenommen. Sie fangen an, an dir zu arbeiten. Die ersten Anzeichen der Brustentwicklung. Hast du bemerkt??
Tun meine Brustwarzen deshalb weh? Ich biss die Zähne zusammen, aber mein Körper verriet mich weiter. Als Mandy zehn Minuten später das Rad stoppte und den Dildo zurückzog, war ich fast enttäuscht. Er befahl mir, es zu reinigen und mich selbst zu reinigen und meine Dankbarkeit auszudrücken. Ich öffnete meinen Mund, um ihn zu verfluchen, aber ich biss mir auf die Lippe, als sein Finger über den Knopf der Fernbedienung glitt.
Danke, Miss Curtis? murmelte ich.
Innerhalb von vierundzwanzig Stunden erfuhr ich, dass jede Probe in der Serie ähnlich verdaut wurde. Als wir durch ein Fenster auf die Welt um uns herum schauen durften, sahen wir eine flache, schneebedeckte Landschaft ohne Menschen darin. Es schneit… was war das…? Ist es die Stimme von Motten? mit den Flügeln schlagend, mit Lammwollpantoffeln über den Boden streichend … Alle Hoffnung auf Flucht verschwand.
* * * * * * * *
In den folgenden Wochen war das Leben eintönig: Bewegung, Putzen, Kochen, Abschiebetraining, eingeschränkte Unterhaltung, Licht aus um halb elf. Was ich am meisten vermisst habe, war Kaffee. Glücklicherweise war meinem System das Koffein ausgegangen, während ich bewusstlos war, also hatte ich keine Entzugserscheinungen, aber Wasser? Ist es für alle Lebewesen notwendig, einschließlich inhaftierter Exemplare? Es ist kein inspirierendes Getränk.
Auch die Ernährung war begrenzt: Obst und Gemüse, Haupteiweißquelle war Tofu. Die Mengen waren klein genug, um uns hungrig zu machen. Dank unserer Ernährung, der täglichen Aerobic-Übungen und des leichten Zirkeltrainings würden unsere Körper dünner und straffer werden, und die von unseren Dildos abgegebenen Hormone würden beginnen, weibliche Kurven zu formen. Drei der Proben hatten nachweisbare Brüste entwickelt. Meine waren kaum wahrnehmbar. Ich war einen Moment lang eifersüchtig, dann wütend auf meine Eifersucht. Ich habe mich an größere Dildos gewöhnt und bei erneutem Haarwuchs klaglos zu Elektrolyse-Schüben gegriffen.
In den freien Stunden spielten Erinnerungen an vergangenes Glück in meinem Kopf. Nachts wimmelten sie von Träumen, die unsere Aktivitäten hier widerspiegelten: Spaziergänge am Meer gemischt mit Aerobic-Übungen, Liebe mit Laura, verflochten mit analer Verwüstung durch Mandys Dildos, Abendessen in einem thailändischen Restaurant mit meiner aktuellen Ernährung.
Zwölf Menschen, die technisch gesehen immer noch Männer sind? Es wurde zusammen unter der demütigenden Lycra-Uhr von Frau Kurtag und zwei anderen Frauen aufgeführt. Jemand, der wie ein Russe aussah, schaute mit verschränkten Armen und ausdruckslos zu, nahm aber alles und jeden wahr. Jeder Hinweis auf Protest oder Aufruhr brachte schmerzhafte Rache, so dass jedes Beispiel lernte, ohne Klagen dem Missbrauch zu erliegen. Ms. Kurtag und ihre zweite Freundin brachten unsere Aerobic-Kurse zum Lachen und verspotteten die Krümel loser Knorpel, die zwischen unseren Beinen hingen, als unsere Körper hin und her schaukelten. Das Gesicht des Maybe-Rus änderte sich nicht; Sein Lachen war aufrichtig.
Beim Mittagessen am Tag nach dem Unterricht saß Probe 4 neben mir. Sample Four war der einzige andere englische Muttersprachler in unserer Gruppe. Er war – war – Psychologe gewesen. Ich fragte ihn, ob er verstehe, warum die verantwortlichen Frauen hier so missbräuchlich sind und warum wir entsprechend unterwürfig geworden sind.
Erinnerst du dich an das Stanford-Gefängnis-Experiment? er sagte.
Ich war zu jung, um mich an das Stanford Prison Experiment zu erinnern, aber ich hatte darüber gelesen. Im August 1971 wurden unter Philip Zimbardo vierundzwanzig männliche College-Studenten nach dem Zufallsprinzip in zwölf Wächter eingeteilt. und zwölf ?Gefangene? und ihn in ein falsches Gefängnis stecken. Beide Gruppen haben ihre Rollen schnell verinnerlicht. ?Die Häftlinge? und ?die Wachen? gab an, dass das Verhalten nicht mit dem Temperament zusammenhängt, sondern mit der Situation, nicht mit der Persönlichkeit, sondern mit der Umgebung und der zugewiesenen Rolle.
?Waren Design und Interpretation der Studie fragwürdig? Ich sagte. ?Zu wenige Teilnehmer für verlässliche Statistiken; Rekrutierungsanzeigen ziehen einige Persönlichkeiten an und stoßen andere ab, was zu Auswahlverzerrungen führt; das Verhalten innerhalb jeder Gruppe war sehr unterschiedlich; Zimbardo? Gefängnisaufseher? übernahm die Rolle, daher war seine Objektivität als Experimentator fraglich; und es war einfach seine Überzeugung, dass schlechte Bedingungen schlechte Menschen hervorbringen, was sicherlich zu seiner Interpretation neigte.
Probe Vier nickte.
?Alles wahr. Und da alle Teilnehmer männlich sind, werden wir nie wissen, ob der Geschlechtsunterschied angezeigt wird. Aber die Ergebnisse waren interessant. Wenn Sie mit Zimbardos Arbeit vertraut sind, haben Sie wahrscheinlich von Stanley Milgrams Experimenten in Yale in den 1960er Jahren gehört. Milgrams Schlussfolgerungen stimmten mit denen von Zimbardo überein: Geben Sie den Menschen die Möglichkeit, grausam und sadistisch zu sein, stellen Sie sie unter die Autorität von jemandem, der Grausamkeit und Sadismus erwartet und fördert, und wissen Sie was. Manche Menschen werden nicht zu gefühllosen Folterern, egal wie viel Druck man auf sie ausübt, aber sie sind die Minderheit. Die Möglichkeit, Gewalt über andere auszuüben, reicht aus, um die meisten Menschen zu Sadisten und Folterknechten zu machen, vorausgesetzt, die Behörden versprechen Straffreiheit.
Was für ein deprimierendes Bild, dachte ich. Haben wir bestätigt, was Milgram und Zimbardo gezeigt oder zumindest behauptet haben? Die Geschwindigkeit, mit der wir uns an unsere Rollen anpassen, schien Zimbardos Schlussfolgerung über die schnelle Internalisierung des aufgezwungenen Status zu bestätigen.
?Habe ich mehr an das Stockholm-Syndrom gedacht? Ich sagte.
Das Stockholm-Syndrom ist nach einem Banküberfall benannt, der im August 1973 in einem Vorort von Stockholm stattfand. Die Räuber hielten mehrere Mitarbeiter fünf Tage lang in einem Banktresor als Geiseln, während Schlichter der Polizei beschäftigt waren. Während dieser fünf Tage wurden die Geiseln den Räubern angehängt und verteidigten sie dann und baten die Behörden, sie nicht zu bestrafen.
?Ja,? sagte Probe vier. Dasselbe Verhalten tritt in den meisten Geiselnahme- oder Entführungsszenarien auf: Anerkennung der Situation, positive Gefühle gegenüber dem Entführer, negative Gedanken über Rettung oder Flucht.
?Können Psychologen erklären?
Probe Vier zuckte mit den Schultern.
?Gibt es eine evolutionäre Erklärung? Aber wie alles in der Evolutionspsychologie ist es eine Annahme, sagte er. Nehmen Sie dies also mit einer Prise Salz. In unserer Jäger-Sammler-Linie kam es immer zu Entführungen und Versklavungen, besonders bei Frauen, also haben wir uns entwickelt, um uns daran anzupassen. Diese Bindungseigenschaft sicherte das Überleben der Gefangenen, daher wurde sie günstig ausgewählt und ihre Nachkommen haben sie bis heute in ihren Genen geerbt. Es ist üblich bei Menschen, die sich einer militärischen Ausbildung unterziehen, Gefangenen in Kriegslagern, sadomasochistischen Spielen, Versklavung usw. daher die psychologischen Veränderungen; und es könnte erklären, was mit uns zwölf hier passiert ist. Es kann auch erklären, warum Opfer häuslicher Gewalt bei ihren Tätern bleiben und sie verteidigen. Aber egal, ob Sie an ein vererbtes Merkmal der Bindung glauben oder nicht, das Stockholm-Syndrom ist real. Wir sind der lebende Beweis dafür.
* * * * * * * *
BEFRAGUNG
Abgesehen von Langeweile, Kaffeemangel und langweiliger Ernährung sind meine Hauptschwierigkeiten mit der Kur ?girly? klingen, eine elegante weibliche Haltung bewahren und die Kunst des Kochens und Nähens beherrschen. Alle Probanden hatten ähnliche Probleme, aber im Gegensatz zu den meisten keuchte ich nicht während des Trainings, verpasste Fernsehsendungen und Fußballspiele, verzichtete auf Tabak oder Alkohol oder kämpfte mit Kochen und Putzen. Einigen musste ich sogar das Kochen beibringen. Wir mussten uns mit Nummern ansprechen; Jedes Exemplar, das sich auf den früheren Namen berief, wurde öffentlich ausgepeitscht und den Rest des Tages als Gemeinschaftstoilette benutzt. Wir gewöhnten uns an nicht betrunkene Nacktheit und hörten auf, die Körper des anderen zu bemerken, und erwähnten nie unser wachsendes Haar oder unseren leichten, aber unerbittlichen Fortschritt hin zu weiblicheren Formen.
Erektionskontrolle war die andere Herausforderung. Ich musste drei Wochen lang jeden Morgen zur Fernbedienung greifen und mich selbst schlagen, sobald ich aufwachte, und das gleiche Bedürfnis hat mich mehr als einmal während der Nacht aus dem Schlaf gerissen. Ich konnte das Gerät nicht nur einmal benutzen und habe das Ergebnis nie vergessen. Wie Frau Kurtag versprochen hatte, alarmierte meine unkontrollierte Erektion das Publikum, und der Schock, den sie auslösten, war doppelt so stark wie meine Fernbedienung. So fühlt es sich wahrscheinlich an, einen Schock zu erleiden, wenn der Angriff Ihre Genitalien trifft. Der Elektroschock entleerte meine Blase und meinen Darm und ließ mich mit einer Reinigungsarbeit zurück, die ich nicht übernehmen konnte, bis es mir besser ging. Nach diesen drei Wochen wurden die Erektionen seltener. Es war entweder die Behandlung des Ekels, der durch den Schock verursacht wurde, oder die weiblichen Hormone oder beides, die meistens meinen Penis locker hielten. Nach den Schreien benachbarter Zellen zu urteilen, sind einige Proben nicht weitergekommen? so schnell wie ich. Und auch ohne Schocktherapie müssen Erektionen den frisch Beschnittenen wehgetan haben.
Wir hatten Filme und Bücher, um unsere Langeweile zu lindern, alles erbärmliche Lieben. Das Beste waren die Beschreibungen des üppigen Essens und der köstlichen Weine, die einem das Wasser im Munde zusammenlaufen ließen. Auf Emotionen fokussierten Sex zeigen; körperliche Aktivitäten waren zweitrangig, aber sie reichten aus, um ein paar Fernbedienungen zu aktivieren, sodass Schmerzensschreie aus dem Publikum ertönten. Wir hätten nach Filmen fragen können, die Szenen vom letztjährigen Kastrationsfest zeigen, aber keiner von uns hat es getan. Wir alle hatten Spaß in Theatern wie Mandy’s, bevor wir entführt wurden, also mussten wir im Gegensatz zu den Beispielen bei früheren Festivals nicht vorhersehen, was kommen würde.
* * * * * * * *
Der mit Abstand schlimmste Teil dieser Wochen waren die Verhöre. Ich bezweifle, ob eines der Beispiele freiwillig gestanden wurde. All die feigen Dämonen in unserem Hinterkopf haben denselben Müll begriffen: Wir können nicht für schuldig befunden werden, wenn wir nicht gestehen, also können wir nicht bestraft werden, also werden wir freigelassen, wieder mit unseren Hähnen und Bälle. Wir wussten, dass es nicht passieren würde, aber wir sagten uns immer wieder, dass es passieren könnte, passieren sollte und passieren würde.
Wie ich es Miss Curtis deutlich gemacht habe? Ich begann mit der Behauptung, ich hätte nie jemanden vergewaltigt. Ehrlich gesagt hielt ich mich für unschuldig. Erinnerungen auszugraben und sich der Realität zu stellen, erforderte emotionalen Schmerz jenseits der Vorstellungskraft und hätte ohne das Äquivalent zu körperlichem Schmerz nicht erreicht werden können. Miss Kurtag hat es angesteckt. Die Russen, die an unseren Aerobic-Sitzungen teilnahmen, schauten zu.
Kann er ein gefoltertes Geständnis machen? Miss Kurtag stimmte zu, als sie mich an das Regal übergab, aber sie holte auch etwas Vergessenes hervor. Es ist schneller als Hypnose. Sagen Sie jetzt, Beispiel 10: Aileen.?
Er straffte die Schlinge noch ein wenig mehr und ich schrie, als meine Schulter-, Hüft- und Kniegelenke Gefahr liefen, sich zu lösen, und die Schnüre an meinen Hand- und Fußgelenken nagten. Er spreizte meine Beine auseinander und steckte einen Keil zwischen meine Knie und ich wurde fast ohnmächtig. Dann nahm er einen schweren Lederriemen, zog seine Schuhe aus und stellte sich auf meinen Bauch, mit dem Gesicht zu meinen Füßen.
?Aileen? sagte. Nicht vergessen. Zwölf Jahre sind vergangen. Massagesalon. Nennt sich die Frau Aileen?
Massagesalon? Dann ist sie eine Prostituierte. Habe ich das Vergewaltigungsspiel mit ihr gespielt? In diesem Fall ist die Einwilligung kein Verbrechen. Ich sagte Miss Kurtag, ich wisse nicht, wovon sie rede. Er hob den Lederriemen über seinen Kopf und streifte ihn über meine Eier. Ein stechender Schmerz brannte in mir und alles wurde schwarz. Nach einer unbestimmten Zeit wachte ich auf, mein Gesicht und meine Haare waren nass von kalter Pisse. Ich hatte Schmerzen, schwitzte und zitterte wie Espe.
?Aileen? er wiederholte. Die letzten zwölf Jahre. Massagesalon. Was machst du mit ihm?
Ich nickte. Meine Stimme stockte.
Bitte, nein, ich kann mich nicht erinnern. Ich kann nicht, ich kann nicht Sag es mir bitte. Wenn ich etwas getan hätte, würde ich es zugeben. Ich kann das nicht…?
Er hob den Gürtel wieder an.
Denken Sie an Beispiel Zehn. Ich werde es nicht sagen. Du erinnerst dich. Du bringst sie dazu, etwas zu tun, was sie nicht getan hat. zwingst du
Schließlich strömte eine subtile Erinnerung aus meinem Unterbewusstsein: eine zierliche Brünette mit B-Cup-Brüsten und einem hübschen kleinen Hintern. Es war die Art von mentalem Bild, das einen Mann dazu bringt, sich abzuwerfen, aber meine Tage der Extravaganz sind vorbei. Ja, jetzt erinnere ich mich. Aileen ?Tut mir leid, dass ich das nicht mache? und ich habe die Beherrschung verloren.
?Ah. Erinnerst du dich? Miss Kurtag sprang auf den Boden und lächelte. ?Du verstehst? Strecken Sie den Oberkörper zum Gestell, schlagen Sie mit einem Lederriemen auf die Hoden, Ihr Verstand beginnt zu arbeiten.
Als der Schmerz in mir seinen Platz unter dem Schmerz einnahm, der mich umgab, betrat Mandy den Verhörraum und akzeptierte den Russen, der lächelte und nickte. Mandy fragte den Folterer, wie die Probe vorankomme.
Erinnert sie sich allmählich daran, was sie Ann Rennie namens Aileen angetan hat? sagte Frau Kurtag.
Mandy ging zum Regal und sah mich an. Er kniff sich in die Nase und rümpfte die Nase.
Ja. hat er gestanden
?Noch nicht. Es wird.?
Mandy bat Miss Kurtag, mich aus dem Regal zu befreien. Miss Kurtag löste die Seile, aber jetzt, wo meine Glieder frei waren, konnte ich mich nicht bewegen. Ich dachte, ich hätte die größten Qualen, aber als sich die Durchblutung in meinen Armen und Beinen verbesserte, überkam mich ein neues Bataillon stechender und brennender Schmerzen. Ich heulte.
Können Sie uns etwas über Aileen erzählen? sagte Mandy.
Die Erinnerung bildete sich hinter meinen Augen, aber ich konnte nicht sprechen. Mandy goss mir Wasser ein und die beiden Frauen stellten mich ein, damit ich trinken konnte. Ich schluchzte wie ein Baby. War es körperliches oder seelisches Leiden, das mich zum Weinen brachte?
Aileen, ich erinnere mich jetzt, war eine Prostituierte in einem Zwei-Frauen-Massagesalon, wo die Mädchen ihre Rezeptionsarbeit verrichteten. Ich habe es drei- oder viermal benutzt. Ich besuchte ihn eines Abends und fand ihn allein; Die andere Frau in der Schicht telefonierte. Während wir beide nackt waren, sagte ich ihm, dass ich Analsex wollte. Ich bin seit Monaten nicht mehr in den Arsch einer Frau geraten. Als Aileen sagte, du hättest es nicht getan? Ich wiederholte die Aufforderung, woraufhin er sich wieder anzog und versuchte, mich rauszuschmeißen. Wütend schlug ich ihn unter seine Rippen, um ihn herumzuwickeln, dann warf ich sein Gesicht auf das Bett und stieß meinen Schwanz zwischen seine Schenkel. Das Loch war herrlich eng; Er hatte die Wahrheit gesagt – so war es noch nie gewesen. Sie schrie.
Ich trug ein Kondom, ich benutzte Gleitgel, ich zahlte doppelt für die Muschi? Ich habe es Miss Curtis und Miss Kurtag erzählt. Meine Stimme stöhnte und zischte zwischen Schluchzern. Okay, ich musste ihn schlagen, um sich zu ergeben, aber es gab keine andere Gewalt. Und wie kann es Vergewaltigung sein? Sie war eine Hure?
Mandy erklärte, was als nächstes geschah. Aileen? Anne Rennie? Eine Operation war erforderlich, um verletztes Gewebe zu reparieren. Der Kunde musste den Job kündigen, weil er beim Warten nervös und ängstlich wurde, was ihn unbrauchbar machte. Er begann stark zu trinken. Einkommensverluste und erhöhte Alkoholausgaben verschuldeten ihn. Seine Hypothek ist ausgefallen und er hat sein Zuhause verloren.
Nachdem sie mir diese Geschichte erzählt hatten, banden die Folterknechte meine Handgelenke an eine Haspel an der Decke, hoben mich in die Luft und nannten ihn Aileen. .
Ich dachte, dies wäre das Ende meiner Anfrage, aber das tat es nicht. Weit davon entfernt.
* * * * * * * *
Trotz starker Einnahme von Schmerzmitteln schlief ich schlecht und hatte am nächsten Morgen Schwierigkeiten beim Sport. Von Kopf bis Fuß klirrten alle Sinnesnerven mit Erinnerungen an Kratzen und Schlagen, jede Bewegung jagte Schmerzensschübe durch mich. Andere Probanden wussten, was mit mir passiert war, weil sie ähnliche Schmerzen hatten, aber die kurzen Blicke während des Aerobics waren ihre einzige sympathische Geste.
Doch ich begann, an meiner Schuld und der Aufrichtigkeit meines ipso facto-Geständnisses zu zweifeln. Mandy hatte Aileen die Folgen meines Angriffs erklärt, aber je mehr ich über ihren Bericht nachdachte, desto weniger überzeugte sie mich. Mandy hatte mir in der Vergangenheit Halbwahrheiten erzählt, und diesmal bewies sie Ursache und Wirkung nicht, auch wenn sie ehrlich war. Meine anale Attacke hätte nichts mit der Verschlechterung von Aileens Leben zu tun haben können, wenn es irgendwelche Störungen gegeben hätte – wenn die Geschichte nicht erfunden worden wäre. Und war es meine Erinnerung? Eine falsche Erinnerung, verursacht durch seine Verhörmethoden? Habe ich diese Nutte wirklich vergewaltigt, oder habe ich mich erinnert? Und habe ich etwas gestanden, was ich nie getan habe? Diese tiefen Gedanken legten eine Decke aus Groll und Selbstrechtfertigung über die Scham und Schuld, die meinen Verstand trübten.
Selbst wenn die Anschuldigung wahr war, entschied ich, dass mein Verbrechen weniger grausam war als das, was gegen andere Exemplare in unserer Gruppe verleumdet wurde. Probe Eins soll College-Studentinnen in ihrer Stadt gejagt und mindestens drei von ihnen vergewaltigt haben. Er wartete nun auf Renate Grbers Termin mit der Penisharpune und den Phosphorbronzedrähten. Mein Freund Sample Four hatte Mutter und Tochter in einer Villa in der Nähe von Turin vergewaltigt; Die Mutter war siebenunddreißig und die Tochter vierzehn. Sogar während des Geständnisses hatte Beispiel Vier ihre Schuld minimiert und sich zum Opfer von Identitätsdiebstahl und finanziellem Ruin durch die Frau und ihren Ex erklärt, was ihren Racheakt rechtfertigte. Trotzdem erinnerte er sich erfreut daran, dass das Mädchen ihn verwöhnt hatte, während seine Mutter zusah, an einen Stuhl gefesselt und unfähig, ihr Kind zu beschützen.
Aber wer kannte die Wahrheit über Probe Eins oder Probe Vier oder irgendjemanden von uns? Wer kann die Gültigkeit ihrer Geständnisse oder den Lack, den sie darauf auftragen, beurteilen? Hat die Folter ihre verschütteten Erinnerungen ausgegraben oder hat sie falsche Erinnerungen geschaffen? Hat einer von uns es verdient, sich schuldig zu fühlen für das, was wir angeblich getan haben? Was ist mit den Beispielen, die ich im Film gesehen habe? Haben sie ihre vermeintlichen Opfer wirklich vergewaltigt oder waren die Sequenzen aus Teil Eins Fiktion? Hatten sie eine öffentliche Kastration und Penektomie verdient? Haben sie es verdient, feminisiert zu werden? (?Verbesserte?? Fase)
* * * * * * * *
Als ich zurück in den Verhörraum gebracht werde und auf dem Steinboden knie, sind meine Hände hinter meinem Rücken gefesselt, meine Oberschenkel sind an Haken an den Wänden eingehakt, damit sie getrennt bleiben. Miss Kurtag band eine lange Schnur an meinen Penis und band sie um meinen Hals, sodass mein Hodensack baumelte. Zu ihm und Miss Curtis gesellten sich Melanie Siddall, die im Vorjahr die fünfte Probe kastriert hatte, und Champion Renate Gréber, die die Status-definierende Halskette und Ohrringe trug. Mein Körper schrumpfte in Erwartung des Schmerzes, aber die vier Frauen griffen mich nicht an. Stattdessen saßen sie zehn Meter vor mir in einer Stuhlreihe. Sie trugen schwarze Anzüge, keine Röcke, sondern Hosen, feste schwarze Schuhe. Ich war verlegen und verängstigt, als sie ihre Augen verdrehten, aber es gab kein Knurren oder Schlagen. Die Frauen spotteten nur.
?Typisch männliche Inkonsistenz.? Miss Siddall setzte ihre Brille auf und blickte auf eine Reklametafel, dann auf Miss Curtis. Beispiel zehn drückt seine Wut auf die Vergewaltiger aus. Sie haben den Kommentar von Probe Acht zu ihrer verbalen Vergewaltigung von Janet McIvor letztes Jahr aufgenommen: Wenn ich in der Wohnung wäre… würde ich den Bastard schlagen, der sie vergewaltigt hat. Trotzdem war er sexuell erregt, als er die Vergewaltigung im Film sah. Jenseits des Zwecks? Aileen? gestand die Vergewaltigung von Ann Rennie, die unter ihrem Namen arbeitete.
Andere Frauen stimmten zu: männliche Inkonsistenz. Frau Grber sagte, dass alle Männer gerne vergewaltigen, aber wenn sie andere Männer vergewaltigen hören oder dabei erwischt werden, werden sie wütend und sogar mörderisch.
Oder sich ihnen anschließen? sagte Frau Kurtag. ?Gruppenvergewaltigung.?
Miss Curtis nickte.
Richtig, Zsfia. Hätte man Beispiel Nummer zehn zu Wort kommen lassen, hätte Renate gesagt, der Männerkommentar stütze die soziobiologische Erklärung der Vergewaltigung. Er glaubt an die soziobiologische Erklärung.
?Weil er ein Mann ist, glaubt er es? sagte Frau Grber. ?Die soziobiologische Erklärung ist männlicher Faschismus.? Er sah auf meine geschrumpften Genitalien und kräuselte die Lippen. Was die faschistische Haltung gegenüber Frauen ausmacht, sind Schwänze und Eier.
Ms. Siddall sagte, dass Probe Zehn in diesem Fall in zwei Wochen von ihrer faschistischen Haltung befreit werden würde, und alle vier Frauen lachten. Dann begann das Verhör. Es ging um Laura. Meine Zurückhaltung, irgendetwas über Laura zu hören oder zu sagen, spiegelte sich in meinem Gesicht wider.
Du hast zwei Jahre bei ihm gelebt? sagte Frau Curtis. Dann hast du sie in einem Wutanfall vergewaltigt und sie aus deiner Wohnung und deinem Leben geschmissen.
Der Vorwurf machte mich wütend, erschreckte mich. Es war schlecht. Ich fing an zu widersprechen, aber Miss Siddall erinnerte mich daran, dass ich noch nicht sprechen darf. Es gab einen stummen Austausch von Nachrichten, und Miss Kurtag kam zu mir herüber, trat mir in die Eier und ging zu ihrem Platz zurück. Der Schlag verdoppelte sich für mich, und ein Schmerzensschrei stieg aus meiner Kehle. Tränen strömten über meine Wangen. Fräulein Grber befahl mir, wieder niederzuknien. Das Leiden strahlte von meinen Walnüssen in alle Richtungen aus, erinnerte meinen Körper an seine jüngste Folter und machte es fast unmöglich, diesem Befehl zu gehorchen; Aber ich wusste, dass es schlimmer kommen würde, wenn ich es nicht täte.
Lasst uns genauer sein, Probe zehn. sagte Frau Curtis. Du hast Laura das angetan, was du Ann Rennie angetan hast. Du hast deinen Penis in ihren Anus gezwungen, obwohl du wusstest, dass sie Analsex nicht ausstehen konnte. Sie schrie, weinte, flehte dich an aufzuhören, aber du hieltst sie mehr als zehn Minuten fest, bis sie ejakulierte und sie vernarbt und blutend zurückließ. Du hast behauptet, sie zu lieben, aber sie brutal misshandelt. Nicholas Groth nannte es strafende Vergewaltigung. würde es einordnen. Erklären Sie jetzt Ihre Aktion.
Die Frage ist: Woher weißt du das alles? Es spritzte in meinen Mund, aber ich schluckte es. Meine Vernehmungsbeamten zu befragen wäre ein schlechter Schachzug. Jedenfalls konnte ich dank Miss Kurtags Tritt nur noch flüstern. Ich habe ihnen gesagt, dass Laura als Escort arbeitet, also habe ich zwei Jahre mit einer Prostituierten verbracht, ohne zu wissen, dass sie eine Prostituierte ist. Natürlich war ich wütend. Aber was ich getan habe, war keine Vergewaltigung, auch wenn es eine Strafe war. Als wir anfingen, zusammen zu leben, habe ich Laura gewarnt, dass ich sie ficken würde, wenn sie mir untreu wäre, also habe ich getan, was ich versprochen habe.
Die vier Frauen, die abwechselnd sprachen, erklärten die Ungeheuerlichkeit meines Verbrechens. Laura liebte mich. Als seine Beziehung zu mir begann, hatte ich noch nichts geerbt, hatte meine Wohnung besessen, nichts publiziert und mein Verlagsgeschäft machte wenig Gewinn. Um mich also so zu halten, wie wir es beide wollten, entschied sie sich, ihr mageres Einkommen aus ihrem Bürojob aufzubessern, ohne zu viel von ihrer Zeit mit mir aufgeben zu müssen. Es war ein Akt der Selbstaufopferung, mich zu unterstützen, bis ich finanziell unabhängig war. Habe ich geträumt, dass du den sexuellen Ansprüchen anderer Männer dienen wolltest? Und in meiner restlichen Zeit war es mein Hausrat, putzen und einkaufen, kochen, waschen und bügeln, also hatte ich Zeit zum Schreiben. Außerdem hat sie natürlich mein Bett geteilt. Und ich belohnte ihre Hingabe, indem ich sie vergewaltigte und sie aus meinem Leben warf.
Erinnerungen blitzten inmitten der Nebel aus Wut und Zorn auf, die durch diese verbalen Spitzen hervorgerufen wurden. Nachdem Laura zwei Monate zusammen gelebt hatte, arbeitete sie länger und oft zu unregelmäßigen Zeiten, aber ich hatte sie nicht gefragt. Er verdiente mehr, viel mehr. Dann erfuhr ich eines Nachts von einem Mann in einer Bar die Wahrheit. Er sah mich mit Laura und sagte mir, was für ein toller Blowjob ?Krystal? gemacht haben und wie günstig es bei den vielen Prostituierten ist, die man online buchen kann. Ich zerrte ihn heraus und schlug ihn bewusstlos, wobei ich mir dabei eine gebrochene Rippe, ein blaues Auge und einen blutenden Mund einbrachte. Dann ging ich nach Hause und sagte ?Krystal? bei AdultWork. Da war sie, meine Laura, die Liebe meines Lebens, bot Fremden Dienste an, von denen ich dachte, dass sie mir vorbehalten waren, und posierte für ein Foto in der Unterwäsche, die ich ihr gekauft hatte. Ja, ich habe ihn bestraft. Welcher Mann würde das nicht?
Würde ich ihm verzeihen, wenn er es mir von Anfang an sagen würde? sagte ich, aber er tat es nicht.
Diesmal war es Fräulein Grber, die vortrat und mir in die Eier trat. Ich habe vergessen, meine Stimme hoch zu halten. Sie war nicht netter als Miss Kurtag, also vergingen Minuten, bevor sie wieder niederkniete. Während ich mich verdoppelte, fragte mich Miss Curtis, wie ich erwarten könne, dass Laura zugibt, dass sie eine Sexarbeiterin sei.
Er hatte nicht daran gedacht, noch so lange als Eskorte zu arbeiten? sagte Frau Siddall, ‚aber wie viele Frauen konnte sie nicht auf Einkommen verzichten.‘
?Er hat mein Herz gebrochen,? Ich bin außer Atem.
Nein, Probe zehn, du hast seine kaputt gemacht. Was Sie Laura Renshaw angetan haben, fasst Ihre Einstellung zu Frauen zusammen. Sie behandelten ihn wie eine Ware, ein Objekt. Du hast dich wie ein Besitzer verhalten, nicht wie ein Liebhaber. Du hast es weggeworfen wie einen abgetragenen Anzug oder wie ein müdes Spielzeug. Du hast sein Leben ruiniert.
Siddall erhob sich von ihrem Sitz, während sie sprach. Die anderen drei folgten ihm. Als sie den Ausgang erreichten, rief Ms. Curtis zwei Wachen herbei, um den Rest der Sitzung zu beaufsichtigen.
Wir wissen, wie liebevoll du bist, Probe Zehn? sagte. Erinnerst du dich an die Beleidigungen, die du Laura während der Sexspiele an den Kopf geworfen hast? ?Gähnen wie ein Nilpferd?, schätze ich? ?Die Breite des Dartford-Tunnels, obwohl im Dartford-Tunnel nicht so viel Verkehr herrscht? Können Sie sich vorstellen, wie diese Kommentare weh tun, wenn Sie zu Ihrem eigenen Wohl eskortiert werden? Ihr Verhalten war bösartig und Sie werden dafür bezahlen.
Aber diese Kommentare wurden zum Spaß gemacht, nicht ernsthaft, wollte ich protestieren.
Hat das Opfer eine besondere Bitte an Frau Takamitsu gerichtet? sagte Frau Kurtag. Sein Grinsen war umwerfend. Miss Takamitsu tut, was das Opfer will.
?diese?Garantie, Zsfia? sagte Frau Curtis. Wir können Hiromi vertrauen.
Sobald sie weg waren, setzte ich mich hin und ließ Laura eine Nachstellung meiner erzwungenen Analpenetration ansehen. Als ich versuchte, meine Augen zu schließen, meine Ohren zu bedecken oder meinen Kopf zur Seite zu drehen, bekamen die Wachen einen Stromschlag und der Film begann von vorne. Ich hatte keine andere Wahl, als weiter zuzusehen, um jedes Detail meines Angriffs auf die Frau, die ich liebe, mitzuerleben.
Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben Selbstmord begangen.
* * * * * * * *
Ich brauchte Musik: einen Bach-Choral, ein Beethoven-Quartett, etwas, das die ganze Bandbreite der Emotionen umspannt und in Einklang bringt. Während meiner Gefangenschaft habe ich mich oft nach Musik gesehnt, aber jetzt brauchte ich sie wie ein Mann, der sich in der Wüste verirrt hat, Wasser braucht. Es gab nichts, um die Anfrage zu erfüllen. Ich war einfach in einem Strudel persönlicher Gedanken und Gefühle für das Unternehmen gefangen und hatte nichts als meine mentalen Ressourcen, um sie zu kontrollieren.
Musik Jetzt ersticken mich die Erinnerungen: Neben Laura im großen Kreis des Konzertsaals zu sitzen, mit Orchesterfeuerwerk und Solisten aufzuheitern? Virtuosität oder das Hören von Debussy Práludes oder Chopin Etudes CDs zu Hause auf der Couch; Durch den Lake District und die Highlands, die Yorkshire Dales und den South Downs Way wandern, die Wildblumen kennenlernen und die plätschernden Bäche genießen, bei Sonnenaufgang singen, die Stille der Fischreiher sehen, einen Blick auf eine Wassermaus oder einen Otter werfen; Kreuzen zwischen Landzungen und Inseln unter dem blauen Sommerhimmel; Besuch prähistorischer Steinkreise und Grabhügel; Genießen Sie das Flüstern des Schneefalls wie Lammwollpantoffeln oder Motten? mit den Flügeln schlagen; Film schauen ? schwarze und weiße Geister, Zeichentrickfilme, Action-Abenteuer; und Liebe machen – im Bett, auf einem Schaffell, vor dem Kamin, im Auto, im Wald oder an der Arbeitswand. Es waren multiple Orgasmen, meine Laura. Ich zählte, wie oft er während unserer langen Sex-Sessions kam. Ich war enttäuscht, dass es nicht zweistellig wurde.
Ach Laura, Laura Ich habe geweint; unkontrollierbare Traueranfälle. Was habe ich verloren? Was habe ich getan? Warum war ich so blind gewesen, so dumm, so gefühllos? Warum hatte ich es versäumt, das Wertvollste zu schätzen? Meine Tränen benetzten den Teppich, auf dem ich mich wälzte, um mir selbst die Schuld zu geben.
Die vier Frauen hatten Recht. Der Person, die mich liebte, konnte niemals vergeben werden, bis das, was ich der Person, die ich liebte, angetan hatte, sie mir wegnahm. Ich habe verdient, was mich erwartete und mehr.
Immer noch weinend stand ich auf und sah in den Spiegel. Das Bild hatte nur eine flüchtige Ähnlichkeit mit meinem alten Ich, Douglas Hendry: Die kantige, muskulöse Gestalt des fitten jungen Mannes hatte sich in eine Reihe glatter Kurven verwandelt, die dünn, leicht, haarlos und schlank waren. Selbst das Gesicht hatte seine Struktur verloren. Knochen sahen dünner und leichter aus. Aber ich begann zu begreifen, was Mandy und die anderen schon lange begriffen hatten: Was immer Hiromi Takamitsu für mich geplant hatte, würde nichts als meine schönen Wüsten sein. Der Müll zwischen meinen Beinen musste weg. Es war nutzlos und gefährlich.
Kastrationsphantasien fröne ich seit der späten Jugend und habe mir jahrelang sexuelles Vergnügen bereitet, dabei habe ich meine Genitalien bis zum Tod gegen eine echte Kastrationsdrohung verteidigt. Dies hatte sich geändert. In den letzten Monaten habe ich gesehen, wie solche Fantasien wahr wurden, Männer verlieren ihre Schwänze und Eier als Strafe für Verbrechen an Frauen, und meine Reaktionen haben sich mit Aufregung, Ekel und Unglauben vermischt. Aber jetzt, wo ich mit demselben lebensverändernden Ereignis konfrontiert war, fühlte ich keine Angst, Wut oder Angst mehr, wollte nicht länger die Teile verteidigen, die ich verlieren würde. Die Aussicht war sexuell nicht so aufregend wie die Fantasien, aber ich begrüßte sie; Zumindest habe ich gekündigt. Vielleicht sahen verurteilte Kriminelle in der Antike der Aussicht auf Hinrichtung mit ähnlicher Erleichterung entgegen. Auch viele Menschen, die an unheilbaren Krankheiten sterben, treten in den letzten Wochen ihres Lebens in einen Zustand der ruhigen Akzeptanz ein. Ich habe mit ihnen mitgefühlt.
Ich hatte den Drang, mich vorher zu verletzen, nie verstanden, aber der unerträgliche Schmerz beruhigte meine gequälten Gefühle, als ich die Fernbedienung nahm und meinen ohnehin schon schmerzenden Eiern einen Schock versetzte; Wasser in der Wüste. Glücklicherweise gab es keine Möglichkeit, mich umzubringen.
* * * * * * * *
Achtundvierzig Stunden später traf ich meinen Kastraten. Bis dahin reichte meine körperliche Erholung aus, um mit Übungen, Schulungen, Putz- und Kocharbeiten fortzufahren. Ich tat am ganzen Körper weh, aber ich war aktiv. Allerdings war ich emotional erschöpft. Ich erinnerte mich daran, wie das Geständnis von Sample Fifth in Teil Zwei des Films mechanisch und ohne Emotionen wirkte. Ich verstehe jetzt. Als meine Gedanken die Bandschleife meiner Behandlung von Laura durchliefen, wurden dieselben Adjektive verwendet: mechanisch, sachlich, detailliert.
Frau Takamitsu ging zu meiner Zelle, gefolgt von Frau Curtis, Frau Kurtag und zwei anderen japanischen Frauen. Keine der Frauen, die ich während meiner Gefangenschaft getroffen habe, war schön oder auch nur attraktiv. Miss Kurtag ist vielleicht die ?sexiest? aber ihre Persönlichkeit schreckte die Aufmerksamkeit der Männer ab. Frau Takamitsu wurde höflich als einfach beschrieben; Er war mittleren Alters und pummelig.
Dennoch war er geschäftstüchtig und effizient. Er befahl, meinen Erektionsalarm vorübergehend zu deaktivieren, und untersuchte mich dann. Mit seiner linken Hand hob er meinen Schwanz hoch. Ich lernte, Erektionen zu verabscheuen, also verursachte mir der Anblick und das Gefühl eines harten Schwanzes, der aus meiner Leiste ragte, Übelkeit. Keine der fünf Frauen zeigte Interesse daran. Frau Takamitsu maß die Länge und den Umfang des Organs und ihre junge Freundin schrieb die Zahlen in ein schwarzes Notizbuch. Lachend kommentierten sie auf Japanisch; Miss Kurtag nahm ebenfalls teil. Als nächstes befahl mir die Kastratrix, auf Händen und Knien zu kriechen und mich umzudrehen. Er teilte meine Hüften und grunzte.
Wie groß ist der Dildo bei diesem Beispiel? sagte.
Frau Curtis präsentiert den Dildo, mit dem mein Anus nun gedehnt wird. Fräulein Takamitsu maß.
? Benötigen Sie eine größere, bevor die Probe gesendet wird? sagte. Mal sehen bitte, Mandy.
Natürlich, Hiromi? sagte Frau Curtis.
Als sie gingen, reaktivierten sie meinen Erektionsalarm, aber ich musste die Fernbedienung nicht benutzen. Mein Schwanz war schlaff, bevor sie zur Tür kamen.
* * * * * * * *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

lexy roxx porno katja krasavice porno